3 Tipps für Telefonsex vom Handy ohne 0900 Nummer

Es gibt etwas, das du sicherlich auch kennst: Man(n) ist allein – in der eigenen Wohnung oder auf Reisen – und ist gerade jetzt so richtig heiß auf Sex. Die Chancen auf realen Sex tendieren aber tatsächlich gegen Null. Ist es da nicht gut, dass es ihn noch gibt, den guten alten Telefonsex?

Telefonsex vom Handy ist eine spritzige Angelegenheit

Telefonsex Tipps mit dem HandyDer Griff zum Handy genügt und schon steht dem eigenen Höhepunkt nichts mehr im Weg, denn günstiger Telefonsex vom Handy ohne 0900 ist heute zu jeder Zeit und an fast jedem Ort in Deutschland zu haben. So kannst du völlig diskret deinen Leidenschaften nachgehen. Und „danach“? Da gibt es kein langes Gerede und jeder geht wieder seiner Wege.

Es hört sich so einfach an: Bei Anruf Sex! Und das ist es auch, wenn man ein paar Tipps beherzigt:

  • Der richtige Zeitpunkt macht’s: Klar, wenn man total im Stress ist, macht auch der beste Telefonsex nur wenig Spaß. Ganz entspannt und mit Ruhe lässt sich auch Sex am Telefon so richtig genießen. Zwar geht es hier schnell und unkompliziert zur Sache, wenn du möchtest, aber schließlich gibt es keinen Grund, sich beim Telefonsex abzuhetzen.
  • Der richtige Ort: Es muss ja nicht gleich im Getümmel der Bahn sein und auch die eigene Mutter oder die Kinder nebenan sind eher kontraproduktiv. Ganz entspannt auf dem heimischen Sofa ohne störende Mitmenschen sind da schon die bessere Alternative. Es sei denn, du stehst auf aufregende Sexgespräche an öffentlichen Orten … dann geht natürlich auch die U-Bahn …
  • Mehr Mut zum Dirty Talk: Ja, man kann ihn tatsächlich lernen, den richtigen Dirty Talk. Dein Gegenüber am Telefon beherrscht ihn sowieso, aber auch du kannst dich damit so richtig in Stimmung bringen. Und schließlich geht es beim Telefonsex darum, dass geredet wird, denn man kann den anderen nun mal nicht sehen. Am Telefon kann man dann schon mal mutiger sein als beim realen Sex und Dinge fragen und aussprechen, von denen man sonst eher nicht redet.

Was kann man beim Telefonsex alles treiben?

Die Antwort ist ebenso einfach wie logisch: Alles, was dich so richtig heiß macht. Beim Telefonsex kannst du deine Fantasien ganz ungestört ausleben – neben dem guten alten „Blümchensex“ (der es selbstverständlich auch mal sein darf) ist alles erlaubt. Da ist es ganz egal, ob man immer schon mal Telefonsex mit einer Domina ausprobieren wollte oder auf Dicke, Dünne, Alte oder Junge steht.

Klar, es gibt eine Menge Pornos im Internet, sogar ganz umsonst. Die meisten Menschen wollen aber, dass man ihnen zuhört und weil kein Porno das kann, wird der Telefonsex sicherlich auch niemals aussterben und das ist auch gut so. Und als Stammkunde kannst du, wenn ihr euch gut kennt, reden wie mit einer alten Bekannten und über alle die schmutzigen (und natürlich auch die weniger schmutzigen) Dinge reden, die dir zum Sex so in den Sinn kommen. Und schließlich: Ist nicht erlaubt, was gefällt? Warum sollte dieser alle Spruch nicht auch beim Telefonsex gelten?

Was ist dran an den vielen Klischees zum Telefonsex?

Hast du sie beim Gedanken an Telefonsex auch im Kopf, die Hausfrau in Pantoffeln, die nebenbei bügelt oder strickt? Das vergiss mal ganz schnell, denn wie soll bei einer solchen Tätigkeit heißer Dirty Talk in Gang kommen? Die Frau auf der Gegenseite will dir guten Service bieten und das geht in „Puschen“ und mit Bügeleisen in der Hand nun mal nicht.

Telefonsex TippsAußerdem denkst du, dass nur alte Kerle es nötig haben, Telefonsex zu machen, nicht wahr? Das ist dann schon der nächste Irrtum.

Befragungen haben gezeigt, dass die meisten Telefonsex-Kunden zwischen 30 und 50 Jahren alt sind und damit im besten Alter. Und sie telefonieren durchschnittlich zwischen 10 und 20 Minuten lang. Nicht zuletzt finden Frauen, die Telefonsex anbieten, die Fantasien ihrer Anrufer oft selbst auch ganz scharf, sodass sie dann den Höhepunkt gar nicht vorspielen müssen. Du musst also gar keine Hemmungen haben, was deine Fantasien angeht.

Das Fazit zum Thema

Wie lautet nun das Fazit zu alledem? Telefonsex vom Handy ist günstig, ein Sexgeflüster am Telefon muss aber nicht billig sein. Sexy (und über Sex) zu sprechen kann stimulierend und verführerisch sein. Hier muss man keine Angst haben auszusprechen, was man sich wünscht und es bedeutet bestenfalls viel mehr Spaß als im heimischen Bett.