• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Linktipp:


Texas Patti: Erfolgreich bei Fans mit Swingin‘ Rockabilly Erotik

Texas Patti Interview
Texas Patti zählt derzeit wohl zu den bekanntesten und beliebtesten Erotik Darstellerinnen Deutschlands. Eine Tatsache, die sich unter anderem nicht nur mit dem Sieg beim Erotic-Lounge Fan-Award, sondern auch mit dem Engagement als neues Werbegesicht für Beate-Uhse.TV widerspiegelt. Nur zwei ausschlaggebende Gründe von vielen anderen, sich mit der aufreizenden Rockabilly-Lady aus Münster über Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft als Pornostar zu unterhalten. Hey ho, lets go!

Fangen wir das Interview doch einfach chronologisch an, auch wenn Dich und Deine Geschichte viele unserer Leser sicherlich schon kennen. Seit wann bist Du als Swingerin aktiv bzw. hast Deine Leidenschaft fürs Swingen entdeckt und was macht für Dich den Reiz daran aus?

Texas Patti 02Hallo erst einmal und schön Dich wieder zu sehen …, puh wie lange bin ich „Swingerin“? Angefangen hat alles mit einer Freundin, die auf die Idee kam, mit ihrem Freund in Clubs zu gehen. Es dauerte natürlich nicht lange, bis ich neugierig wurde und mir ALLES haargenau erzählen zu lassen. Da ich zu der Zeit Single war stand mir auch nichts im Wege, sodass es auch nicht lange dauerte, bis ich die Beiden fragte, ob ich nicht mal mit könnte in einen solchen Club …
Im Grunde war da die Idee geboren …, zeitnah setzten wir meinen Wunsch auch um. Allerdings fühlte ich mich alleine wie das dritte Rad am Wagen, sodass sich schnell der Wunsch entwickelte einen Mann dazu zu nehmen. Ich fragte meine Freundin, ob sie in ihrem „Swingerkreis“ niemanden wüsste, der sich „opfern“ würde J
Das Opfer war schnell gefunden und er heißt Patrick … ja mein Mann! J Das Ganze ist nun fast 9 Jahre her …

Danke und freue mich nicht weniger über das schöne Wiedersehen! Würdest Du in Anbetracht dessen sagen, dass es vom Swingen zum Pornofilm-Dreh keine große Grenze gibt? Jetzt die Kamera und spätere Veröffentlichung des Materials mal außen vor gelassen. Mal rein von der emotionalen und gedanklichen Ebene her betrachtet, da man ja in beiden Fällen Sex mit Fremden hat ...

Genau das ist ja der Grund, warum man mir nachsagt, ich sei authentisch ☺ frech guck …, Scherz beiseite, für mich gibt es da NULL Unterschied. Ich habe gerne Sex und ob da nun eine Kamera plus Team oder 100 Menschen in einem Swingerklub dabei zuschauen das ist mir völlig egal ... im Gegenteil es macht mich ja noch zusätzlich geil.

Bist Du eigentlich immer noch als Swingerin aktiv unterwegs oder ist das allein schon aufgrund Deiner Bekanntheit (oder sonstigen Gründen) nicht mehr möglich?

Texas Patti 03Wir sind sogar sehr aktiv, allerdings muss man nun genau hinschauen, warum „Er“, „Sie“ der das „Paar“ sich mit uns treffen mag. Es gab durchaus schon den Fall, dass es dann ausschließlich darum ging „ Texas Patti“ zu vögeln und eben nicht die Bettina …

Und den Fall sicherlich nicht selten und kommen wir jetzt noch kurz zur Standardfrage, der Du ja im Prinzip auch einen Großteil Deiner Bekanntheit verdankst: der Kündigung als Zahnarzthelferin anno 2013. Für alle, die die Geschichte nicht kennen, sei kurz erwähnt, dass Dein Chef damals eine DVD mit Dir in einem Novum Erotikmarkt entdeckt hat und Dich daraufhin fristlos entlassen hat. Hast Du das damals als Fluch oder Segen empfunden, dass die „Wahrheit“ ans Licht kam?

Kurz und knapp …, wenn er es nicht getan hätte, dann hätte ich es getan ☺. Ist das Antwort genug? J

In der Tat kurz, knapp und ausreichend. Wie haben denn Deine Kolleginnen oder die Patienten bzw. Dein sonstiges Umfeld darauf reagiert?

Alles in allem überraschenderweise sehr positiv …, ich bekam sehr viel Zuspruch und Aufmunterung. Nun ich meine ich war fast 16 Jahre in der gleichen Praxis. Da ist man nicht mehr nur die „Zahnarzthelferin“, sondern eben die Bettina. Ich hatte ein sehr herzliches und teilweise auch familiäres Verhältnis zu meinen Patienten. Die älteren kannten mich schon als halbes Kind und auch ich habe die Menschen heranwachsen sehen. Das war auch der einzige Grund mit einem weinenden Auge den Berufstand zu verlassen, mal davon abgesehen, dass ich mit Leidenschaft meinen Job gemacht habe.

War der folgende Film „The Dentalist“ dann von den Ereignissen inspiriert und/oder als Retourkutsche gedacht?

Texas Patti 04..., reine Inspiration!!! Ich bin der Typ Mensch, der nicht Nachtritt. Das überlasse ich gerne Anderen (zwinker). Mein Ex-Chef hat getan, was er tun musste, ich bin ihm auch nicht böse oder Ähnliches. Schließlich wollte ich eh kürzertreten, um mich auf meine Profikarriere zu konzentrieren.

Begegnen Dir heute auch noch Leute mit Vorbehalten oder wirst Du von Fans auch auf der Straße offen angesprochen?

Nein, überhaupt nicht. Wenn mich Leute erkennen und ansprechen sind sie eher neugierig und stellen viele Fragen, die aber sehr gerne beantworte …, so wie bei dir ☺

Danke und das kann ich nur bestätigen und mache dann gerne mit meinen vielen Fragen weiter. Das Klischee der Zahnarzthelferin und Pornofilme lasse ich mal außen vor und komme zu einer anderen Frage, die in vielen Interviews mit Dir stets ein Thema ist. Nämlich die Frage, ob Du mit Anfang 30 nicht schon zu alt für eine Erotikkarriere bist? Eine Frage, die ich aus mehreren Gründen überhaupt nicht nachvollziehen kann: Zum einen sind Darstellerinnen über 30 seit geraumer Zeit beliebt und zum anderen kann man in dem Alter davon ausgehen, dass Du weißt, was Du machst. Ganz im Gegensatz zu Girls, die mit 18 Jahren in die Branche einsteigen. Nicht umsonst diskutiert man in den USA ja auch über eine Mindestaltersgrenze für Erotikdarstellerinnen von 21 Jahren. Wie siehst Du das selbst?

…, grins …, Du hast die Frage doch schon hervorragend beantwortet!

Dann freut es mich ja, dass ich es richtig eingeschätzt habe. Eine andere Frage, die sich dagegen geradezu aufdrängt, ist die Frage nach dem Dreh mit TS Kimber Lee. Wie kam es dazu und war es Deine erste transsexuelle Porno-Szene bzw. Erfahrung?

Texas Patti 05…, oh ja die gute Kimber Lee …, ein tolles Mädchen. Zuverlässig, direkt und hocherotisch …, ja es war meine erste Erfahrung mit einer Transsexuellen. Ich hatte einfach von heute auf Morgen große Lust diese Erfahrung zu machen und ich würde es immer wieder tun. Es ist der Hammer von einer Frau gef*ckt zu werden …, da ich bisexuell bin, hatte ich ALLES in einer Person. Tolle Brüste, einen Schwanz und sogar noch das von mir so geliebte Sperma ☺

Da wir gerade über Deine sexuellen Präferenzen sprechen, neben denen man bei Dir vom Fisting und Squirting weiß. Aber gibt es eigentlich noch irgendetwas in sexueller Hinsicht, was Du noch nicht gedreht hast, aber gerne noch ausprobieren möchtest? Oder andersherum gefragt, gibt es sexuelle Praktiken, die Du für Dich komplett ausschließt?

…, nun von den üblichen „no-Goes“ mal abgesehen, gibt es nur das Tabu sogenannte „Teenystyle“-Produktionen nicht zu drehen. Ich finde man sollte dem pädophilen Gedankengut keinerlei Vorlage bieten. Das Spielen einer solchen Figur gibt dem „Zuschauer“ Bilder für diese Richtung.
Was mich ungemein reizt, ist ein GB mit ausschließlich Bi Männern …,

Sehr positiv finde ich zudem Deinen Einsatz für Safer Sex, der prinzipiell eine Selbstverständlichkeit sein sollte. Erlebst Du trotzdem, dass Kollegen oder Produktionen dafür kein Verständnis haben?

Texas Patti 06Von Produktionsseite gab es zu Beginn Bedenken, ob sich die Filme dann noch verkaufen. Die Verkaufszahlen überzeugten aber dann, sodass wir unseren Präventivgedanken fortführen konnten. Vonseiten der Darsteller kam noch nie ein Einwand. Im Gegenteil, ich bekam viel Zuspruch, der Erhalt des Venus Award bestätigte mein Team und mich dann auch …

Es ist ja kein großes Geheimnis, das Du ein absoluter USA-Fan bist. Hast Du eigentlich schon mal in den USA als Porno-Darstellerin gearbeitet oder wäre das Dein Wunsch?

Nein …, leider ergab sich da bislang keine Möglichkeit. Aber ein mittelfristiges Ziel ist es auf alle Fälle …

Nicht weniger offensichtlich ist Deine Vorliebe für Rockabilly, die ich nicht nur teile, sondern Dich auch von der Masse abhebt. Was macht für Dich persönlich den Reiz aus? Die Musik, die Kleidung oder der Lifestyle allgemein?

Wie ich immer gerne in meinen Postings schreibe (…, weil ich es liebe!). Der gesamte Style, die Musik und die Menschen, die aus der Szene kenne, sind es was mich so inspiriert. Ich finde es sexy und das macht mich an. Wenn ich mit den V8 Wixxxer auf der Bühne stehe und Bass spiele geht mir einer ab ☺

Wo wir gerade bei Musik sind und Du die V8 Wixxxer (ein Projekt der Band V8 Wankers) schon angesprochen hast. Gibt es eigentlich neben dem bekannten Musikvideo schon neues Material und Pläne?

Oh, da gab es schon viel viel mehr … die V8W produzieren stets die Musik für meine Produktionen. Es gibt schon 3 Songs für meine Filme „One night in Bang-Cock“, „Dirty Dentalist“ und „Texaspatti-Texasparty“. Dazu kommt, dass es eine Vinylsingle als limitierte Version (500 Stk.) mit dem Song „One night in Bang-Cock“ gibt. Außerdem trete ich, so oft es die Zeit zulässt, mit ihnen auf Konzerten als „ Nacktbassistin“ auf.

Da stellt sich die Frage, wie man als Rockabilly-Fan und Pornostar im eher beschaulichen Münster lebt? Ruhig und zufrieden oder mehr im Mittelpunkt der Nachbarschaft?

Texas Patti 07…, ruhig, zufrieden und im Mittelpunkt J Nun, Münster ist und nicht zuletzt, weil es eine Studentenstadt ist, sehr liberal und offen geworden … Man mag es kaum glauben.

Doch, glaube ich und dachte, da jetzt mehr an das ländlich geprägte Umfeld. Aber kommen wir nun mal zu aktuellen Ereignissen. Nachdem Du bereits in der Vergangenheit mit bekannteren Firmen, wie u.a. 777, Novum, Erotic Lounge oder Penthousestore.eu zusammengearbeitet hast, bist Du jetzt das neue Werbegesicht von Beate-Uhse.TV. Welche Aufgaben oder Aktivitäten sind damit verbunden und worauf können sich Deine Fans freuen?

Oh ok …, nun da gibt es sicherlich einiges und als Werbegesicht von Beate-Uhse.TV, Beate Uhse New Media sowie Blue Movie werde ich diese in Werbeanzeigen, TV-Spots und auf Live-Veranstaltungen repräsentieren. Mit meiner eigenen Produktionsfirma habe ich mit „Sexstars intim mit Texas Patti“ auch bereits den ersten Film für Beate Uhse gedreht, der in einer soften Version im TV zu sehen sein wird. Auf DVD und im Internet wird es auch eine Hardcore-Version zu sehen geben. Weitere serielle Formate sind bereits in Planung und ich werde Beate-Uhse.TV und Beate Uhse New Media auch bei Veranstaltungen vertreten. So steht als Nächstes die Fachveranstaltung für interaktives Entertainment „Eurowebtainment“ auf Mallorca an und bei der diesjährigen Venus werde ich auch zu Gast sein. Und sicherlich noch vieles mehr, man darf gespannt sein.

Absolut cool finde ich die Tatsache, dass es von Dir inzwischen auch schon eine eigene Actionfigur gibt. Ist in dieser Hinsicht noch mehr geplant oder vielleicht sogar ein eigenes Sextoy?

Texas Patti 08bDas eigene Sextoy gibt es ja schon …, der gute Holzmichlwaldi hat ja einen exklusiven Vibrator aus Holz für Texas Patti gemacht ☺ …, ob da was in der Zukunft geplant ist seitens BUTV ist mir nicht bekannt J aber wer weiß was noch kommt ☺ toll würde ich es in jedem Fall finden

Gibt es aktuell Projekte, die demnächst zur Veröffentlichung anstehen oder an denen Du arbeitest und über die Du uns schon, was verraten kannst?

…, arbeiten VIEL …, verraten leider NEIN ☺ zwinker

Okay und dann lassen wir mal den Blick in die Zukunft schweifen. Kannst Du uns den verraten, was Du im Erotikbereich noch erreichen willst oder für berufliche Ziele hast? In den letzten beiden Jahren hast Du ja zumindest schon in Sachen Awards so ziemlich alles abgeräumt, was es hierzulande gibt. Sei es der Venus-Award oder der Erotic-Lounge Fan Awards ...

Rein beruflich, möchte ich jetzt erstmal Beate-Uhse TV zeigen, dass sie auf eine tolle Frau und damit auch ihr Team gesetzt haben. Dies wird eine große aber auch sehr schöne Herausforderung.
Neben meiner Tätigkeit als Darstellerin möchte ich mich natürlich auch als Produzentin weiterentwickeln und dort eine tragende Rolle in der Szene spielen. Das große Ziel heißt aber auch ein eigenes Format in einem TV-Sender zu bekommen, und in den USA mich zu etablieren als Darstellerin ☺ Ein wahrscheinlich nicht erfüllbarer Wunsch wäre die AVN-Auszeichnung ☺ . Aber dieses Jahr gilt die ganze Konzentration der Arbeit bei BUTV. Toll wäre natürlich der Venus Award 2015 als beste Darstellerin und den Award der Erotic-Lounge zu trippeln …

Dann hast Du ja noch einiges vor und ich wünsche Dir viel Erfolg. Auf dem Weg dahin werden wir Dich gerne weiter begleiten und bedanke mich für das Interview. Möchtest Du Deinen Fans und unseren Lesern noch was mitteilen?

JA …, IHR MACHT MICH!

Weitere Informationen zu Texas Patti unter: www.texaspatti.tv und www.facebook.com/Texaspatti
Texas Patti 09

Tags: texas patti, interviews, Erotikdarstellerinnen


Über German-Adult-News.com

GAN logo 07 130German-Adult-News ist ein deutsches Erotik Online Magazin, das im April 2001 gegründet wurde. Inhaltlich setzte sich das Magazin in den ersten Jahren ausschließlich mit dem Genre des ... Weiterlesen

Folge German-Adult-News.com bei:

FacebookGoogle plusTwitterYoutubePinterestInstagram