Toshiba: XDE-Technologie für neue DVD Spitzenleistungen

0
22

Mit dem Modell XDE500KE präsentiert Toshiba auf der IFA 2008 den ersten DVD-Player mit der neuen XDETM-Technologie (eXtended Detail Enhancement). Dieses eigens entwickelte Bildverbesserungs-Verfahren beschert Filmfans ein völlig neues Seherlebnis:

So wird nicht nur die Auflösung herkömmlicher DVDs auf Full HD hochgerechnet, auch alle weiteren wesentlichen Aspekte in punkto Bildqualität nähern sich stark dem HDTV-Standard an. Von der Schärfe über die Farben bis hin zu den Kontrasten lässt sich die Brillanz mit der hochauflösender Filme vergleichen. Auf diese Weise wird auch mit bestehenden DVD-Sammlungen ein ganz neues Heimkinofeeling möglich. Drei innovative Bildoptimierungs-Modi sollen somit eine rundum überzeugende Bildqualität garantieren.

Viele DVD-Player, die eine Bildverbesserung auf HD-Niveau versprechen, vergrößern lediglich die Auflösung mit entsprechenden Algorithmen. Die XDETM-Technologie hingegen bringt zusätzlich drei weitere Optimierungs-Prozesse zum Einsatz.
Das Ergebnis sind schärfere und sauberere Bilder mit intensiveren, lebhafteren Farben und Kontrasten. Möglich wird dies zum einen durch eine „Schärfenoptimierung“, die für eine im Detail verbesserte Darstellung von Kanten sorgt und gleichzeitig störendes Bildrauschen unterdrückt.
Der Bildverbesserungs-Prozess „Farbe“ frischt insbesondere Blau- und Grüntöne auf, die bei Umrechnung auf eine höhere Auflösung häufig an Lebendigkeit einbüßen. Filmfreunde können sich infolgedessen an einer rundum harmonischen Farbbalance erfreuen.
Und dank des „Kontrast”-Modus sind Details auch in dunklen Bildbereichen eindeutiger zu erkennen, ohne dass die Klarheit anderer Szenen darunter leidet.
Das Resultat: Auch DVDs in herkömmlicher Auflösung lassen sich nun in erstaunlich satten und gestochen scharfen Bildern genießen.

Toshiba  XDE500KEEuropaweit erleben wir im Geschäft mit LCD- und Plasma-Bildschirmen weiterhin exponentielle Wachstumsraten: In immer mehr Haushalten stehen nun HD-fähige TV-Geräte“, unterstreicht Frank Eschholz, der als Business Development & Product Manager Consumer Visual Products bei Toshiba für die DVD-Sparte verantwortlich ist. „Mit dem neuen XDE500KE versetzen wir unsere Kunden in die Lage, endlich das wahre Potenzial ihrer HD-Fernseher auszuschöpfen. Auch bestehende DVD-Sammlungen überraschen so mit einer ganz neuen Bildqualität.“

Die drei Stufen im Einzelnen:
Schärfe, Farbe und Kontrast – mit drei unterschiedlichen Wiedergabeoptionen bietet der XDE500KE die Möglichkeit, die Bildqualität für jeden Film individuell zu optimieren. Die drei Bildmodi beinhalten jeweils  vorkombinierte Einstellungen, um die Handhabung für jeden Nutzer bei maximalem Ergebnis einfach zu halten.

• Der „Schärfe”-Modus sorgt für eine Detaildarstellung, die an die Qualität hochauflösender Filme herankommt. Kanten flimmern weniger, und selbst kleinste Einzelheiten bleiben erkennbar. Denn im Gegensatz zur herkömmlichen Schärfe-Einstellung am Fernseher analysiert die XDETM-Technologie das komplette Bild und berechnet Kanten genau dort neu, wo es wirklich erforderlich ist.

• Der „Farbe”-Modus gewährleistet, dass mit Grün und Blau die Farbtöne der Natur auch am Bildschirm außergewöhnlich satt und authentisch rüberkommen. Insbesondere in Kombination mit der Detailverbesserung  des „Schärfe“-Modus schafft die XDETM-Farboptimierung die Voraussetzungen für brillant wiedergegebene Freiluft-Aufnahmen.

•  Der „Kontrast”-Modus wurde speziell dafür entwickelt, dass Details in dunklen Filmszenen oder Bildbereichen eindeutiger zu erkennen sind ? ohne die „Auswasch“-Effekte, die häufig bei einer herkömmlichen Kontrast-Einstellung auftreten. Das macht ihn zur idealen Einstellung für die Wiedergabe düsterer, schattiger Szenen, bei denen ansonsten wichtige Einzelheiten übersehen werden könnten. 

Vielfalt bei Wiedergabe und Anschlüssen

Auch über die neue Bildoptimierungs-Technologie hinaus überzeugt der XDE500KE mit einer kompromisslos hochwertigen Ausstattung. Der  DVD-Player unterstützt PAL mit progressiver Bildabtastung und ist mit den Standards DVD, DVD-R/-RW, DVD+R/+RW, CD, CD-R/-RW, Video-CD, SVCD, CD-DA und HDMI kompatibel. Das erforderliche HDMI-Kabel gehört zum Lieferumfang. 

Weiterhin kann der XDE500KE auch auf die REGZA Link-Technologie von Toshiba zurückgreifen und verfügt über Anschlüsse für Component  Video (YUV), Composite Video, SCART, einen optischen sowie einen koaxialen Audioausgang und 2-Kanal-Audio (Cinch).
Selbstverständlich ist die reibungslose Wiedergabe der Formate JPEG, DivX, WMA und MP3 ebenso gewährleistet.

Der XDE500KE kommt Ende September 2008 in den Handel. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 159,- Euro.