Erotik Entertainment Magazin

Erotik Interviews

Das Darstellerinnen irgendwann mit ihrem Job aufhören ist weder neu, noch ungewöhnlich, auch wenn es die Fans meist am härtesten trifft. Genauso wenig ungewöhnlich ist auch ein Imagewechsel. Im Fall von Nicoletta Blue, die sich vor einiger Zeit als Darstellerin verabschiedet trifft aber gleich zu.
Reichlich Gründe um sich bei dem sympathischen Modell zu erkundigen, wieso, weshalb, warum der Schritt und der ungewöhnliche Imagewechsel vom Film zur Online-Branche erfolgte. 

Nicoletta Blue - Fotomodel-KarteiHallo, Nicoletta. Freut mich das Du trotz Deiner neuen Aufgabe, über die wir später noch sprechen werden, die Zeit für ein kurzes Interview gefunden hast. Also, am besten erzählst Du mal kurz was zu Deiner Person, für diejenigen unter unseren Lesern, die Dich eventuell noch nicht kennen.

Okay, ich bin in unserer Hauptstadt Berlin geboren. Vor meiner jetzigen Karriere als Modell habe ich zuerst eine Ausbildung als Einzelhandelskauffrau gemacht und auch erfolgreich abgeschlossen. Danach habe ich eine ganze Zeit aktiv und selbstständig ein Hotel betrieben!

Das hört sich doch recht gut an. Wie kam es denn dann zu Deiner Karriere als Modell und wie bist du in die Erotik Branche gekommen?

In meiner Freizeit habe ich als Foto-Modell gearbeitet. Erst sporadisch, dann aber immer häufiger. Das Eintauchen in diese Welt faszinierte mich sofort und brachte die nötige Abwechslung in meinen Alltag. Dabei wurden dann mit der Zeit auch die Fotostrecken immer freizügiger.
Und so wagte ich dann im Jahr 2002 auch den Schritt in die Erotikbranche. Anfänglich auch mit Fotos, bis ich dann 2003 Darstellerin in einem Erotikfilm wurde. Damit war dann auch das Erotik-Modell namens Nicoletta Blue war geboren.

Wie ging es dann bis heute weiter? Wie hat sich Deine Karriere seitdem gestaltet?

Von da an folgten Aufträge von nahezu allen bekannten und namhaften Produktionsfirmen aus Deutschland. Ich arbeitete aber gezielt und nur in ausgesuchten professionellen Produktionen. So habe ich es geschafft auch hauptberuflich und fest mit beiden Beinen im Adult-Business, tätig zu sein. Bei der Venus 2003 wurde ich als „beste Nachwuchsdarstellerin“ nominiert.
Danach ging ich für drei Monate nach Los Angeles und schnupperte intensiv am amerikanischen Markt. Durch die amerikanischen Produktionen steigerte sich mein Bekanntheitsgrad enorm  und ich arbeitete in der Folge auch sehr im internationalen Bereich. Das Ergebnis dieser Zeit und Arbeit sind bis Ende 2005 dann ca. 60 Produktionen gewesen.

Nicoletta Blue - Fotomodel-KarteiOkay, nun zum traurigen hier und jetzt für Deine Fans. Warum hast Du Deine aktive Karriere beendet und vor allem was kommt danach?

Ihr wisst doch, wenn es am schönsten ist, sollte man aufhören! Nein, mal Spaß beiseite …! Durch meine internationale Arbeit war es mir möglich, mir einen Einblick in das globale System aller Produktionstätigkeiten zu verschaffen. Dabei fiel mir oft die Lücke und der fehlende Bedarf an Möglichkeiten, einen Set zusammenzustellen, auf. Es lag klar auf der Hand, es fehlen einfach die Austauschmöglichkeiten zwischen Produktionsfirmen und Darsteller/innen.
Was z.b. in USA über Agenturen geregelt wird, ist in Europa nur begrenzt zu finden. Ich bin dann auf das Portal von Miss Busty – www.fotomodell-kartei.de gekommen, was die größte Datenbank Europas in der Erotikbranche bietet. Dieses Angebot hat mich von Anfang an überzeugt und hat mir auch selbst reichlich Kontakte und Buchungen ermöglicht. Denn in der Datenbank sind wirklich alle namhaften europäischen Produktionsfirmen, Fotografen vertreten. Man kann sich mit Darstellern und Darstellerinnen über die Branche – anstehende Produktionen – Dienstleistungen etc., verständigen.
Einer der größten Vorteile dieser Plattform ist unter anderem, dass durch die rege Kommunikation zwischen den Mitgliedern, sofort alle schwarzen Schafe ausgefiltert werden und man sich damit ziemlich sicher sein kann, auch bei einer soliden Produktionsfirma zu landen. Als ich dann das Angebot seitens des Betreibers bekam innerhalb dieser Plattform tätig zu werden, fand ich diese Idee prima und sagte spontan zu .

Was ist mit Deiner neuen Tätigkeit für dieses Portal in der Zukunft geplant?

Ich arbeite jetzt seit Dezember 2005 im Support der Seite www.fotomodell-kartei.de Ich habe da die Leitung des Supports und kann meine ganze internationale Erfahrung einbringen. Die Tätigkeit stellt mich vor viele neue Aufgaben. Dabei kommen mir aber auch meine internen Branchenkenntnisse hilfreich zugute und zum Nutzen der Mitglieder zum Einsatz.
Denn geplant ist natürlich auch eine Ausweitung der Seite, wie z.B. Fotowettbewerbe, brand-aktuelle Reportagen über Events und Messen, so z. B. die 1. VenusParis, auf der wir natürlich auch vertreten waren.
Die Seite gibt es seit Ende April dann auch in Englisch und später auch in  französischer Sprache und das bedeutet wiederum eine Erweiterung ins internationale Geschäft.

Nicoletta Blue - Fotomodel-KarteiDas hört sich nach einer recht großen Sache an und wirkst schon sehr engagiert. Wie viel persönliche Arbeit steckt denn bis jetzt in diesem Projekt, was Dir ja sehr wichtig zu sein scheint?

Nachdem ich nunmehr seit Onlinestellung dieses Portals dort auch Mitglied bin und neben vielen interessanten Angeboten und Aufträgen, auch viele unverwertbare und teilweise auch obszöne Anfragen bekommen habe, war meine erste Tat die Einführung eines Payment-Systems. Dabei habe ich bewusst auf das bekannte System Firstgate zurück gegriffen. Hintergrund meiner Idee war, die Anfragen qualitativ wertvoller und inhaltsreicher zu machen. Dies geschieht nunmehr dadurch das sich alle Member mit ihren richtigen Daten bei Firstgate registrieren müssen und somit alle anonyme Fakes ausgeschlossen werden.
Dabei ist der symbolische Mitgliedsbeitrag von 19,95 Euro im Jahr wohl für jeden ernsten Interessenten nicht das Problem. Aber wer Schindluder treiben möchte, hat natürlich nun keine anonyme Möglichkeit mehr dazu. Obendrein sind die Daten der Member, welche sich anmelden, 'Streng geheim' und werden nur von dem Zahlungssystem Firstgate verwaltet. Damit ist ebenfalls sichergestellt, dass damit kein Unfug getrieben wird. Die Resonanz und die Realität beweisen aber, das dieser Schritt goldrichtig war, und sich alle bis heute registrierten User damit wohl fühlen.
Für die Zukunft habe ich natürlich weitere großartige Ideen, an welchen schon massiv gearbeitet wird! Unter anderem wird demnächst meine eigene Website: www.nicoletta-blue.de wieder online gehen. Ich werde für die Zukunft auch weiterhin als Modell für interessante Projekte zur Verfügung stehen, jedoch wird es keine Nicoletta Blue mehr als Hardcore-Darstellerin geben.
Es war ein Lebensabschnitt, der mir sehr großen Spaß gemacht hat, aber es gibt nun mehr Aufgaben und neue Ideen, welche ich gerne umsetzen möchte. Der Branche bleibe ich auf jeden Fall treu!

Ich weiß ja, dass Du heute wenig Zeit hast, aber sei doch wenigstens so nett und beantworte bitte noch kurz und spontan die folgenden Fragen für Deine Fans:

Nicoletta Blue - Fotomodel-KarteiWelche Musik hörst du am liebsten?
Pop – Salsa


Deine Favoriten im Bereich Musik sind?
Madonna und Robbie Wiliams

Deine Favoriten im Bereich Film sind?
Tom Cruise und Sandra Bullock


Dein Lieblingsfilm?
Pearl Harbour

Deine Lieblingsfarbe?
Rot


Dein Lieblings / Wunsch-Auto?
Mercedes SL

Deine liebste Freizeitgestaltung?
Ausführlich Sex haben, Fitness, Kino, Shopping.


Dein Lieblings Urlaubsland?
Mallorca


Wo möchtest du am liebsten Leben?
Mallorca


Dein Lieblingspolitiker?
Gibt’s nicht


Dein Traumberuf?
Das was ich momentan tue.


Deine guten Vorsätze für die nächsten Jahre?
Gesundheit und großen Erfolg mit meiner Arbeit haben!


Welche drei Dinge würdest du mit auf eine einsame Insel nehmen?
Den Mann, den ich liebe. Ein großes weiches Bett und einen Laptop für meine Arbeit.


Vielen Dank für das Interview. Ich wünsche Dir für deine Zukunft alles Gute und natürlich auch viel Erfolg.
Nicoletta Blue - Fotomodel-Kartei - Bild

GAN-Girl des Monats:

Erotik Interviews: Neu

Jean Pallett - 3000 Erotik ...
Jean Pallett 01
Jean Pallett ist auch seit unserem letzten Interview anno 2008 immer noch unentwegt in Sachen „Liebe“ unterwegs. Zumindest was seine Arbeit als Pornodarsteller anbelangt und so kann er ...
Weiterlesen
Brianna Brooks – Das Berliner ...
Brianna Brooks  1
Brianna Brooks stammt trotz ihres Angloamerikanischen Namens aus der deutschen Hauptstadt. Da verwundert es nicht, dass die frivole und zeigefreudige Brianna bereits seit 2006 zur festen ...
Weiterlesen
Biggi Bardot - Blond, sexy ...
Biggi Bardot 01
Biggi Bardot ist in der deutschen Erotik-Szene seit nun mehr einem Jahrzehnt eine feste Größe. Eine Tatsache, die insbesondere für den Livecam-Sektor gilt. Aber auch sonst fällt es schwer, ...
Weiterlesen
PussyKate - Camgirl und ...
PussyKate 01
PussyKate (aka Kate Leipzig) startete ihre Erotikkarriere 2008 und dürfte den deutschen Erotikfans inzwischen doch mehr oder weniger bekannt sein. Ihre Livecam-Auftritte wie Videos führten ...
Weiterlesen
Carol Lynn – Ein Wiedersehen ...
Carol Lynn 1
Mit Carol Lynn kehrte vor einigen Wochen ein ehemals ganz großer Name aus der nicht immer glanzvollen Erotik und Pornofilm Dekade der 90er Jahre ins öffentliche Rampenlicht zurück. ...
Weiterlesen