Anzeige: Sexy.de

Entertainment bei German-Adult-News

„Feste“ feiern ist meistens eine feine Sache! Das Resultat hinterher zu bestaunen manchmal eine andere!! Im Fall von „Hate’s Fucking Birthday Show“ ist es auf jeden Fall eine schöne Erinnerung, die Feier nochmals auf DVD zu sehen. Vor allem auch für alle Wrestlingfans, die nicht anwesend sein konnten.

Hates Fucking Birthday Show 2008 DVD Cover Titel: Hate’s Fucking Birthday Show 2008
Genre: Dokumentation, Sport, Wrestling, Entertainment

Land / Jahr: Deutschland 2008

Studio: Highway 13 Entertainment
Regie: Marc Weingartner

Darsteller: Hate, Steve Douglas, Thumtack Jack, Al Snow, Bad Bones, Mad Man Pondo, Barbara Devil, Nicky, u.a.

Laufzeit: 140 Minuten
Extras: -
Format: DVD, PAL 4:3, Dolby Stereo

Anlass des Events war, wie es bereits der Titel verrät, die offizielle Geburtstagsfeier von Hate. Wohl einer der bekanntesten Hardcore-Wrestler in Deutschland und einstiger Gründer der WXW. In Zusammenarbeit mit der wXw und Hates eigener Promotion FWG, fand der Geburtstagsevent am Vorabend des wXw Events „True Colors 2008“ im Oberhausener Saint statt. Und wenn Hate feiert, kann man bekanntlich meist was erleben und bekommt auch in Punkto Show was geboten, sodass sich zahlreiche Fans im Saint einfanden.

Und dass sich das Programm trotz kurzfristiger Absage des Sandman sehen lassen konnte, zeigt eindrucksvoll die Doppel-DVD des Events von Highway 13 Entertainment. Auf dem Programm des Abends standen die folgenden Matches: Rico Bushido vs X-Dream, Steve Douglas vs Thumbtack Jack, Team World vs Team Hate, Tommy End vs tengkwa, sowie Bad Bones gegen Al Snow.
Zu guter Letzt stand Hate selbst nochmal im Ring und trat in einem unglaublichen Match gegen Mad Man Pondo aus den USA an. Dabei kam unter anderem ein Stopp-Schild zu besonderen Ehren, sowie ein waghalsiger Sprung Hates von der Balustrade in den Ring. Mehr sei an dieser Stelle nicht verraten!

Außer natürlich, dass selbstverständlich auch der Catfight zu Ehren Hates enthalten ist. In dem trat Pornostar Barbara Devil gegen Wrestling Diva Nicky von der DWA an. Mangels Training setzte Barbara Devil allerdings mehr auf ihre anderen Talente, was aber immerhin dafür sorgte, dass keiner die Halle verließ… Wie übrigens auch alle anwesenden Wrestler zeigten sich die beiden Girls als sehr fanfreundlich und schrieben sowohl vor als auch nach ihrem Match fleißig Autogramme bzw. stellten sich für Fotos zur Verfügung.

An dieser Stelle sei noch verraten, dass nach dem offiziellen Programm natürlich noch feucht-fröhlich weitergefeiert wurde, was dann nicht mehr zu sehen ist. Als Wrestling-Fan kann man nur hoffen kann, dass Hate noch viele weitere Geburtstage dieser Art feiern möge.

Hate, fight, fuck, kill! …und jetzt ab die DVD im wXw-Shop bestellen!

GAN-Girl des Monats:

Linktipps:

Unsere besonderen Empfehlungen:
Geiz ist Geil und diese Movies noch geiler.