Anzeige: Sexy.de

Erotik News

Als Walter Molitor 1988 das Label Magma ins Leben rief, konnte niemand ahnen, was für eine Erfolgsgeschichte daraus werden würde. Die MTC GmbH, wie die Firma damals hiess, veröffentlichte in dem Jahr den Film „Waterpower Teenies“. Damals dachte niemand daran, dass sie 20 Jahre später zu einer der führenden Produktionsfirmen in der Erwachsenenunterhaltung zählen würde.

Magma BildUnd gerade in den letzten Monaten bewies Magmafilm eindrücklich, dass man dennoch zu den innovativsten Firmen in der Branche zählt: Ende 2007 veröffentliche das Label den ersten europäischen Pornofilm auf Blu-ray, weitere 4 Blu-ray Titel folgten im Jahr 2008 und unterstreichen die technische Führung hierzulande.

Zu Beginn veröffentlichte man die Filme auf VHS, im Februar 2000 kam mit „Auf’s Kreuz gelegt von geilen Teenies“ der erste Film als DVD auf den Markt.

Im Juni 2006 verliess schliesslich der letzte Film auf einer VHS-Kassette das Lager. Fortan erscheinen monatlich 8 Neuerscheinungen unter der mittlerweile in Magmafilm GmbH umbenannten Firma ausschliesslich auf DVD.

Im September 2007 erweiterte man das Portfolio um ein zukunftsweisendes Medium: „Porn Hard Art“ erschien als erster europäischer Pornofilm auf Blu-ray und sorgte für viel Gesprächsstoff – nicht nur innerhalb der Erotikbranche.

Tyra Misoux BildAuf Ende 2008 hin erscheint mit „In Bed With Tyra“ der letzte Film von Tyra Misoux, realisiert unter der Regie der aus Österreich stammenden Renee Pornero, welche früher selber für Magma vor der Kamera agiert hat. Es handelt sich dabei um eine mit grosser Sorgfalt produzierte „Interactive DVD“, in welcher der Konsument via Fernbedienung die Anweisungen und Abläufe individuell gestalten kann.

Zudem erscheint mit „Fast & Sexy“ ein Film unter der Regie von Moli, welcher im Juli 2008 mit grossem Aufwand und Staraufgebot auf einer Rennstrecke gedreht wurde und auf DVD veröffentlicht wird.

Magmafilm gehört bereits seit dem Jahr 2000 der in Zürich ansässigen Mascotte Film. Während die produktionstechnischen Abläufe der Filmverarbeitung nach wie vor am Firmensitz in Essen, NRW, erledigt werden, so finden der Lizenzhandel sowie die diversen Webprojekte der Firma - u.a. die Filmseite sowie die VOD-Plattform magmafilm.tv (ab November 2008), welche sich im Endstadium der Entwickung befindet – in Zürich statt.

GAN-Girl des Monats:

Unsere besonderen Empfehlungen:
Geiz ist Geil und diese Movies noch geiler.

Linktipps: