5. Webmaster-Meeting: Woodstock für Webmaster

Da Zeit immer relativ ist, kann man sagen, dass es schon eine Weile her ist, als Matthias Koch im Januar 2006 auf die Idee zu einem unabhängigen Webmaster-Meeting kam. Matthias Koch, damals selbst seit gut 7 Jahren als Webmaster aktiv, kam in einer Bierlaune auf eine Idee, die in diesem Jahr bereits ihr erfolgreiches fünftes Jubiläum feiert.

Matthias KochDie besagte Idee trägt inzwischen den Namen Webmaster-Meeting (ehemals AWM24-Meeting) und beruhte auf der Tatsache, dass es keine größere Webmasterteffen in Deutschland gab. Ebenso wenig wie persönliches Networking, welches in der AWM-Branche nach wie vor das A und O ist. So entschloss sich Matthias Koch kurzuerhand die Idee selbst in die Tat umzusetzen und organisierte die erste Veranstaltung auf seinem großen Grundstück in der Nähe von Hannover.

Webmaster-Meeting: Rustikale Premiere

Wie bei vielen anderen Veranstaltung war natürlich auch Matthias Koch eine Tatsache sofort klar: nämlich, dass so ein Treffen und die damit verbundene Organisation enorm viel Zeit, Mühe und Geld erfordert. Doch nicht zuletzt aufgrund seiner guten wie zahlreichen Kontakte gelang es ihm relativ schnell, unter den Betreibern von Partnerprogrammen Sponsoren zu finden. Nach dem er diese erste Hürde bewältigt hatte, galt es dennoch die Ärmel hoch zu krempeln und das Konzept umzusetzen.

AWM24 TreffenDer Einfachheit halber entschied man sich für ein rustikales Meeting mit Bierbude und Bratwurstgrill, was zum schlichten und rustikalen Charakter der Örtlichkeiten passte. Die Veranstaltung auf einem alten Bauernhof samt Scheune und großer Wiese wurde auf der eigenen Webmasterseite und in diversen Branchenforen angekündigt.

Mit 70 Teilnehmern feierte dann das Webmaster-Meeting am 22. Juli 2006 seine Premiere. Dank der ungezwungenen Atmosphäre auf Bierzeltgarnituren und bei gutem Wetter traf er jedemfalls genau den Nerv der Teilnehmer, die von 15 Uhr bis in die frühen Morgenstunden durchhielten und hochzufrieden abreisten.

Webmaster-Meeting – Das zweite Doppel

Vom Erfolg des Events überrascht wie begeistert, stand für Matthias Koch und seine freiwilligen Helfer schnell fest, dass es eine Fortsetzung geben musste. Wiederum stand das persönliche Networking an erster Stelle als der mögliche Aspekt mit dem Webmaster Meeting Geld zu verdienen. Nach dem Minus im ersten Jahr musste man aber auch kostendeckend arbeiten. Glücklicherweise waren viele Firmen vom Konzept und der Premiere überzeugt. Da es außerdem keine vergleichbare Veranstaltung mit entsprechend großem Zielpublikum gab, waren alte wie neue Sponsoren schnell gefunden.

Webmaster MeetingAm 11.08.2007 konnten die Besucherzahlen mit 150 Gästen mehr als verdoppelt werden. Zudem gab es neben kostenlosen Parkplätzen und Campingmöglichkeiten nun auch einen organisierten und kostenlosen Shuttleservice zwischen Bahnhof, Hotels und Meetinggelände. Als weiteres neues Highlight wurde zudem die neue Partnercash Cocktailbar präsentiert. Alles weitere, was sich an Kosten nicht durch die anderen Partner und das moderate Eintrittsgeld finanzieren ließ, wurde großzügig von der Intermax Group übernommen.
Wiederum gab es fast nur positives Feedback, wobei man im darauf folgenden Jahr vom Zwei-Sponsoren-Konzept abwich, um das Meeting weiterhin unabhängig veranstalten zu können.

Das Webmaster-Meeting mit Festzelt und Frank Zander

Weiterhin gab es beim 3. Meeting (9. August 2008) erstmals ein großes Festzelt und mit Bullriding, Hau-den-Lukas, Bühne und vielen weiteren Atrraktionen und Ständen auch eine Art Kirmes-Atmosphäre. 220 Teilnehmern waren zu Gast und etablierten das Webmastertreffen als feste Größe im Veranstaltungs-Kalender.

2009 übertrafen sich die Veranstalter nochmals selbst, als es mit Adultking.info gemeinsam gelang Frank Zander als Stargast zu verpflichten. Die neue und größere Bühne wurde im Außenbereich aufgebaut, sodass am 1.8.2009 und bei bestem Wetter eine richtige OpenAir-Atmosphäre herrschte, die dem Meeting im Nachhinein den Titel „Webmaster Woodstock“ bescherte.

Das 5. Webmaster-Meeting mit „Vorglühen“

In diesem Jahr und zum 5. Geburtstag am 21.08.2010 hat die Veranstaltung eine eigenständige Webseite erhalten und will neben den Webmastern aus der Online-Entertainment-Ecke nun auch Webmaster und Vertreter der Domain-Szene ansprechen. Mit der bekannten Rockband Major Healey aus Bielefeld wird es wieder einen LiveAct unter freiem Himmel geben und Tickets können bereits über das erstmalig genutzte Amiando-System zu vergünstigten Konditionen (19,90 Euro) online bestellt werden.
Zusätzlich bekommen Webmaster, die weitere Teilnehmer für das Meeting werben, 1 Euro Rabatt auf die eigene Buchung. Insgesamt kann man so bis zu 10 Euro sparen!

Webmaster Meeting 2010Über weitere Specials und Aktionen in diesem Jahr hüllt sich Matthias Koch derzeit noch in Schweigen, aber man kann sicher sein, dass es wieder mehr als eine positive Überraschung geben wird. Eine „Vorglühparty am Tag vor dem Meeting“, weitere günstige Hotels und kostenlose Zeltplätze, sind da nur einige Punkte.

Wir wünschen Matthias Koch auf jeden Fall alles Gute für das 5-jährige Jubiläum und mit dem Webmaster-Meeting 2010 einen weiteren erfolgreichen Event am 21.08.2010.