6. Weekend of Horrors: Im November 2009 in Bottrop!

Vom 14. bis 15. November 2009 findet das 6. „Weekend of Horrors“ im Bottroper Saalbau statt. Das „Weekend of Horrors“ hat sich inzwischen als das s europäische Fantreffen für alle Anhänger und Liebhaber des fantastischen Films etabliert.

Das Horror-Weekend mit echten Horrorfilm-Stars aus USA

Impressionen vom 5. Weekend of Horrors (GAN)Wie immer erwarten Euch beim WOH im Saalbau wieder jede Menge Stars, Screenings, Workshops, Fotoshoots, Filmrequisiten, DVDs und jede Menge Händler, Aktionen und vieles mehr!

So begeisterten beim letzten „Weekend of Horror“ nicht nur Genre-Größen wie Ruggero Deodato, Sybil Danning, John Saxon oder Robert Englund mit ihrem Besuch die Fans.
Und wer dabei war, weiß sicher noch, wie lang die Warteschlange allein bei Robert Englund war, der es allein auf über 200 offizielle Photoshots brachte.

Neben dem großen Händler-Angebot erwies sich aber auch der Vortrag „Postmortale Lebensformen“ samt Teilnahme-Zertifikat als äußerst gelungen wie unterhaltsam. Zudem endete der Samstag im Mai mit einem großartigen Live-Set der deutschen Horrorpunk-Band „The Other“.

Impressionen vom 5. WOH (GAN)In gewohnt düsterer Atmosphäre erwarten Euch beim 6. „Weekend of Horror“ diesmal unter anderem:

George A. Romero, die Crew aus „Hellraiser“: Doug Bradley, Barbie Wilde, Nicholas Vince, Simon Bamford, Michael Ironside, Sean Patrick Flanery und viele weitere Stars, die für Autogrammstunden und Fotos mit Euch anwesend sein werden.

Blutiges Showprogramm beim Weekend of Horrors in Bottrop

Vortrag zum Thema: „Blut & Leichen“ von Dr. Mark Benecke
Dr. Mark Benecke ist Kriminalbiologe, der Herr der Maden. Sein Aufgabengebiet: Blutspritzer, Spermaflecken, aber vor allem Fliegen und Maden. Durch seine Analyse verschiedener Insekten, die auf Leichen gefunden wurden, konnte schon unzähligen Verbrechern weltweit das Handwerk gelegt werden. Am Sonntag und nichts für schwache Nerven!

Postmortale Lebensformen beim WOH (GAN)Blood Brothers Horror Show
Es gibt wieder jede Menge Blut zu sehen… wenn Cornelius Gold & Sebastian Silver aus England ihre „echte“ Horror Show zeigen.
Rasierklingen, Bohrer, Nägel und Spieße gehören zu ihrem Handwerkszeug: Nichts für schwache Nerven!

Horror Tattoo Wettbewerb
Auf dem 6. „Weekend of Horrors“ gibt es auch wieder einen „Horror Tattoo“-Wettbewerb, bei dem das schönste Horror-Tattoo ausgezeichnet werden soll!
Mitmachen kann jeder, der ein Tattoo zum Thema Horror hat und als Hauptgewinn winkt ein Kurztrip nach London mit einer Übernachtung. Wer teilnehmen möchte, bitte eine Email an: info(Replace this parenthesis with the @ sign)weekendofhorrors.com

Sybil Danning beim 5. WOH (GAN)Außerdem umfasst das Programm des „Weekend of Horrors„:

  • kostenlose Filmscreenings
  • Make up Workshops
  • Frage & Antwortstunden
  • Fanfilme
  • Ausstellung originaler Filmrequisiten
  • Präsentationen neuer Horrorfilme
  • Verlosungsaktionen
  • Captain Catastrophy Stuntshow & Autogrammstunde
  • Händler aus ganz Europa
  • Dinner mit den Stars
  • Zombie Walk mit George A. Romero
  • Autogrammstunde mit The Spook
  • Autogrammstunde & Q&A mit „SAW 6“ Regisseur Kevin Greutert(nur am Samstag)

FSK18 DVDs und Blu-rays in Hülle und Fülle

The Other live beim 5. WOH (GAN)Auch der Händlerbereich lässt mal wieder keine Wünsche übrig. Nachdem es schon bei den letzten WOHs jede Menge DVDs und Blu-rays in Hülle und Fülle gab, wird dieses Mal gleich ein zweiter FSK18-Raum geboten.

Dazu bieten so viele Händler wie noch nie zuvor beim WOH wieder eine riesige Auswahl an alten Filmplakaten, Masken, Actionfiguren, Statuen, Filmcells, Pappaufsteller, Soundtracks, Fotos, Autogramme und T-Shirts an.

Der Kartenvorverkauf ist übrigens beendet und das begehrte Goldticket seit langem ausverkauft!

Öffnungszeiten und Eintrittspreise, sowie den Termin für das 7. „Weekend of Horrors“, und viele weitere Informationen findet Ihr auf der WOH-Website unter: www.weekendofhorrors.com