Kelli McCarty – Ein Soapstar wird zum Pornstar

Kelli McCarty, die ehemalige Miss USA, überrascht die Medienwelt, und nicht nur die, in diesen Tagen mit der Ankündigung nun auch als Darstellerin in Pornofilmen aktiv zu werden.

Zeitgleich mit dieser Ankündigung erfolgte die Mitteilung von Vivid, dass Kelli McCarty erstmals in der neuen Hardcore-Produktion „Faithless“ zu sehen sein wird, die am 4. Februar in den Handel kommen wird.

Kelli McCarty Cover BildIch genieße die Schauspielerei und ich mag Sex“, sagte McCarty und führte weiter aus: „Jetzt bot sich mir einfach die perfekte Gelegenheit, um zwei meiner Leidenschaften zu verbinden. Ich bin an Vivid herangetreten und unterbreitete ihnen meine Idee zu den Dreharbeiten eines Films, der nicht nur sexy ist, sondern auch eine interessante Geschichte beinhaltet. Ich war angenehm überrascht, welche enorme Kontrolle man mir während des gesamten Produktionsprozesses zubilligte. Entsprechend bin ich auch sehr zufrieden mit dem endgültigen Schnitt von Faithless und ich werde sicher noch einen weiteren Film dieser Art machen.“

Die Zusammenarbeit an dem Projekt mit Vivid Entertainment, unter anderem bekannt für Vivid Girls wie Jenna Jameson, Tera Patrick und Savanna Samson, ist zugleich das erste Mal, dass eine Miss USA, und nicht zuletzt auch eine etablierte TV-Schauspielerin, den umgekehrten Schritt ins Adult Business wagt, so Steven Hirsch von Vivid und sagte weiter: „Wie sich nun zeigt, und gemessen an jedem Standard, ist Kellis Performance in Faithless unglaublich erotisch. Sie strahlt mit jeder Faser ihres Körpers Sex aus. Wer uns nicht glaubt, kann sich angesichts des Materials auf ihrer Website davon selbst überzeugen.“

Hirsch führte weiter aus, dass sein Studio keinen geringeren als Paul Thomas als Regisseur verpflichtet habe, um McCarthy bei der Produktion der in HD gefilmten und aufwändigen Feature zu unterstützen.
Die Geschichte erzählt von Callie (McCarthy), die in ihrer Ehe an einem entscheidenden Punkt angelangt ist: Ihrem Anschein nach, schaut ihr Mann immer öfter fremden Frauen hinterher und sie hat zudem das Gefühl die Kontrolle über ihre Ehe zu verlieren. Sie verführt daraufhin den Freund ihrer Stieftochter, dem sich im weiteren Verlauf ein sexuelles Feuerwerk anschließt.

McCarty gewann 1990 den Titel der Miss Kansas und wurde ein Jahr später zur Miss USA gewählt. Noch im selben Jahr belegte sie den vierten Platz bei der Wahl zur Miss Universe.
Ihrer Karriere als Miss USA folgten in den anschließenden Jahren mehrere Fernseh-Rollen unter anderem in den Serien „Melrose Place“, „Beverly Hills, 90210“, „Silk Stalkings“, „Dream On“, „Pacific Blue“ und „Diagnosis Murder“. Einen weiteren Popularitätsschub erlangte sie mit der Rolle der Beth Wallace in der täglichen NBC Soap „Passions“, in der sie von 1999 bis 2006 mitspielte.
Diversen Quellen und Filmdatenbanken zufolge wirkte McCarthy jedoch schon im Jahr 2001 in einem soften Sex-Streifen namens „Talk Sex“ mit.

Ich habe die Dreharbeiten sehr genossen und festgestellt, dass das Team um Paul Thomas extrem professionell und sehr qualifiziert ist“, sagte McCarty abschließend.

Wir sind bekannt dafür, dass wir die ersten waren, die den Übergang vom Adult zum Mainstream Entertainment gechafft haben, aber es hat uns dennoch überrascht, als Kelli bei uns eintraf“, fügte dem Hirsch hinzu. „Aber wie sich heraus stellte, ist sie ein Naturtalent von einem Pornostar.“

An der Seite von Kelli McCarthy sind in „Faithless“ noch Daisy Marie, Jennifer Dark, Kelly Leigh, Voodoo, James Deen, Steve St. Croix und Herschel Savage zu sehen.