Mia Presley und Freundinnen engagieren sich für Tierschutz

0
22

Die von der Darstellerin und Tierschutz-Aktivist Mia Presley gegründete Non-Profit-Organisation Pornstars 4 Pups organisiert eine neue Spendenkampagne. Mit dem Erlös will man die Bevölkerung für das Thema Tierschutz sensibilisieren und die Rettung von Tieren und den Bau von Schutzhütten unterstützen.

Mia Presley BildZu diesem Zweck findet am 11.3.08 in Los Angeles ein „one-of-a-kind photo shooting“ statt, in dessen Rahmen sich einige der heißesten Pornofilm-Stars mit ihren Tieren fotografieren lassen werden. Dabei wird Mia Presley von New Sensations / Digital Sin Star Ashlynn Brooke, Lux Kassidy, Charlie Laine, Karlie Montana, Kayla Paige, Cindy Pucci und Angie Savage unterstützt, um nur einige Namen zu nennen.

Die Mädchen werden mit eigenen oder geretteten Tieren fotografiert, die bei der Best Friends Animal Society adoptiert werden können. Die in Utah ansässige Hilfsorganisation zählt zu den größten Organisationen der USA und kümmert sich derzeit um mehr als 1.500 Hunde, Katzen, Pferde, Vögel, Hasen und weitere Tiere, die in Not sind.

Viele Frauen in unserer Branche sind Tier-Liebhaber und waren sofort bereit mir zu helfen“, sagte Presley im Vorfeld der Kampagne. „Durch unseren Einsatz und Bekanntheitsgrad hoffen wir, ein größeres Bewusstsein für den Tierschutz schaffen zu können und vor allem vielen Tieren in Not helfen zu können.“

Das Shooting wird von der preisgekrönten Fotografin Cherie Steinberg geleitet. Die Bilder werden später in einer Collector’s Edition als Buch erscheinen und alle Erlöse werden lokalen Tierschutz-Organisationen zugute kommen. Weiterhin wird Zalman King („Red Shoe Diaries“, „9 ½ Wochen“) die Aktion auf Film dokumentieren.

Weitere Informationen über Mia Presley und Pornstars 4 Pups unter: www.pornstars4pups.org