Neue Filme, neue Höhepunkte! – Das Hustler Programm im April

Obwohl der Osterhase schon wieder auf dem Rückzug ist, hat man bei Hustler Europe auch noch einen Monat später wieder einen Korb voller erotischer DVD Leckereien prall gefüllt:

Anally yours Rebeca Lineares Los geht es mit weiteren Liebesgrüßen, die diesmal von Rebeca Linares stammen. Unter dem Titel „Anally yours… Love, Rebeca Linares“ stehen dabei ‚a ton of anal‘, sowie Gaping, Girl/Girl, 3-way und CumSwapping im Vordergrund des prickelnden dreistündigen Geschehens.

Exotisch heiß geht es dagegen in „Asian Fever 34“ zu. Mit neuem Look und neuem Regisseur hat man bei Hustler wieder makellose asiatische Schönheiten vor die Kamera geholt, um der beliebten Serie neue Impulse zu verleihen. Angesichts von Namen wie Tia Tanaka und Charmane Star kann man sicher sein, dass die Körpertemperatur des Zuschauers schnell fieberähnliche Ausmaße erreichen wird.

Quer durch alle Feinheiten einer modernen Produktion geht es in Richard de Montforts „Strollin‘ in Colon“. Egal, ob Double BJ, Orgie, Toys, Facials, DP oder ATM, die sieben Darstellerinnen geben hier alles! Ein dreistündiger Hardcore-Reigen der ungezügelten Lust, an dem unter anderem Harmony, Tyla Wynn, Cindy Crawford, Michelle Aston und viele mehr teilhaben.

Barely Legal 80 Blu-ray Einen absoluten Höhepunkt im monatlichen Programm stellt wieder die neueste Folge der Bestsellerserie „Barely Legal“ dar. Erica McLean hat diesmal Tristan Kingsley, Chayse Evans, Kacey Jordan, Courtney James und Chloe Chanel im wahrsten Sinne hochauflösend und in vollster Farbenpracht in Szene gesetzt. Die 80. Folge ist als Standard-DVD und Blu-ray erhältlich.

In diesem Zusammenhang sei nochmal darauf hingewiesen, dass zukünftig alle „Barely Legal“-Titel nicht nur als Standard DVD, sondern auch als Blu-ray und zeitgleich zum US-Release in Europa erscheinen werden.

Eher sportliche Aspekte stehen im Fokus des fünften Teils von „Big League Booty #5 – Sports Edition“. Fans von schwarzer Haut und üppigen Formen werden erneut zu schätzen wissen, was Shooter für sie mit der Kamera in bewegenden Bildern eingefangen hat.

Eine gehörige Portion Fitness und Akrobatik stellen dagegen die Akteure in „Double Parked“ unter Beweis. Veronica Rayne, Kelly Wells, Shay Sights, Tyla Wynn und viele weitere Girls laden hier zu aufregender DP-Action ein, bei der zusätzlich noch Cream Pies, Double DP und sogar Double Anal zu bestaunen sind.

Nina Hartley MILF Trainer Nahezu eine Legende des Adult Entertainments ist Nina Hartley, die in dem neusten Werk von Axel Braun zu sehen ist. „Nina Hartley: Milf Trainer“ ist der Titel der Produktion und wer würde sich nicht als junger Bursche, wie als gereifter Recke, eine solche Ikone des Pornofilms als Trainerin wünschen? Was es zu trainieren gibt, sollte man sich aber schleunigst selbst ansehen!

In ganz andere Gefilde stößt Axel Braun mit seinem neusten Werk „Tranny Love“ vor. Darin beweisen fünf feurige Trannies, dass sie das gewisse Etwas mehr zu bieten haben. Genre-Fans werden dies genauso begeistert zur Kenntnis nehmen, wie die Tatsache, dass Axel Braun diese Produktion erneut in Südamerika gedreht hat.

Young Latin Ass #5“ wurde abermals von Van Styles inszeniert und verspricht mit Darstellerinnen, wie Mikayla, Paige Taylor und Veronique Vega wieder ein Latin-Sex-Feuerwerk allererster Güte zu werden. Wer die ersten Teile gesehen hat, wird wissen, dass das nicht übertrieben ist.

Als nicht weniger spektakulär erweisen sich „Hustlers Lesbian Fantasies“ von Stuart Canterbury. Staci Thorn und Veronique Vega, sowie die ehemaligen Hustler Contract Stars Mya Luanna und Memphis Monroe sind bei weitem nicht die einzigen bekannten Darstellerinnen in dieser Produktion, sollten aber stellvertretend schon mehr als genug aufregende Fantasien verheißen.