Modern, sexy, trendy – Beate Uhse eröffnet neuen Erotikshop in Berlin

Beate Uhse präsentiert nach dem Abschluss der umfangreichen Umbau- und Renovierungsarbeiten seinen Erotikshop in Berlins Joachimstalerstraße 4 in einem völlig neuen Stil.

Beate Uhse
setzt damit nach Shops in München, Dortmund und Passau sein Premium-Erotikshop-Konzept weiter konsequent um. Mit den neuen Erotik-Boutiquen reagiert der Konzern auf die Veränderungen in der Gesellschaft.

Beate Uhse Shop BerlinDer Erotik-Markt befindet sich in einem grundlegenden Wandel. Wurde früher Erotik als Tabu-Thema behandelt und waren Sex-Shops für viele noch ein No Go, ist heute die gesellschaftliche Akzeptanz erreicht, für die sich die Firmengründerin Beate Uhse zeitlebens eingesetzt hat.

Die Menschen gehen offener mit dem Thema Erotik um, und ihre Ansprüche an ein erfülltes Sexleben steigen, bestätigt der bekannte Zukunftsforscher Matthias Horx in seiner Studie „Sexstyles 2010“, die er im Auftrag von Beate Uhse erstellt hat.
Darin hat Horx sieben avantgardistische Lebensstile definiert: junge experimentierfreudige Pärchen, moderne und selbstbewusste Frauen, fitnessorientierte Singles und Paare sowie einerseits die stark wachsende Generation 50plus und andererseits die heranwachsenden jungen Leute. Ein Kundenpotenzial, das auf rund 25 Millionen Menschen in Deutschland geschätzt wird.

Zur Eröffnung des Erotik-Stores werden sich alle sieben Styles als Living Dolls in ihrem ganz speziellen Look im Shop präsentieren.

Beate Uhse BerlinAuf 180 Quadratmetern erwartet die Kunden mitten im Herzen Berlins ein aufregendes und stilvolles Shopping-Erlebnis mit Wohlfühlgarantie. Im Shop finden sich die Kunden schnell zurecht, denn er ist übersichtlich in vier Bereiche eingeteilt: Wellness und Spaßprodukte, Dessous, Fetischprodukte aus Lack- und Leder und Filme. Frauen, die nach erotischer Lingerie suchen, finden im großen Sortiment des Shops genau das richtige.

Der Clou sind zwei großzügige Umkleidekabinen, in denen das Anprobieren gleich doppelt Spaß macht. Die Kunden können zwischen drei verschiedenen Lichteinstellungen wählen: Sonnenlicht, Kerzenschein oder schimmerndes Licht.
Dank einer „Help-Klingel“ sind die Verkäuferinnen sofort zur Stelle – sei es für einen kompetenten Rat oder um ein Dessous in einer anderen Größe zu besorgen. An einem Testtisch können die Kunden Sexspielzeuge in die Hand nehmen und sich die Funktionen erklären lassen.

Die elegante Erotik-Boutique überraschte zur Eröffnung mit einem Sektempfang mit den Erotikdarstellern Sharon de Vale und Lucy Lain. Als Erinnerung an den Besuch im Erotik-Store konnten sich die Kunden mit den Stars fotografieren lassen und das Bild als Souvenir mit nach Hause nehmen oder als Liebesgruß aus Berlin verschicken.
Zudem gab es ein Gewinnspiel bei dem jeder Besucher sein Glück versuchen konnte. Neben dem tollen Gewinn gab es für die Besucher noch Beate Uhse Wundertüten mit vielen erotischen Überraschungen.

Weitere Informationen zu den Beate Uhse Shops unter: www.beate-uhse-filialen.com

Beate Uhse Shop Berlin