erotika 2008 – Erotik-Fachmesse erstmals in Köln

0
25

Der Bundesverband Erotik Handel e.V. (BEH) hat seine erfolgreich etablierte Fachmesse erotika, von Hamburg in die Rheinmetropole Köln verlegt. Die zentrale Lage, gute Erreichbarkeit sowie die Berücksichtigung der Ausstellerinteressen standen im Zentrum dieser, laut BEH „zukunftsweisenden Entscheidung“.

erotika 2008Am 25. und 26. April 2008 wird die erotika daher erstmals im neuen, multifunktionalen EXPO XXI Cologne International Expocentre stattfinden. Auf ca. 2.000 qm werden rund 90 Aussteller einem internationalen Fachpublikum ihre Produkte und Dienstleistungen rund um die Bereiche  Trägermedien, Telemedien/IT, Toys, Fashion und Pharma präsentieren.

Bereits frühzeitig haben zwei richtungweisende Partner ihre Zusage für eine Kooperation mit der erotika 2008 gegeben: Der Interessenverband Video- und Medienfachhandel e.V. (IVD), der die Interessen von über 1.400 Videothekaren mit annähernd 3400 Video- und Medienfachgeschäften vertritt, sowie der Adult Online Point (AOP), der bereits Partner der erotika 2007 und 2006 war.
Der AOP 2008 ist einer der wichtigsten Treffpunkte von Erotik-Online-Anbietern in Europa. In Kooperation mit dem BEH wird der AOP „Onliner“ und „Offliner“ zusammenbringen, um die Möglichkeiten beider Vertriebswege zu kombinieren und gemeinsame Vermarktungen zu optimieren.

Neben der Fachmesse für den Erotik-Fachhandel und einem informativen und aktuellen Vortragsprogramm wird es auch ein unterhaltsames Rahmenprogramm geben. So verschmelzen am Freitagabend ab 20 Uhr im Event Loft der EXPO XXI die BEH-Gala und das AOP-Happening zur „e-Night“, der großen Abendveranstaltung mit attraktiven Höhepunkten.

erotika 2008 öffnet am Freitag, 25. April, um 13 Uhr und schließt am Samstag, 26. April 2008, um 18 Uhr.

Weitere Informationen: www.erotika-fachmesse.de