Hustler Europe jetzt bei Xfilmberichte „on board“

Hustler on Board!“ hieß es vor wenigen Tagen als Hustler Europe ein eigenes Subforum bei Xfilmberichte eröffnete.

xfilmberichte banner

Bei Xfilmberichte.de handelt es sich um ein Adultfilmboard, welches in Art und Umfang eine in Deutschland unvergleichliche und kostenlose Informations- und Kommunikationsplattform darstellt. Dies ermöglicht den direkten Austausch zwischen und unter den Konsumenten, wie auch mit den „Machern“ (Produzenten, Regisseure, Darsteller/-innen) über das PornBiz und seine Produkte. Aus Jugendschutzgründen wird der Zutritt natürlich nur registrierten und altersverifizierten Usern gestattet.

Das Board wurde Ende 2004 von Michael Lütte ins Leben gerufen, der es seitdem erfolgreich leitet und über die Jahre hinweg vom Insider-Treffpunkt zur jetzigen Größe führte. Neben dem direkten Talk mit aktiven Pornodarstellerinnen und -darstellern, bietet Xfilmberichte seinen Usern noch über 400 DVD-Rezensionen, 150 Darsteller-Profile und natürlich Informationen von Labeln und Produzenten aus erster Hand.

Derzeit sind neben den mehr als 1.500 Usern auch mehr als 50 Darstellerinnen und Darsteller im Board vertreten, darunter auch international bekannte Stars wie Renee Pornero, Annette Schwarz, Salma De Nora oder Jean Pallett.
Aber auch bei den Label- und Produzentenforen reicht die Bandbreite von deutschen Labeln wie SD. Evolution Video bis in die Schweiz zu NetDevil Productions. Mit Hustler Europe ist nun allerdings erstmalig ein Label mit US-Produktionen vertreten.

Hustler Europe LogoWir freuen uns sehr über die Aufnahme ins Board, wie auch über die freundlichen Willkommensgrüße seitens der User,“ so Helen Clyne, Managing Director bei Hustler Europe. Die Entscheidung für ein Forum, sei ein konsequenter Schritt in die richtige Richtung und Öffentlichkeit. Wie Helen Clyne weiter ausführte, sei dies nur eines von mehreren geplanten Vorhaben in diesem Jahr, um der Marke Hustler in Europa eine noch größere Präsenz in der Öffentlichkeit zu verschaffen.

Dazu sagte auch Jeff Hawkins, CEO von Hustler Europe: „Wir haben bereits mit der Gründung von Hustler Europe im vergangenen Jahr angekündigt, dass wir vieles anders und vor allem besser machen wollen, als es unsere ehemaligen Lizenznehmer in der Vergangenheit getan haben. Dazu gehört auch, dass wir den direkten Kontakt zu den Konsumenten und Fans suchen. Mit Xfilmberichte haben wir eine etablierte Plattform für den deutschsprachigen Raum gefunden, die sowohl vom Umfang als auch von der Akzeptanz und Loyalität der User ihresgleichen sucht.“

Helen Clyne fügte dem noch hinzu: „Gerade heutzutage kann sich niemand mehr einen Stillstand und das Ausruhen auf vergangenen Zeiten erlauben. Sicherlich ist Hustler aufgrund der Pionierarbeit von Larry Flynt und als eines der größten Adult Unternehmen der Welt in einer privilegierteren Situation als andere Unternehmen. Aber gerade deshalb fühlen wir uns erst recht verpflichtet aktiv und direkt die Konsumenten anzusprechen und zu informieren. Sowohl mit eigenen Formaten, wie auch über die Medien im Allgemeinen und neuen Partnern, wie es nun über Xfilmberichte möglich ist.