Mia Khalifa: Girl des Monats (April 2015)

Über Mia Khalifa (aka Mia Callista) haben wir ja, im Zusammenhang mit der Ankündigung ihrer ersten Hardcore-DVD Veröffentlichung von Score, schon vor kurzem ausführlich in unseren Erotik-News berichtet.

Nachdem wir nun von Score ihre erste Hardcore-DVD mit dem schlichten Titel Mia Khalifa zwecks Review vorliegen und gesehen haben, lag es angesichts ihrer erotischen Klasse mehr als nahe, sie kurzerhand und folgerichtig auch zum GAN Girl des Monats zu ernennen.

Mia Khalifa: Morddrohungen und was bisher geschah!

Für diejenigen Leser, die es in unseren Erotik News nicht gelesen haben, sei noch kurz darauf hingewiesen, dass es neben ihrem attraktiven Äußeren noch einen weiteren wichtigen Grund gibt, warum Mia Khalifa den Titel mehr als verdient hat!

Mia Khalifa, die aus einer christlichen libanesischen Familie stammt, wanderte mit dieser im Jahr 2000 in die USA aus. Nach ihrer katholisch geprägten Kindheit im Montgomery County, Maryland, studierte sie später Geschichte an der Universität in Texas und schloss das Studium auch erfolgreich mit einem Bachelor-Abschluss ab.

Nachdem sie im Herbst 2014 begann in ersten Pornofilmen mitzuspielen, sollte dies innerhalb kürzester Zeit zu einem der erfolgreichsten Social Media Ereignisse mit dramatischen Folgen führen.
So überholte Mia Khalifa Ende des Jahres 2014 allein bei Pornohub und mit über 1,5 Mio. Suchanfragen, die bis dato beliebteste Porno-Darstellerin und Nummer 1 Lisa Ann. Mit Bekanntgabe dieses Ereignisses in den Medien steigerte sich allein in den ersten Tagen des Januars 2015 das Suchaufkommen bei Pornhub um das Fünffache. Dabei stammte über ein Viertel der Suchanfragen aus dem arabischen Raum (u.a. Jordanien, Syrien und dem Libanon).

Mia Khalifa: Vom sexy Porno-Girl zur Persona non grata?

Der mediale Ruhm zeigte aber auch schnell seine Schattenseiten und breite Kontroversen. Zum einen weil Mia Khalifa als gebürtige Libanesin mit Pornografie Geld verdient. Zum anderen, weil sie einen Pornofilm für Bangbros.com drehte. In diesem spielte sie nicht nur eine Muslima, sondern hatte auch noch in einen Hidschab Sex.

Wer die Sex-Szene nicht gesehen hat, dem sei unter uns nur gesagt, dass die Sex-Szene ein echter Hammer und supergeil ist…
Aber wir sind ja auch liberal und keine religiösen Fundamentalisten oder Fanatiker und haben hier ja auch schon mehr als einen Nonnen-Sexfilm abgefeiert.

Wie dem auch sei, für Mia Khalifa lief es nach dieser Szene alles andere als ruhig weiter. Zumal sie sich auch noch die ersten Zeilen der libanesischen Nationalhymne und das Symbol der Forces Libanaises ( eine christlich libanesische Partei) tätowieren ließ. Dies führte dann schnell zu persönlichen Angriffen gegenüber ihrer Familie, die sich bereits von ihrer Tochter mehr als distanziert hatten, hin zu mehreren Morddrohungen und der Ankündigung der Enthauptung durch den IS.

In diesem Sinne möchten wir Mia Khalifa, neben des bereits erfolgten Zuspruchs seitens anderer prominenter Künstler und Person, auch an dieser Stelle unterstützen und hoffen, dass Ihr das auch macht!

Sexy Impressionen von Mia Khalifa in unserer Bilder-Galerie

Wir wünschen Euch daher mit den Bildern von Mia Khalifa und Score viel Vergnügen und freuen uns schon auf viele weitere sexy Fotos und heiße Sex-Szenen mit ihr!