Anzeige: Fetischaudio

Erotik Artikel

EVP produziert ja nun seit einiger Zeit Natursektfilme. Auffällig ist dabei jedoch der hohe Grad an Professionalität, wie er auch in „Schlucken ist Pflicht“ zu sehen ist.

NoCoverSchlucken ist Pflicht

Genre: Hardcore, Natursekt

Land / Jahr: D 2001
Laufzeit: ca. 90 Minuten

Studio / Vertrieb: EVP (Magmafilm)
Regie: ?

Darsteller: Monika Sommer, u.a.

Format: VHS

Die Bildqualität von „Schlucken ist Pflicht“ ist perfekt, der Unterhaltungsfaktor sehr hoch, und EVP schafft es immer wieder, hübsche Frauen für diese Sparte vor die Kamera zu bekommen. Die Zeiten der absoluten Schmuddelfilme in diesem Bereich scheinen wohl endgültig vorbei zu sein.

Was des weiteren positiv in „Schlucken ist Pflicht“ auffällt, ist die Tatsache, dass hier nicht nur ein paar Tröpfchen fließen, sondern schon etliche Liter. Gerade in diesem Bereich gibt es ja doch einige Anbieter, die auf dem Cover mit protzigen Sprüchen werben und nachher, das Versprochene nicht einhalten ...

Schlucken ist Pflicht“ wird im S/M-Ambiente eröffnet, wo sich zu Beginn zwei Frauen und Männer eine feuchte „Schlacht“ liefern. Ein wenig später bittet Monika Sommer den Wirt, ob er ihr statt des Sektes in ihrem Glas nicht lieber ein wenig Natursekt verabreichen kann. Ein Wunsch, der natürlich umgehend erfüllt wird!
Im furiosen Finale fließt dann jede Menge in weit geöffnete Münder, auf Geschlechtsteile und nackte Körper.

Schlucken ist Pflicht“ ist ein weiterer Natursekt-Film von EVP, bei dem es nichts zu meckern gibt.

GAN-Girl des Monats:

Linktipps:

Unsere besonderen Empfehlungen:
Geiz ist Geil und diese Movies noch geiler.