KSM Film: Kinoerfolg mit „Warlords“ und DVD-Neuheiten

Wie bereits angekündigt ist, „The Warlords“ seit dem 8. Januar 2009 in den Kinos zu sehen. In Zusammenarbeit mit der Kinostar Theater GmbH hat KSM den Film mit Jet Li und Andy Lau in die deutschen Kinos gebracht.

Warlords Film PlakatDamit erzielte man zugleich mehr als einen Achtungserfolg, denn der Film erreichte Platz 13 der Kinocharts und hatte allein zum Start 17.597 Besucher.
Mit durchschnittlich 288 Besuchern pro Aufführung in insgesamt 61 Kinos in Deutschland hat „The Warlords“ den fünftbesten Kopienschnitt dieser Woche, wobei die Zahlen aus Österreich und der Schweiz noch nicht mitgezählt sind.

Des Weiteren kündigte KSM in diesen Tagen bereits das DVD-Programm für den März an.

Darunter befinden sich auch wieder zwei weitere Literaturverfilmungen der BBC. Von „Lark Rise to Candleford“ erscheint am 12. März die erste Box mit den ersten fünf Folgen. Angesiedelt im England des ausgehenden 19. Jahrhunderts herrscht seit jeher ein unterschwelliger Streit zwischen den armen Bewohnern des Dorfes Lark Rise und den eher wohlhabenden Städchens Candleford. Die 16jährige Laura Timmins zieht eines Tages von Lark Rise nach Candleford, um im Postamt der unabhängigen und emanzipierten Dorcas Lane zu arbeiten. Dies bildet den Ausgangspunkt für viele spannende und unterhaltsame Geschichten, die mit viel Liebe zum Detail und seinen Charakteren in Szene gesetzt wurden und auf der Triologie von Flora Thompson aus den 40er Jahren basiert.

Eine wundervolle und großartige Verfilmung des erfolgreichen Romans von Judith Krantz stellt „Die Champagner-Dynastie“ dar. Mit Stars wie Hugh Grant („About A Boy“), Courteney Cox („Friends“), Michael York („Flucht ins 23. Jahrhundert“), Bruce Boxleitner („Spacecenter Babylon 5“) und vielen weiteren wird das Leben dreier Frauen vor dem Hintergrund der Sternstunden in Hollywood und Paris, der Pionierzeit der Fliegerei und der dramatischen Zeiten des Zweiten Weltkriegs beleuchtet.

Trees Lounge – Die Bar, in der sich alles dreht“ erzählt die Geschichte eines gescheiterten Mannes, der viel zu spät erkennt, dass er sein Leben vergeudet hat.
Brillant und einfühlsam gespielt von Steve Buscemi, der hier zudem sei Regiedebüt abliefert. In kleinen Nebenrollen sieht man zudem Samuel L. Jackson, Mimi Roger und weitere Hollywood-Größen.

Eine turbulente und frivole Komödie voll schelmischer Komik mit Dieter Hallervorden (Nonstop Nonsens) und Peter Vogel (Die Biedermänner) ist dagegen „Mein Onkel Benjamin“ aus dem Jahr 1973.

Boston Strangler DVD CoverAber auch in Sachen Horror ist man bei KSM in diesem Monat gut gerüstet und so erscheint unter anderem „Midnight Movie“, sowie „The Boston Strangler: Die wahre Geschichte des Killers DeSalvo“.
Wie es der Titel bereits andeutet, geht es in der True Crime Verfilmung um die wahre Geschichte des Serienmörders Albert Henry DeSalvo. Spannend und authentisch soll diese umgesetzt sein und auch die Besetzung, unter anderem mit David Faustino („Eine schrecklich nette Familie“), Andrew Divoff („Wishmaster 1+2“) und Corin Nemec („Stargate SG-1“).soll hervorragend spielen.

Mit „Sechs – Es gibt eine Zahl vor Sieben!“ erscheint ein weiterer Thriller, in dem ein anderer Serientäter sein Unwesen treibt. Als man einen Toten findet, entdecken Detective Cody Martin (Michael Paré) und sein neuer Partner Cipiran Raines (Philip Michael Thomas) am Tatort einen biblischen Spruch. Als weitere Menschen entführt werden und immer mehr Bibelsprüche gefunden werden, wird die Sache klar: Ein Serientäter bildet sich ein, das Werk Gottes zu tun und bestraft Sünder auf brutal Weise…

Nicht weniger rätselhaft geht es in „Der Exodus – Wahrheit oder Mythos?“ von Regisseur und Produzent James Cameron zu. Der These vieler Leute, dass die Wissenschaft die Geschichten in der Bibel widerlegen kann, tritt Cameron in „The Exodus Decoded“ entgegen und zeigt, dass selbst Dinge wie die 10 Heimsuchungen, das Alte Testament und das Teilen des Meeres erklärt werden können, wenn man Altertumsforschung, Archäologie und Wissenschaft zu Hilfe nimmt. Die Dokumentation zeigt, wie Gott die Natur in seinen großen Plan mit einbezogen hat.

In Sachen Special Interest erscheint neben dem „Der Exodus – Wahrheit oder Mythos?“ auch noch „Der Weg durch das All – Von Aristoteles bis Hawking“. Mit Fragen wie: Hat das Universum eine Geburtsstunde? Gab es den Urknall? Und wenn es so ist, was war davor? Und gibt es einen Gott, und wenn ja, was ist er und wie denkt er? Werden in dieser 12-teiligen Serie die Ansichten berühmter Philosophen wie Aristoteles bis zum aufgeschlossenen Wissenschaftler Stephen Hawking vorgestellt und den großen Fragen kritisch nachgegangen.

She-Ra DVD CoverAuch in Sachen Anime und Zeichentrick wird im März ein volles Programm geboten. So erscheint „She-Ra – Princess Of Power – Season 1, Volume 2“ mit den Episoden 33-64.

Neue Episoden (27-52) gibt es dagegen von „Z wie Zorro – Vol. 2“.

Zu den „Teenage Mutant Ninja Turtles“ muss wohl nichts mehr erläutern und die erste Box enthält die Folgen 1-25.

Als weiteren Neustart kann man die Anime-Serie „Eine fröhliche Familie, Vol. 1“ verzeichnen. Das liebevoll gezeichnete Familienepos nach dem Roman „Betty und ihre Schwestern“ von Louisa May Alcott startet mit den Episoden 1-24 spielt während der Zeit des Amerikanischen Bürgerkriegs: Frederick March ist gezwungen, für den Norden in den Kampf zu ziehen. Seine Frau und seine vier Töchter Meg, Jo, Beth und Amy müssen sich nun alleine in Pennsylvania durchs Leben schlagen. Als der Feind näher kommt, sind sie gezwungen, zu ihrer Tante nach Newcord zu ziehen, wo sie in Armut leben müssen, sich frohen Mutes und mit viel Zusammenhalt aber über Wasser halten. Jo, die von einer Karriere als Schriftstellerin träumt, hat ihren ersten Roman geschrieben und bietet diesem dem Lokalblatt „Newcord Times“ an…

Bollywood-Fans und insbesondere Neueinsteiger ins Genre können sich auf „Die große 20er Shahrukh Khan Bollywood Box“ freuen. Auf sieben DVDs finden sich insgesamt 20 Filme mit Shahrukh Khan, bestehend aus den Filmen:

  • Sar Ankhon Par – Die große Liebe
  • Josh – Mein Herz gehört dir
  • Ich gehöre dir, meine Liebe
  • Guddu – Eine Liebe mit Hindernissen
  • Zamaana Deewana – Die Liebenden
  • Ram Jaane – Ein Leben für die Liebe
  • Baadshah – Der König der Liebe
  • Alag – Er ist anders, er ist allein
  • Yes Boss
  • Im Auftrag der Liebe
  • Chamatkar – Der Himmel führt uns zusammen
  • Kuchh Meetha Ho Jaye – Warten auf die Liebe
  • Shahrukh Khan – Das ist mein Leben
  • Der Junge aus England und das indische Mädchen
  • Anjaam – Heute Liebe, morgen Rache
  • Dushman Dunyia Ka – Ein kleines Lächeln
  • Liebe für die Ewigkeit
  • Trimurti
  • Mein Herz schlägt indisch
  • Zee Cine Awards 2006

Relaxt zu einem schön modellierten Frauenkörper zu kommen, versprechen die Übungen in „E.V.A.: Bodystyling“.

Des Weiteren erscheinen neue DVD-Kollektionen. Dazu gehört unter anderem die „Dampfhammer Collection“ mit Bud Spencer & Terence Hill, welche die drei Filme „Padre Speranza“, „Gott vergibt, Django nie“, „Zwei hau‘n auf den Putz“ beinhaltet, sowie die inoffizielle Bud Spencer & Terence Hill Fan DVD. Die Bonus-DVD enthält neben Bonusmaterial über Bud Spencer und Terence Hill auch noch die exklusiv produzierte Dokumentation zu „Freibeuter der Meere“, dem Fantreffen in Northeim und Kinogespräche.

Robin Hood Collection DVD CoverDie „Sherwood Forest Collection“ nimmt sich dem Helden Robin Hood an. Enthalten sind die drei Filme „Gwyn – Prinzessin der Diebe“ mit Malcolm McDowell als fiesem Sheriff von
Nottingham und Keira Knightley, die sich als Robin Hoods Tochter Gwyn den Kampf gegen die Unterdrückung aufnimmt.
Italo-Freunde können sich umso mehr auf die beiden sehr freien Adaptionen von Giorgio Simonelli und Umberto Lenzi aus den 60er Jahren freuen. In „Robin Hood und die Piraten“ wird Robin Hood (Lex Barker) bei seiner Rückkehr nach England von Piraten gefangen genommen, die ein großes Lösegeld wollen. Doch sie werden enttäuscht, denn der Schurke Jonathan Brooks hat die Macht an sich gerissen, nachdem er Robins Vater ermordete.
In „Robin Hood in der Stadt des Todes“ werden die Bauern eines Dorfes immer wieder von einem gierigen Tyrannen ausgenommen. Erst ein maskierter Unbekannter (Pierre Brice) eilt den Bewohnern zu Hilfe und nimmt den Kampf gegen die barbarischen Schinder auf.

Historisch geht es auch in der „Kreuzritter Mittelalter Collection“ zu, welche aus den beiden Titeln „Die Kreuzritter – The Crusaders“ und „Der Medici-Krieger“, sowie dem bildgewaltigen Monumentalfilm „Die Kreuzritter – Der Kampf der Könige, Teil 1+2“ von Sergiu Nicolaescu besteht.

Der Vollständigkeit halber sei auch noch die „Chuck Norris & Michael Dudikoff Collection“ erwähnt, welche die vier Filme „Cyberjack“, „Outgun – Die Kopfjäger“, „Top – Dog, der Polizeihund“ und „Sidekicks – Das Duell“ bietet