Erotik Entertainment Magazin

Erotik Interviews

Ein guter Freund erzählte mir bereits vor Monaten von einer eher ungewöhnlichen Domina namens Noa Navaro. Obwohl sie erst seit relativ kurzer Zeit aktiv ist, wäre sie sehr ungewöhnlich und doch sicher ein Interview wert. Da jedoch SM und Fetisch nicht so unbedingt zu den Themenschwerpunkten bei G.A.N. zählen, verschob ich die Sache erst einmal. Als ich dann aber im Sommer beim abendlichen zappen über die Spiegel TV-Reportage mit dem Titel „Zwischen SM-Studio und OP-Saal - Aus dem Leben einer Domina“ stolperte, wurde mir schlagartig klar, dass ich was aufzuarbeiten habe... das ist hiermit geschehen ist. Aber lest selbst und seht Euch die Reportage an!

Noa Navaro - www.noa-navaro.comHallo Noa! Vielen Dank, dass Du mir eine Audienz in Deinem bizarr anmutenden Reich gewährst. Erzähl‘ doch mal: Wie wird man eigentlich zu einer Domina?

Bei mir war es eher Zufall als Absicht. Im Zuge von persönlichen Veränderungen sprach ich mit einer guten Bekannten, die auch im Studio arbeitet, ob dort nicht noch jemand gebraucht/gesucht wird. Mir war nicht wirklich klar was da alles auf mich zukommen würde, denn ich hatte mit dem professionellen Gewerbe nicht die geringste Erfahrung. Zwei Tage später stellte ich mich im Studio vor und kurz darauf habe ich ganz regulär dort angefangen zu „praktizieren“.

„Praktizieren“ hört sich bei Deinem Repertoire ein wenig seicht an. Lernt man gewisse Sachen von anderen oder bringt man sich das nötige „Handwerk“ selbst bei?

Bei mir kam das meiste durch „learning by doing“ in privaten Bereich. Kompliziertere Dinge habe ich mir aber fachgerecht zeigen und erklären lassen.

Noa Navaro 2 - www.noa-navaro.comDu sprachst gerade vom Ausprobieren im privaten Bereich. Da gehe ich mal davon aus, dass Du bereits vorher Erfahrungen im Bereich SM und Fetisch hattest, oder? Wie und wann hast du deine dominante Natur entdeckt?

Meine dominante Ader habe ich vor vielen Jahren, bei meinem damaligen Partner, entdeckt. Er hat es durch seine sehr devote Art geradezu herausgefordert, von mir gedemütigt zu werden. Daraus hat sich eine wahre Passion entwickelt Männer zu schikanieren, zu quälen und zu demütigen. Wobei ich aber ab und an auch mal ein klein wenig nett sein kann.

Nun, bis jetzt kann ich, auch in Bezug auf unser Vorgespräch nichts Gegenteiliges sagen. Seit wann lebst Du diese Passion beruflich wie privat aus?

Noa Navaro 3 - www.noa-navaro.comPrivat seit 10 Jahren und beruflich seit 2 Jahren.

Inwieweit weiß Dein privates Umfeld, also Familie und Freunde, über Deine Arbeit Bescheid?


Ich bin in meinem privaten Umfeld schon lange komplett geoutet. Jeder weiß, was ich mache und ich muss mich nirgends verstellen oder lügen. Das war mir immer sehr wichtig.

Und wie reagieren die Menschen darauf?

Bisher habe ich durch mein Outing noch keine schlechten Erfahrungen gemacht. Ganz im Gegenteil sogar. Man geht offen und sehr freundlich damit um, was ich mache. Die meisten finden es total spannend, wenn ich von meinem Studioalltag erzähle.

Noa Navaro 4 - www.noa-navaro.comHat Dich die Arbeit als Domina verändert und inwiefern?

Oh ja, diese Tätigkeit hat mich sehr wohl verändert. Ich bin selbstsicherer im Umgang mit Menschen geworden. Was mich gestern vielleicht noch umgehauen hätte, lässt mich heute nur noch müde lächeln. Eine gewisse Gelassenheit hat sich entwickelt, für die ich sehr dankbar bin.

Erinnerst Du dich noch an Deinen ersten Arbeitstag und Kunden?


Oh ja... der erste Tag im Studio war alles andere als schön. Von daher möchte ich auch nicht darüber sprechen. An meinen ersten Gast kann ich mich noch gut erinnern. Vor lauter Aufregung wusste ich gar nicht so recht, was ich mit ihm machen sollte. Es war einfach nur peinlich. Ich habe heute noch Kontakt zu ihm. Aber wir können über den missglückten Einstieg von mir seit langem nur noch lachen.

Was bereitet Dir bei der Arbeit als Domina besonderes Vergnügen?

Ich liebe es, wenn Männer nach meiner Pfeife tanzen oder mir zu Füßen liegen. Kann es für eine Dame etwas Schöneres geben? Ich denke nein….

Noa Navaro 5 - www.noa-navaro.comWas sind Deine persönlichen Vorlieben und was machst du nicht?

Meine persönlichen Vorlieben liegen vor allem im Dirty-Bereich: KV, Römische Dusche, ... und alles was man damit anstellen kann. Es gibt nicht wirklich etwas, das ich nicht anbiete.

Ich habe es zwar Deiner Website schon entnommen, aber vielleicht kannst Du nochmal für unsere Leser kurz zusammenfassen welche „Dienste“ Du anbietest?


So gut wie alles im SM/Fetisch/Bizarr-Bereich, Latex, Klinik und Dirty Games.

Das hört sich recht gewagt an… Benötigt man dafür auch medizinische Kenntnisse und wenn ja, wie hast du dir diese angeeignet?

Natürlich benötigt man für die meisten der einzelnen Praktiken in diesem Bereich gewisse medizinische Kenntnisse. Mir hat fast alles eine befreundete Ärztin gezeigt, die ich aus einem Klinikforum kannte.

Noa Navaro 6 - www.noa-navaro.comEin weiterer Punkt, der sicher weit über das übliche hinausgeht, sind KV-Spiele. Gibt dir das auch persönlich einen Kick und gibt es sehr viele Kunden, die darauf stehen?

Mich kickt der gesamte Dirty-Bereich, wenn ich mal ganz ehrlich bin. Je ausgefallener und bizarrer, desto besser für mich und somit auch für den Gast. Und ja, es gibt glücklicherweise recht viele Gäste die diese Phantasien haben und bei mir und mit mir ausleben.

Gibt es überhaupt etwas in deinem Repertoire, das noch fehlt und Du gerne anbieten würdest?

Cuttings und Nähen.

Man hört ja fast nur noch das Thema Finanzkrise. Die Erotikbranche bleibt davon auch nicht verschont, aber wie sieht es denn eigentlich im Bereich SM/Fetisch aus? Gemeinhin gilt der Besuch einer Domina oder eines Studios ja nicht gerade als preiswert.

Natürlich bemerkt man auch in der Erotikbranche gewisse Einbußen in den Umsatzzahlen. Fakt ist, dass die vorhandenen Neigungen immer noch bzw. auch weiter ausgelebt werden... nur halt nicht mehr so oft bzw. so lang wie vor der Krise. Gäste, die vorher vielleicht zweimal pro Woche für eine Stunde ins Studio kamen, kommen jetzt halt nur noch einmal. Oder sie kommen nicht mehr für eine ganze Stunde, sondern nur noch für eine halbe Stunde. Wir haben aber auch Gäste, die nach wie vor so oft kommen, als wäre nichts geschehen. Man kann also keine allgemein gültige Antwort auf diese Frage geben.

Noa Navaro 7 - www.noa-navaro.comWie sieht es überhaupt mit Gästen im SM/Fetisch-Bereich aus. Zieht sich das quer durch alle Gesellschaftsschichten oder gibt es bestimmte Sachen bzw. Dienste, die besonders beliebt sind?

Selbstverständlich kommen meine Gäste aus allen Gesellschaftsschichten. Der einfache Arbeiter ist genauso willkommen wie der pensionierte Richter.

Gibt es eigentlich auch Gäste, die während einer Session unterschiedliche Sachen mit einander verbinden oder beschränkt sich der Wunsch eines Gastes meist auf eine Sache?

Die meisten der Gäste haben unterschiedliche Phantasien, die sie während der Session ausleben wollen. Den Monowunsch während einer Session gibt es so gut wie nie.

Gibt es überhaupt sowas, wie den perfekten Sklaven oder wäre dann die Herrin überflüssig?

Mir ist der perfekte Sklave bisher leider noch nicht begegnet. Erst versprechen sie der Herrin alles um die Gunst zu erlangen. Wenn es dann aber ans Umsetzen der Aufgaben geht, dann ziehen die Meisten das Schwänzchen ein. Es kommen dumme und dilettantische Ausreden, warum dies und das nicht möglich ist oder war. Einfach nur nervend und für mich mittlerweile nicht mehr tragbar und akzeptabel.

Noa Navaro 8 - www.noa-navaro.comArbeitest Du ausschließlich in einem Studio oder bist auch in anderen Städten anzutreffen bzw. zu buchen?

Momentan bin ich sowohl in Frankfurt als auch in Karlsruhe anzutreffen. Das in der Branche oft übliche „Reisen“ ist nichts für mich. Ich schlafe nachts nämlich sehr gerne in meinem eigenen Bett.

Wie sieht es eigentlich bei Dir in Sachen online aus? Wie ich gesehen habe, bist du bei Myspace und Facebook zu finden. Kommt da auch noch eine Website und wird man Dich auch auf den sogenannten Amateur-Portalen finden können?

Die Website ist bei der Veröffentlichung des Interviews bereits online, und ob ich mich auf den Amateur-Portalen sehen will, darüber habe ich mir bisher noch keine Gedanken gemacht.

Gibt es eigentlich für eine Domina eine Art Vorbild oder Idol?

Natürlich habe auch ein Vorbild bzw. Idol. Das ist aber niemand aus der sogenannten Szene oder aus dem Business. Mein persönliches Vorbild ist der Dalai Lama, weil er für mich als bekennende Buddhistin der Inbegriff der Gewaltlosigkeit und Liebe ist. Ich verehre ihn sehr.

Noa Navaro 9 - www.noa-navaro.comWas machst Du in Deiner Freizeit? Hast du spezielle Hobbies?

Ich bin vielseitig interessiert. Ich gehe gerne in die Oper oder in Musicals und Konzerte. Genau so liebe ich es ein gutes Buch zu lesen und dabei klassische Musik zu hören. Meist lese ich 2-3 Bücher nebeneinander her, um meinen Geist nicht einschlafen zu lassen. Zur seichten Unterhaltung für mich, spiele ich Nintendo DS, und wenn ich entspannen möchte, dann meditiere ich. Ab und an mache ich Tai Chi und auch Yoga.

Kommen wir nochmal zum Ende auf die Spiegel-TV Reportage zu sprechen. In der war zu sehen, wie Du Dich einer umfangreichen OP unterzogen hast. Bist du immer noch zufrieden oder willst du noch mehr machen lassen?


Man(Frau) ist niemals zufrieden...ich werde definitiv noch das ein oder andere machen lassen. Was das sein wird, werde ich jetzt natürlich noch nicht verraten. Die Spannung darf ruhig noch ein bissel ansteigen.

Dann lassen wir uns mal überraschen. Gibt es noch etwas was Du beruflich wie privat erreichen willst? Hast Du Pläne oder Ziele?

Ich möchte in den kalten Monaten mittelfristig gesehen irgendwo in einem warmen Land leben und nur noch in den Sommermonaten in Deutschland sein bzw. wenn ich arbeite.

Noa Navaro 10 - www.noa-navaro.comMöchtest Du unseren Lesern abschließend noch was sagen?

Ja, kommt gerne mal vorbei und habt keine Angst, mir Eure dunkelsten und bizarren Wünsche anzuvertrauen!

Und wer das möchte, kann dies jetzt auf Noas neuer Website unter:
www.noa-navaro.com gerne machen! Ich bedanke, mich für das Interview liebe Noa und bin gespannt, was wir demnächst noch alles von Dir hören und sehen oder bei G.A.N. lesen werden.

GAN-Girl des Monats:

Erotik Interviews: Neu

Jean Pallett - 3000 Erotik ...
Jean Pallett 01
Jean Pallett ist auch seit unserem letzten Interview anno 2008 immer noch unentwegt in Sachen „Liebe“ unterwegs. Zumindest was seine Arbeit als Pornodarsteller anbelangt und so kann er ...
Weiterlesen
Brianna Brooks – Das Berliner ...
Brianna Brooks  1
Brianna Brooks stammt trotz ihres Angloamerikanischen Namens aus der deutschen Hauptstadt. Da verwundert es nicht, dass die frivole und zeigefreudige Brianna bereits seit 2006 zur festen ...
Weiterlesen
Biggi Bardot - Blond, sexy ...
Biggi Bardot 01
Biggi Bardot ist in der deutschen Erotik-Szene seit nun mehr einem Jahrzehnt eine feste Größe. Eine Tatsache, die insbesondere für den Livecam-Sektor gilt. Aber auch sonst fällt es schwer, ...
Weiterlesen
PussyKate - Camgirl und ...
PussyKate 01
PussyKate (aka Kate Leipzig) startete ihre Erotikkarriere 2008 und dürfte den deutschen Erotikfans inzwischen doch mehr oder weniger bekannt sein. Ihre Livecam-Auftritte wie Videos führten ...
Weiterlesen
Carol Lynn – Ein Wiedersehen ...
Carol Lynn 1
Mit Carol Lynn kehrte vor einigen Wochen ein ehemals ganz großer Name aus der nicht immer glanzvollen Erotik und Pornofilm Dekade der 90er Jahre ins öffentliche Rampenlicht zurück. ...
Weiterlesen

Termine

22.10. - 26.10. | 9. Pornfilmfestival Berlin