Ascot Elite mit Possession und Das Feld der Ehre

Nach dem Ascot Elite in diesem Monat mit Triangle und La Vida Loca bereits zwei Titel als Kaufversionen neu veröffentlicht hat, folgen nun mit Possession und Das Feld der Ehre am 03.05.2010 zwei neue Verleihtitel auf DVD und Blu-ray.

Psycho-Thriller mit Sarah Michelle Gellar

So bringt Ascot Elite mit Possession einen „beeindruckenden und faszinierenden“ Psycho-Thriller des preisgekrönten schwedischen Regisseurs Joel Bergvall (The Invisible) ins Heimkino. Für Possession – Die Angst stirbt nie arbeitete er mit den Erfolgsproduzenten von „Buffy – Im Bann der Dämonen“ und dem Team von Bob Yari (The Champ, Nichts als die Wahrheit) zusammen.

PossessionPossession besticht neben seiner unheimlichen Atmosphäre, der fesselnden Story und düsteren Bilder auch mit seinen beiden Hauptdarstellern: Sarah Michelle Gellar und ihrem männlichen Gegenspieler Lee Pace, die beide eine aufregende Darstellung abliefern, die unter die Haut geht.

Ungleicher können zwei Brüder kaum sein: Ryan ist Zimmermann, Künstler und sensibler, liebender Ehemann, Roman dagegen ein vorbestrafter Rumtreiber mit Neigung zur Gewalt. Nach einem schrecklichen Autounfall liegen beide im Koma. Nach Monaten erwacht Roman – und hält sich für Ryan. Dessen Frau Jess ist angezogen und abgestoßen zugleich. Roman benimmt sich wie ihr Mann. Und er weiß Dinge über ihre Liebe, die wirklich nur Ryan wissen kann. Mehr und mehr fühlt sich Jess zu dem vertrauten Fremden hingezogen. Doch die junge Frau wird das Gefühl nicht los, dass etwas Böses sie umgibt …

Ein Feld der Ehre im 1. Weltkrieg

Ein Meisterwerk der großen Bilder und der großen Gefühle!“ verspricht das Weltkriegsepos Das Feld der Ehre – Passchendaele von Regisseur Paul Gross zu sein. Zumindest stimmen die Kritiken mit den Awards überein. Laut Filmstar sind „Die Schlachten grauenerregend … das Tempo atemlos“, während der Guardian „Beeindruckende, blutige Schlacht – großartiges Kino“ titelte und das Toro Magazine von einer „wirklich packenden Geschichte von Heldenmut und Ehre“ schwärmte.

Das Feld der EhreDenn was „Pearl Harbour“ für den zweiten Weltkrieg war, ist Das Feld der Ehre für den ersten und wurde mit fünf Genie-Awards (Pendant zum Oscar und wichtigste kanadische Filmpreis) prämiert, darunter auch als „Bester Film“.

Flandern 1917: Der Kanadier Michael Dunne hat in Europa die ganze Hölle des Stellungskrieges an der Westfront durch litten. Kälte, Schlamm, Nässe und Todesangst waren seine ständigen Begleiter im Gefecht. Verletzt an Körper und Seele wird er schließlich nach einem besonders harten Angriff zurück in die Heimat geschickt. Doch der Friede währt für Dunne nicht lange. Als der asthmakranke Bruder seiner großen Liebe Sarah sich mit einem Trick zum Fronteinsatz meldet, kehrt auch er in die Schützengräben zurück. Er will David unter allen Umständen heil wieder nach Hause bringen. Aber dann gerät der Junge bei einem Angriff in die Hände der Deutschen und der Krieg fordert gnadenlos seine Opfer …

Beide Titel von Ascot Elite werden ab dem 15.06.2010 bzw. 24.06.2010 auch in hochwertiger O-Card als Kauftitel erhältlich sein.

Der irrwitzige Coup dreier Amateur-Ganoven

Außerdem erscheint im Mai mit Bruchreif noch ein weiterer Titel bei Ascot Elite. Der von BAFTA-Preisträger Peter Hewitt inszenierte Film verspricht mit den Oscar-Gewinnern Christopher Walken und Morgan Freeman sowie dem Oscar-nominierten William H. Macy und Oscar-Preisträgerin Marcia Gay Harden eine hochkarätige Besetzung und einen außerordentlichen Filmspass.

Die Weltpremiere feierte die Komödie im Rahmen des renommierten Edinburgh International Film Festivals, wo der Film fantastische Kritiken erhielt.
Bruchreif ist ab 17.05.2010 im Verleih und ab dem 19.08.2010 im Verkauf erhältlich.