Muschiflott: Der Szene-Prosecco für frivole Partys und mehr!

In Sachen coole Produktnamen und neue Produkte ist es nun endlich an der Zeit noch mal auf „Muschiflott“ hinzuweisen. Denn nachdem zuletzt unter anderem der Likör „Ficken“ für Aufsehen und Furore sorgte, steht nun mit Muschiflott prickelnder Nachschub für feuchte Gaumen bereit, die nach neuen Genüssen lechzen!

Muschiflott FotoNun gut, so ganz neu ist „Muschiflott“ nicht, aber mit dem ersten PartybusEvent am letzten Wochenende und vielen neuen Ideen will man bei Muschiflott in diesem Jahr voll durchstarten.

Den Grundstein für den neuen Prosecco mit Kult-Appeal legte Geschäftsführer Marco Sebastian im Jahr 2010. Der gute Idee folgte die Eintragung als Marke und der Aufbau der Produktion und des Vertriebs. Einige Monate später wanderten die ersten Flaschen, damals noch in Weiß, aus dem Lager in den Verkauf.

Allerdings legt man bei Muschiflott nicht nur Wert auf den kultverdächtigen wie originellen Namen, sondern auch auf den Inhalt und entschied sich für italienischen Garganega Prosecco als qualitative Grundlage, sodass der Preis im Vergleich mit anderen Trend- und Szene-Drinks durchaus gerechtfertigt ist. Und ich kann an dieser Stelle ruhigen Gewissens und mit einem Augenzwinkern sagen, dass „Muschiflott“ seinem Namen durchaus gerecht wird …

Muschiflott: Vom Party-Prosecco zur Szene-Marke

Angesichts des frivolen Namens ergaben sich auch schnell Kontakte zu diversen Stars und Sternchen aus der Erotikbranche. Neben einer Werbeaktion mit Sachsen Paule promoteten auf der letzten Venus auch Sharon DaVale und Maria Mia den flotten Prosecco erfolgreich beim Publikum.

Muschiflott Foto Insbesondere da man seit Anfang 2011 von den weißen Flaschen auf mattschwarze 0,7 l Flaschen wechselte, die es in der Form in dem Getränke-Segment nicht gibt und somit einen hohen Wiedererkennungswert bieten.
Eine Entscheidung, die sich als goldrichtig erwies und im Zusammenspiel mit dem Aufbau eines eigenen Merchandise-Sortiments (Shirts, Taschen, etc.) auf noch mehr publikumswirksame Resonanz stieß.

Doch das ist noch lange nicht alles, was Marco Sebastian mit und für Muschiflott in Planung hat … So fand am 03. März die erste Muschiflott PartyBus-Tour von Hannover nach Berlin ins Q-Dorf statt. Der Erfolg und die Resonanz der Mitfahrenden bestätigte die Event-Idee und so werden in diesem Jahr noch PartybusEvents anlässlich der Nature One, Sensation White und „last but not least“ zur Venus 2012 erfolgen.

Weiterhin kann man in Hannover und Umgebung inzwischen auch den Limousinen -Service für Party- und Events in Anspruch nehmen. Zur Auswahl steht ein umgebauter Hummer, der auch auf dem nächsten AWM-Meeting im Suderbruch auffahren wird, sowie gleich zwei umgebaute Chrysler 300 Limos.

Muschiflott Maria Mia Foto Als nächstes steht jedoch erst einmal der Ausbau des Vertriebsnetzes und Ausbau der Kooperation mit dem nicht minder coolen „Cocaine“ Energy-Drink auf der Agenda.

Für reichlich Aufmerksamkeit dürfte also in Sachen Muschiflott auch weiterhin gesorgt sein, denn Marco Sebastian hat noch einiges mehr mit seinem Szene-Drink in Planung, auf dass sich selbst Anti-Alkoholiker freuen können.
Wir verraten nur soviel, dass die Angebote von DJ- und VIP-Events über Carwash und heiße Promogirls bis zu neuen Merchandise-Artikeln und Internet-Aktionen reichen werden! Wir werden Euch auf dem Laufenden, aber jetzt erstmal „Prost!“.

Weitere Informationen unter: www.muschiflott.com und bei Facebook, wo Ihr als „Fans“ auch von Rabatt-Aktionen und vielem mehr profitieren könnt!