• 1
  • 2

Linktipp:


Coco Brown – Black Porn Power

Der Name Coco Brown dürfte den Hardcore-Fans hierzulande wohl eher weniger bekannt gewesen sein... Doch seit ihrem Einstieg ins deutsche Porno-Business bei Dolly Buster setzte für die rassige 24-jährige ein Karrieresprung ein, der seinesgleichen sucht.

Coco Brown: Erste Berührungsängste mit Pornografie

Coco BrownDer heiße Import aus den USA, namens Coco Brown, wurde 16. September 1978 in Toledo/USA geboren. Bereits mit 18 fing sie an in den ersten amerikanischen Pornoproduktionen mitzuwirken. Und wie die meisten ihrer Darsteller-Kolleginnen gelangte sie auch eher durch Zufall in die Erotikbranche.

Ein Produzent entdeckte sie als Tänzerin in einem Striplokal in Vegas und war sofort von ihr und ihrem enormen Potential begeistert. Doch den ersten Dreh sagte sie damals noch, aus der Angst vor einer Kamera zu stehen, kurzerhand ab.

Nach einigen Monaten Bedenkzeit und des reiflichen Überlegens über Pro und Contra eines Pornodrehs, sagte sie dann letztendlich doch zu. Nachdem die damals gerade 18-Jährige ihren ersten Dreh hinter sich hatte, dachte sie: das war ja ganz einfach und dass kann ich auch weitermachen. Was sie dann zur Freude ihrer damaligen und heutigen Fans auch tat.
Hinzu kommt einfach die Tatsache, dass nach Cocos eigener Aussage Sex vor der Kamera leicht verdientes Geld ist. Sex macht ihr einfach Spaß und sie hat das Glück oder Talent auch jeder noch so unbequemen Stellung Lust abgewinnen zu können, was man ihr in ihren Filmen lebhaft ansieht.

Doch schon nach kurzer Zeit stand für Coco fest, das es weitere Erfolgsziele für sie gibt. Um ihren internationalen Bekanntheitsgrad zu steigern, entschloss sie sich nach Europa zu gehen, wo es galt mit Deutschland, einen der größten Erotik-Märkte zu gewinnen.

Coco Brown: Als Newcomer exklusiv bei Dolly Buster

Im April 2001 unterschrieb sie einen einjährigen Exklusivvertrag bei DBM und avancierte in kurzer Zeit zum Star im Hause Dolly Buster. Mit den Maßen 92/63/90 und ihrer Ziel­strebigkeit auch kein Wunder. Wohin sie auch geht, ist die Amerikanerin mit den Traummaßen stets ein begehrtes Motiv für die Kameras.

Coco Brown in Spermahotel (DBM)Mit der gelungenen Produktion „Spermahotel“ kam sie auch bei den Zuschauern so gut an, dass sie bei der Venus 2001 überraschend als beste Newcomerin nominiert wurde. Die begehrte Trophäe ging letzten Endes jedoch an ihre blonde Kollegin Tara Young.
Aber die Fans von Coco Brown müssen dennoch nicht traurig sein, denn auch in diesem Jahr hat Coco alle Chancen auf einen der begehrten Awards.

Mittlerweile hat Coco Brown mit ihrem Freund in Heidelberg ihre neue Heimat gefunden. Zu ihren Hobbys gehören vor allem shoppen und ins Kino gehen.

Coco Brown - Steckbrief & Filme:

Geburtstag: 16.09.1978
geboren in:
in Toledo/USA
Größe: 1,70 m
Maße: 92/63/90
Hobbys: Kick-Boxen, Shoppen, Kino


Filme mit Coco Brown(DBM/Tiger Productions)
  • Pictures of love
  • Au Pair Affair
  • Spermahotel
  • Villa Amoroso
  • Cocos Saugservice
  • Cocos Hochzeit
  • Checkpoint
  • Casting by Coco
  • Bordello

Weitere Informationen unter: www.cocobrown.de und in unserem Interview.

Tags: Erotikdarstellerinnen, Artikel, Coco Brown


Über German-Adult-News.com

GAN logo 07 130German-Adult-News ist ein deutsches Erotik Online-Magazin, das im April 2001 gegründet wurde. Inhaltlich setzte sich das Erotik-Magazin in den ... Weiterlesen

Folge German-Adult-News.com bei:

FacebookGoogle plusTwitterYoutubePinterestInstagram