District 9 eroberte US-Kinocharts und ab Mitte September Deutschland

0
2

Nicht zuletzt dank einer beeindruckenden viralen Marketing-Kampagne sorgte „District 9“, die neuste Produktion von Peter Jackson, bereits lange vor dem US-Kinostart für Furore.

District 9 Film Plakat Nun katapultierte sich der Sci-Fi-Actionfilm gleich am ersten Wochenende auf Platz 1 der US-Kinocharts und spielte so bereits 37 Millionen US-Dollar ein. Damit verbunden kündigte Sony Pictures auch an, dass man den ursprünglichen deutschen Kinostart vom 22.10. auf den 10.09.2009 vorgezogen hat.

Der kommerzielle Erfolg geht mit einem Übermaß an positiven Kritiken einher. So bezeichnete das Time Magazin „District 9“ als „coolsten Film des Sommers“ und forderte gleich einen zweiten Teil. Nicht minder euphorisch äußerte sich die New York Times und Entertainment Weekly pries „District 9“ gleich als „einen der besten Filme des Jahres“.
Eine Liste, die sich unendlich weiterschreiben ließe, und daher soll als Abschluss das Fazit des Box Office Magazine gelten, die von einem „sofortigen Sci-Fi Klassiker“ sprechen und man solle sich einen Mix aus „City of God“ trifft „Aliens“ vorstellen.

Die Story von Peter Jacksons „District 9“

Vor über 20 Jahren nahmen Außerirdische das erste Mal Kontakt mit der Erde auf. Die Menschen rechneten daraufhin mit einem feindlichen Angriff oder einem gigantischen technologischen Fortschritt. Doch nichts davon trat ein. Stattdessen waren die Kreaturen Flüchtlinge ihres Heimatplaneten. Während die Nationen der Welt darüber diskutierten, was mit ihnen geschehen soll, wurden sie in einem Notauffanglager interniert – im DISTRICT 9.

District 9 Szenenfoto Jetzt, nach Jahren ergebnisloser Verhandlungen, sind alle Nationen mit ihrer Geduld am Ende. Die Kontrolle über die nicht-menschliche Spezies wird einem privaten Unternehmen übertragen, der Multi-National United (MNU). Der Konzern ist jedoch nicht am Wohl der ungeliebten Besucher interessiert, sondern verfolgt nur ein Ziel: Mit den mächtigen Waffen der Aliens großen Profit zu machen. Doch bislang sind alle Versuche, diese Waffen zu aktivieren, fehlgeschlagen – denn dazu braucht man Alien-DNA.

Die wachsenden Spannungen zwischen den Außerirdischen und den Menschen erreichen ihren Höhepunkt, als die MNU damit beginnt, alle nicht-menschlichen Wesen vom District 9 in ein neues Camp zu verlegen. Bei dieser Evakuierung infiziert sich der MNU-Agent Wikus van der Merwe (Sharlto Copley) mit einem mysteriösen Virus, das seine DNA verändert. Plötzlich wird Wikus zum meistgesuchten und gleichzeitig verletzlichsten Mann der Erde – denn er ist der Schlüssel, um das Geheimnis der Alien-Technologie zu lüften. Geächtet und ohne Freunde, gibt es für ihn nur einen Ort, um sich zu verstecken: DISTRICT 9.

Niemand Geringerer als Peter Jackson („Der Herr der Ringe“, „King Kong“) steckt als kreativer Kopf und Produzent hinter diesem ebenso innovativen wie faszinierenden Science-Fiction-Actionfilm, der tief unter die Haut gehen soll und bereits jetzt unter Fans für Furore sorgt. Regie führte Neill Blomkamp, der auch das Drehbuch schrieb.

Ab dem 10. September 2009 in den deutschen Kinos und weitere Informationen unter: www.district9-film.de

Schreibe einen Kommentar

germanadultnews