Kunstausstellung: Erotische Wellen am Sund

Das Kulturhistorische Museum Stralsund präsentiert erotische Kunstwerke zeitgenössischer Künstler in Zusammenarbeit mit den INASAJA Galerien für erotische Kunst.

Vom 31.05. bis 27.07.2008 präsentiert das Kulturhistorische Museum Stralsund in seinen Galerieräumen über 130 erotische Kunstwerkevon 16 zeitgenössischen internationalen Künstlern und Künstlerinnen. Das Hauptaugenmerk liegt auf erotischen Grafiken (Drucke, Zeichnungen), Scherenschnitten sowie Plastiken und Schmuck.

Am 30.05 wird die Ausstellung mit einem thematischen Rahmenprogramm feierlich eröffnet. Anwesende Künstlerin an diesem Abend ist Janett Noack (Porzellanmalerin aus Dresden), die den Gästen einen Einblick in ihre Arbeit gewährt – Verführerisches auf weiße Porzellanhaut „zaubert“. Dieser scheinbare Gegensatz von biederem Porzellan und offener erotischer Malerei macht den ganz besonderen Reiz ihrer Schmuckstücke, Tassen, Teller, Kerzenständer … aus.

Weitere ausstellende Künstler sind: Siegfried Adam (D), Susanne Ahlheim (D), Marion Angulanza (Manu)(D), Sybille Böttger (D), Ulrich Eißner (D), Godofredo Geyer (AUT), Horst Hille (D), Ray Leaning (GBR), Luise Neupert (D), Enrico Scotta (ITA), Helga und Oskar Schroth (D), Olaf Stoy (D), Peter Wolpornikow (D), Jean Raymond Vuigner (FRA).

Alle Werke können in der Ausstellung käuflich erworben werden. Weitere Informationen unter: www.inasaja.de oder auf telefonische Anfrage unter 03521/406349.

Öffnungszeiten der Ausstellung: täglich von 10-17 Uhr

Adresse: Kulturhistorisches Museum, Mönchstrasse 25/27, 18439 Stralsund