Grundig mit Produktpremieren aus der Unterhaltungselektronik auf der IFA 2011

0
2

Grundig präsentierte auf der IFA 2011 neben Produktpremieren in anderen Bereichen natürlich auch zahlreiche Neuerungen im Bereich der Unterhaltungselektronik.

Grundig Fine Arts TVIm Vorfeld bekannt wurden schon die ersten Änderungen im Design der Premium TV-Modelle aus den Linien „Fine Arts“ und „Vision 8 Sports-TV“. Diese erhalten in den Größen 32″ bis 55“ einen noch schlankeren Rahmen aus einem edel gebürsteten Aluminiumgehäuse.
Die Vision 8 Modelle werden vom 22″-Modell bis hin zum 46-Zöller jetzt in drei Farben (schwarzes Klavierlackdesign, Hochglanzweiß oder edlem Silber) verfügbar sein.

Beide Linien werden durch die neuen Rahmen um etwa 30 Prozent verringert und mit viereckigen Standfüßen aus Glas ausgestattet, die das das edle und stimmige Erscheinungsbild des neuen „Fine Arts“- und „Vision 8 Sports-TV“-Designs komplettieren.

Grundig Technik und Design aufeinander abgestimmt

Neben dem modernen Design spiegeln jedoch auch eine ganze Menge neuer Features die High-End-Technologie des neuen TV Line-ups von Grundig wider.

Grundig Smart TV AppsSo sind die TV-Serien „Fine Arts“ und „Vision 8 Sports-TVs“ (von 32 Zoll bis 55 Zoll) ab sofort mit der neuen, von Grundig eigenentwickelten TV-Plattform Digi TP ausgestattet.
Dabei stehen smarte Lösungen für das vernetzte Zuhause im Vordergrund. Als „echte Entertainment-Zentrale“ finden sich jede Menge integrierter Apps (wie u.a. Twitter, Facebook, YouTube) für das interaktive Fernsehvergnügen). Des Weiteren nutzen die Grundig Smart-Inter@ctive-TVs auch den interaktiven Videotext-Nachfolger „Hybrid Broadcast Broadband TV” (HbbTV).

Grundig: Atemberaubende 3D-Technologie und neuer Sound

Mit 200 Hertz Technologie und voller High Definition Auflösung (1080p) ermöglichen die mit dem Digi TP Chassis ausgestatteten Grundig Modelle „Fine Arts“ und „Vision 8 Sports-TVs“ mit Bilddiagonalen von 40 bis 55 Zoll auch zu Hause ein perfektes 3D-Erlebnis. Dafür liegen eigens zwei Shutterbrillen jedem Gerät bei, die zugleich auch die Hochskalierung von 2D-Filmen auf 3D ermöglichen.

Grundig 3D TVMit USB-Recording können direkt per Knopfdruck 2D- oder 3D-Sendungen auf einem USB-Stick oder einer externen Festplatte aufgezeichnet und von dort wiedergegeben werden.
Gleichfalls neu in der Ausstattung ist auch die 400 Hz Picture-Perfection-Rate, die auch bei schnell bewegten Bildinhalten gestochen scharfe Bilder in Full-HD garantieren soll.
Die vier neuen Lautsprecher sollen im Zusammenspiel mit optimierter SRS TruSurround HD-Technologie und dem neuem Woofersystem einen brillanten Sound liefern.

Weiterhin verfügen die ab September 2011 erhältlichen neuen Modelle der Grundig „Fine Arts“ und „Vision 8 Sports-TVs“ über 2 USB-Anschlüsse, WLAN/LAN, DLNA-Zertifizierung, 4 HDMI-DigiLink-Eingänge, CI-Plus-Slot für verschlüsselte HDTV-Programme und die Einstufung in der Energieeffizienzklasse A. Nach Angaben von Grundig liegen die Preise zwischen 699,- und 2099,- EUR.

Schreibe einen Kommentar

germanadultnews