4. User Film und Foto Treffen im BEDO Studio Dortmund

Nachdem die GAN-Redaktion in der Tat, und nicht nur seit gefühlten Ewigkeiten, bei keinem Porno-Dreh oder Erotik Event mehr vor Ort war, galt es nun schnellstens Abhilfe zu schaffen!

User-Film-Foto-Treffen-2014-BEDO-Studio-NRWKurzerhand zur Chefsache erklärt, schwang ich mich am 9. November 2014 von der heimischen Couch ins Auto, um mir einen persönlichen Eindruck vom mittlerweile schon vierten „User Film und Foto Treffen“ im BEDO-Studio zu verschaffen.

Nachdem an diesem wunderbaren sonnigen Sonntag auch die Autobahnen im Ruhrpott nahezu leer gefegt waren, verlief die kurze Reise nach Dortmund wie im Flug. Somit verblieb auch noch genügend Zeit, um vor dem frivolen Treiben der Amateure und User mit den Veranstaltern, Erotikproduzent Sascha Hannig und Frank vom Amateur-Videotreff, zu plaudern.

Wenn sich 60 Amateure und User im BEDO Studio treffen …

User-Film-Foto-Treffen-2014-1Nach einem ausgiebigen Rundgang durch das 1.000 Quadratmeter große, und nach wie vor beeindruckende, BEDO Studio, gesellten sich dann gegen 14.00 Uhr auch schon direkt die ersten Besucher, User, Gäste und natürlich auch Amateure dazu.

Bis zum Ende des Treffens gegen 20.00 Uhr fanden sich insgesamt rund 60 Personen ein und teilweise auch zum gemeinsamen Dreh zusammen.

Die Riege der anwesenden Amateure vor Ort bestand aus SweetSusiNRW (die jetzt übrigens auch bei Twitter zu finden ist), SexyAnita, Darkbaby83, Tammara28, Tony’s Svenja, Pia Hasi (die wir nur wenige Tage später übrigens noch bei einem anderen Dreh wiedergetroffen haben), Teresa Lynn, Meggy-Mey, KimVanDyke und noch viele weitere, wie u.a. Paule Pornös, Harry Hotcore, Harribo, Funny.

Im Gegensatz zu früheren Besuchen bei anderen Erotik-Events gefiel mir auf Anhieb, die ungezwungene und angenehme Atmosphäre. Man möchte beim Aufeinandertreffen der Teilnehmer schon fast von einem familiären Umgang sprechen. Aber auch alle neuen Teilnehmer und Gäste konnten sich problemlos umsehen und ungezwungen mit den Amateuren und Veranstaltern ins Gespräch kommen. Dafür gibt es schon mal einen dicken Pluspunkt und fürs BEDO-Studio sowieso, auch wenn es schon Jahre her ist, dass ich zuletzt da war.

User-Film-Foto-Treffen-2014-2Aber davon mal ganz abgesehen war es schon recht bemerkenswert, von, wie weit die Amateure und Besucher teilweise angereist sind. Kreuz und quer aus ganz Deutschland und ein Pärchen kam sogar extra aus Holland angerauscht.
Die Qualität der Location, Teilnehmer und des Treffens insgesamt scheint inzwischen wohl mehr als für sich zu sprechen, was ich nur bestätigen kann. Auch wenn man nicht selbst oder besser gesagt noch nicht vor die Kamera treten will.

Dies bestätigt sich auch im Fall von HornyRoxy, die eigentlich nur gekommen war, um sich das Ganze einmal anzusehen. Vom wilden Treiben war sie aber dermaßen angetan, dass sie sich spontan entschieden hat, direkt ins Amateur-Geschehen einzusteigen.
Hier bestätigt sich auch das Konzept des Treffens, dass auch Personen (Amateure, Newcomer, Profis, User), die bis dato noch nicht oder nie gedreht haben, sich alles ansehen können, und drehen können, wenn sie von der lockeren und spaßigen Runde überzeugt sind.
Mit den Hilfen und Tipps, die sie vor Ort bekommen hat, ist sie auch gleich unter den Top10 Newcomern bei MyDirtyHobby eingestiegen. So kann‘s gehen!

User-Film-Foto-Treffen-2014-3Denn beim „User Film und Foto Treffen im BEDO-Studio“ lautet die Devise, dass fast alles möglich ist, wenn sie die Beteiligten einig sind. Soll im Detail heißen, dass interessierten Pärchen, Girls und Männern eine besondere Gelegenheit in einer besonderen Location geboten wird, um ihre erotischen Fantasien mit und ohne Cam auszuleben.

Das bedeutet, dass zum einen die Amateur-Girls und/oder Pärchen erotische Clips für ihre jeweiligen Profile bei den einschlägig bekannten Erotikseiten und Amateur-Communities drehen. Dabei kann man zwanglos zuschauen, sofern sie sich nicht privat zurückziehen oder, und das wird viele User sicherlich mehr reizen, die Möglichkeit besteht, aktiv bei einem Film mitzuwirken. Darauf besteht aber keine Garantie oder Anspruch, liebe Leute!

… und wie User mit ihrem Lieblings-Amateur drehen können!

Dem entsprechend sollte man am besten vor dem nächsten Event, das Amateur-Girl seiner Wahl und sofern sie teilnimmt, im Vorfeld kontaktieren. Aber wie die Veranstalter und anwesenden Amateure einhellig bestätigten, ist bei diesem, wie auch bei den letzten Treffen im BEDO-Studio, keiner zu kurz gekommen und alle Anwesenden waren offensichtlich mehr als zufrieden … und vor allem auch befriedigt.
„Spanner“ bleiben aufgrund der persönlichen Anmeldung beim Treffen übrigens außen vor, so das eindeutige Credo der Veranstalter, und sollten ihre Neugier und voyeuristische Lust bei entsprechend konzipierten anderen Erotik Events zu stillen.

User-Film-Foto-Treffen-2014-4Hier empfiehlt sich die kostenlose Anmeldung und Nutzung des Amateur-Videotreff Forums, über das wir noch ein anderes Mal ausführlicher berichten werden. Und da wir gerade dabei sind, über Sascha Hannig auch und weitere Dreh- und Eventberichte haben wir übrigens auch schon für Euch, liebe Leser, eingeplant.

Nicht weniger interessant bei den „User Film und Foto Treffen“ dürfte zudem die Tatsache sein, dass man jederzeit auch sein privates Ding durchziehen kann, ohne dabei gefilmt zu werden! Wer sich also zurückziehen möchte, kann dies jederzeit tun. Und jeder, der Lust hat, ins „Amateurgeschäft“ einzusteigen, kann dies nicht nur tun, sondern erfährt von erfahrenen Leuten aus der Branche, wie es geht, und kann sich wertvolle Tipps holen.
Zusätzlich bietet sich das Treffen auch dazu an, einfach mal Leute wiederzutreffen und neue, wie zum Beispiel Fluid-X-Dreams, kennenzulernen. So lernt man nicht nur neue Personen kennen, sondern auch kann auch gute alte Bekannte wiedersehen. Zum Beispiel Uli Esau, seines Zeichens Erotik-Produzent/Fetisch-Regisseur vom Medienvertrieb Esau. Der nutzte das Treffen als Anlass, um einige der anwesenden Amateure persönlich zu treffen und um sich gleichzeitig einmal das BEDO-Studio anzusehen.

User-Film-Foto-Treffen-2014-5Ach ja, nicht zu vergessen, heißen Live-Sex gab es natürlich auch noch reichlich und in unterschiedlichster Couleur hautnah zu sehen. Aber das versteht sich ja eigentlich von selbst.
Das „4. User Film und Foto Treffen im BEDO-Studio“ zeigte jedenfalls, dass es sich erstens lohnt, vorbeizuschauen und zweitens, dass sich daraus in vielerlei Hinsicht noch mehr entwickeln kann. Reichlich Potenzial ist nicht nur angesichts der Akteure und Location vorhanden.

Nicht zuletzt überzeugt auch die bewusst niedrige Preisstruktur für Amateure wie drehfreudige User. So kostet der Eintritt pro Person gerade mal schlappe 15 € Eintritt und alkoholfreie Getränke sind im Preis inklusive.

Wer sich jetzt ärgert, dass er nicht dabei war, hat am Sonntag, 28. Dezember um 14:00 die nächste Gelegenheit im BEDO-Studio (Gernotstr. 8, 44319 Dortmund, NRW) dabei zu sein! Weitere Informationen zu zahlreichen Amateuren und allen Fragen zum Treffen findet Ihr beim Amateur-Videotreff.
BEDO-Studio-Dortmund