Festival De L‘Erotisme und European-X-Awards 2004

Auch in diesem Jahr hieß es wieder vom 04.-07.03.2004 Vorhang auf für das Festival De L'Erotisme und die Verleihung der European-X-Awards 2004 in Brüssel. Das Festival wurde in diesem Jahr bereits zum zwölften Mal in Folge veranstaltet und lockte wieder zahlreiche Fans, Darsteller und Produzenten, aus ganz Europa in die Brüsseler Pyramide am Place de Rogier.

Festival D Le Erotisme in Brüssel 2004

Das 12. Festival De L'Erotisme in Brüssel


Dementsprechend groß war auch diesmal wieder der Andrang in den Messehallen, wo sich an die 20.000 interessierten Besucher, über die neusten Angebote informierten. Seitens der Aussteller bot man den Konsumenten über die gesamten vier Tage eine bunte Mischung an Ständen an und erfreute sie mit diversen Showprogrammen.
Selbstverständlich waren auch die weiblichen Stars vor Ort und zogen das Interesse der Besucher an. Gesehen wurden u.a. Michelle Wild, Monique Covet, Katsumi, Rita Faltoyano.

Und während sich die Besucher auf der Messe tummelten, traf sich das Fachpublikum wieder im bekannten Festival-Hotel Tulip Inn. Anwesend waren hier die großen Namen der Branche, wie Marc Dorcel, Mario Salieri oder Regisseur Alain Payet.

Natürlich waren auch die bekannten deutschen Label vertreten. Unter anderem vor Ort waren: Sven Hurum (Venus Erotik Messe Berlin), Thorsten Benn (Testosteron Film), M. Kreuz und Patty K. (VNM), D. Gauss (Mercator Film), Andrea Di Angelo (Orion / Xxl Video), Bernd Maier (BE.ME.FI.) und Hans Nussbaum (Goldlight).

Am Samstagabend war es dann auch endlich an der Zeit für die Verleihung der begehrten European-X-Awards 2004. In der festlich dekorierten Hotelhalle, die nur mit einem Fassungsvermögen von 20 Tischen a 10 Plätzen aufwarten konnte, wurden die Eintrittskarten auch diesmal wieder zu einem heiß begehrten Objekt der Begierde. Da ändert auch die Tatsache nichts, dass die Karten ausschließlich dem Fachpublikum vorbehalten waren.

European X Awards 2004Der Abend startete gegen 22.00 Uhr und in dessen Verlauf wurden die glücklichen Gewinner bekannt gegeben. Ausgelassen tanzte und feierte man bis in die frühen Morgenstunden hinein.

Einer der „Jury-Ehrenpreise“ ging übrigens an Sven Hurum für die „Beste Messeorganisation“ (Organisation der Venus Erotik Messe), was insofern als recht bemerkenswert anzusehen ist, da der Preis einer „konkurrierenden“ Veranstaltung übergeben wurde.

Genauso erfreulich auch die Tatsache, dass zu den deutschen Gewinnern auch die Produktionen der Label Testosteron Film & Venus Neue Medien gehören, auf deren Qualitäten wir auch schon mehrfach aufmerksam gemacht haben.

European-X-Awards 2004: Nominierungen und Gewinner


Frankreich:


- Best Actor

1. Sebastian Barrio
2. TITOF
3. Philippe Dean
4. HPG
5. Manuel Ferrara
6. Kevin Long

- Best Actcress

1. Melanie Coste
2. Ovidie
3. KATSUMI
4. Nomi
5. Tiffany Hopkins
6. Delfynn Delage

- Best Supporting Actor

1. Phil Hollyday
2. Rodolphe Antrim
3. Tony Carrera
4. Joaquim
5. Edd Exel
6. Tristan
7. Reda
8. SEBASTIAN BARRIO

- Best Supporting Actress

1. DELFYNN DELAGE
2. Tiffany Hopkins
3. Axelle Mugler
4. Adrianna Laurenti
5. Bamboo
&: Adeline Lange
7. Anastasia Kass
8. Vanessa Deep

- Best Director

1. ALAIN PAYET
2. Fred Coppula
3. Yannick Perrin
4. Martin Cognito
5. J.J. Mezzori

- Best Movie

1. Sexe et Internet (BLUE ONE)
2. LE PARFEUM DU DESIR (VMD)
3. Virginie (COLMAX)
4. Les Celibataires (BLUE ONE)
5. Une nuit au Bordel (VMD)
6. Axelle (COLMAX)
7. La Menteuse (COPPULA)
8. L’Education de Claire (VMD)

- Best DVD


1. LES SECRETAIRES (BLUE ONE)
2. L’Education de Claire (VMD)
3. Scandale (JTC)
4. Les Parisiennes (BLUE ONE)
5. Virginie (COLMAX)   
6. La Juisseuse (VMD)

- Best Series

1. Incognito Vol.2 (ALKRYS)
2. SEXUALITE MODE D’EMPLOI (BLUE 1)
3. Pur Sexe Vol. 4 (ALKRYS)
4. Katarina, Pornochic #2 (VMD)

Benelux

- Best Actor

1. Lionel Sam 
2. Andre Lamaille
3. PHILIPPE SOINE
4. Pascal
5. Philippe 

- Best Actress

1. Jennifer Loca
2. Bettina Campbell
3. Antonia Cheers
4. Sabrina
5. Dark Angel
6. Sally Leroy
7. Lisa Brunet
8. BOBBY EDEN
9. Rita Faltoyano

- Best Director

1. Helen Duval   
2. Michael Smitt   
3. DENNIS BLACK MAGIC
4. Alan Kerdek
5. Philippe Soine   
6. Leo Deckerstein

- Best Movie

1. 54, THE LEGEND
2. L Vie A Quatre
3. Amours Eternels
4. Tueurs De Nonnes

Deutschland

- Best Actor

1. CONNY DAX
2. Heiko Meisen
3. Markus Wachsenegger
4. Titus Steel
5. Steve Holmes
6. Horst Baron

- Best Actress

1. MICHELLE WILD
2. Tyra Misoux
3. Mandy Mystery
4. Isabel Golden
5. Denise La Bouche
6. Asia Blue
7. Anja Juliette Laval

- Best Director

1. Ferdi Hillmann
2. Klaus Goldberg
3. Harry S. Morgan
4. ANDREA DI ANGELO
5. Nils Molitor   
6. Jack Crawler

- Best Movie

1. Jasmin (MMV)
2. Die 8. Sünde (MAGMAFILM)
3. TRIEBIGE SWINGER (BEATE UHSE)
4. Der Falke (GOLDLIGHT)

- Best DVD

1. Snoop Dogg (MAGMAFILM) 
2. Die Braut die sich nicht traut (MMV)
3. ANAL FORCE (TESTOSTERON)
4. Triebige Swinger (BEATE UHSE)

- Best Video Series

1. BLACK HAMMER (VNM)
2. Pimmel Bingo (MAGMAFILM)
3. Schwarze Flamme (INFLAGRANTI)
4. Verfickte Kurzgeschichten (GOLDLIGHT)

Italien

- Best Actor


1. Francesco Malcolm
2. ROBERTO MALONE
3. Franco Trentalance
4. Remigio Zampa
5. Andrea Nobili
6. Rocco Siffredi

- Best Actress

1. La Venere Bianca
2. Jessica Rizzo
3. Eva Falk
4. BAMBOLA
5. Ursula Calvacanti
6. Valentine Demy
7. Brigitte Bui

- Best Supporting Actor

1. Fausto Moreno
2. Roberto Malone
3. Remigio Zampa
4. FRANCO TRENTALANCE
5. Gabriel Montoya
6. Silvio Evangelista
7. Reda   

- Best Supporting Actress

1. Priscilla Salerno
2. Eva Falk
3. Erika Meri
4. LA VENERE BIANCA
5. Antonella Del Lago
6. Sexy Luna

- Best Director

1. Antonio Adamo
2. MARIO SALIERI
3. Silvio Bandinelli 
4. Max Bellocchio
5. Rocco Siffredi 
6. Steve Morelli   
7. Luca Damiano   

- Best Movie

1. Abuso Di Potere (Silvio Bandinelli)
2. LA DOLCE VITA (Mario Salieri)
3. Provocazioni (Top Line)
4. Rocco Sexual Superstar (Rocco Siffredi)
5. Fashion  (Pink O)

- Best DVD

1. Abuso Di Potere   
2. La Dolce Vita   
3. La Colpa   
4. L’EREDITA
5. Life

Spanien

- Best Actor


1. MAX CORTES
2. Ramon Guevara
3. Tony Ribas   
4. Nacho Vidal  
5. Andrea Moranti

- Best Actress

1. Carmen Del Rio
2. Vivian Norai
3. Celia Blanco
4. Malena Conde
5. ANASTASIA MAYO

- Best Director

1. Jose Maria Ponce
2. Al Garcia 
3. Narcis Bosch 
4. Miguel Vilar  
5. CONRAD SON
6. Alex Romero

- Best Movie

1. The Bitter Way
2. Glamour Sex
3. HOT RATS
4. The Fetish Garden
5. Cazadora De Conejtos

Ungarn


- Best Actor


1. Frank Gun
2. David Perry    
3. Greg Centauro   
4. Bruno SX 
5. MIKE FOSTER
6. Leslie Taylor

- Best Actress

1. Julia Taylor
2. Dora Venter
3. Mandy Bright
4. Maya Gold
5. RITA FALTOYANO
6. Maria Bellucci
7. Claudia Jameson
8. Claudia Ferrari

- Best Supporting Actress


1. MandyBright
2. Dina Pearl
3. Maria Bellucci
4. Maya Gold
5. Silvia Sun
6. Michelle Wild
7. JULIA TAYLOR
8. Dora Venter
9. Claudia Ferrari

Tschechische Republik


- Best Actor   

1. GEORGE  
2. Robert Rosenberg
3. Denis Marti  
4. Neeo   
5. Bob  

- Best Actress   

1. Sandy Style
2. JESSICA FIORENTINO
3. Lucy Lee
4. Stacy Silver
5. Jessica May
6. Monica Sweetheart

- Best Director

1. CLAUDIO DE ANGELIS
2. Ivana Mattei  
3. Robert Rosenberg  
4. Michael Sidlo 

- Best Movie

1. HOT NIGHTS IN PRAGUE #2
2. Mafie
3. Hot Nights in Prague #3
4. Divci Sen