Futures End: Schlacht um die Zukunft des DC-Universums

0
22

Mit „Futures End“ erscheint im Februar 2015 ein neuer DC-Comics Mega-Event, in dem die Existenz aller Helden und Schurken bedroht ist! Die Schlacht um die Zukunft des DC-Universums beginnt!

Futures End DC Comics Band 1 CoverWie Panini Comics, bei dem die DC Comics in Deutschland erscheinen, jetzt vorab mitteilte, endet in 35 Jahren jede (!) mögliche Zukunft des neuen DC-Universums. Verantwortlich dafür ist Bruce Wayne alias Batman, da die von ihm geschaffene künstliche Intelligenz Brother Eye jeden Superhelden in grausame Kriegs-Cyborgs verwandelt.
In einem Akt absoluter Verzweiflung entschließt sich Bruce Wayne dazu, den jungen Batman of the Future in die Vergangenheit zu schicken. Dort soll er den Ablauf der Ereignisse so ändern, dass die sich anbahnende Katastrophe doch noch abgewendet werden kann.

Da Zeitreisen aber bekanntlich tückisch sind, landet der Zukunfts-Batman Terry McGinnis nicht in der aktuellen Gegenwart, sondern kommt erst fünf Jahre später an: Die Menschheit erholt sich gerade von einem verheerenden Krieg gegen die Parallelwelt Erde 2 und die Ereignisse, die zum Untergang der Welt führen werden, wurden bereits in Gang gesetzt.
Viele der DC-Comics Helden sind bereits in der Schlacht gefallen, für immer gebrochen oder ganz verschwunden … Es sieht folglich alles andere als gut für die Zukunft der Welt aus!

Während die Hauptstory des Events in den USA wöchentlich in den Heftserien „Futures End“ und „Batman Eternal“ erscheint, präsentiert Panini Comics das düstere Zukunftsspektakel hierzulande komplett in acht Sonderbänden, die im Abstand von je sechs Wochen veröffentlicht werden.

Weitere Geschichten zu „Futures End“ werden in den schon laufenden DC-Serien bei Panini Comics ergänzend erscheinen. So werden die zusätzlichen Geschichten aus der Zukunft der Helden für je ein Heft der Comic Serien „Superman“ und „Justice League“ sogar ganz im Zeichen von „Futures End“ stehen.

Futures End DC Comics Band 1 BildDarüber hinaus wird es ein „Green Lantern“- und gleich zwei „Batman“-Specials zum neuen Mega-Event von DC-Comics Event geben.
Erfreulich ist zudem die Tatsache, dass auch Comic-Fans, die den Geschehnissen im DC-Universum nicht regelmäßig folgen, bei „Futures End“ einsteigen können, da die neue Geschichte keinerlei Vorkenntnisse verlangt.

Geschrieben wurde „Futures End“ von echten Comic „Superstars“, wie Brian Azzarello (Wonder Woman, Before Watchmen), Jeff Lemire (Swamp Thing, Justice League United), Dan Jurgens (Der Tod von Superman) und Keith Giffen (Superman), während Künstler wie Ethan Van Sciver, Patrick Zircher, Jesus Merino, Dan Jurgens (wieder einmal in einer Doppelrolle als Autor und Zeichner) und Aaron Lopresti für die zeichnerische Gestaltung verantwortlich waren.

Der erste der insgesamt acht Comic Bände von „Futures End“ erscheint am 24. Februar 2015 (SC l 116 Seiten l € 12,99 l ISBN 978-3-95798-363-3) und ist bei Amazon sowie in jedem gut sortierten Comic-Shop erhältlich.

Weitere Informationen zu „Future Ends“ unter: www.paninicomics.de