Neu bei Private: I Love Squirting, Lucy Belle und Horny Housewives

Bei Private hat man ein durchaus abwechslungs- und kontrastreiches Programm hat man bei Private für den Monat Mai zusammengestellt. Darunter befinden sich illustre Zusammenstellung wie „I love squirting“ oder das schon im Titel erwähnte Private-Special „Blow Me, Suck Me, Drink Me“.

Blow Me, Suck Me, Drink Me“ beinhaltet 10 Szenen, sowie als Extra ein „Girl’s Profiles“. Mit dem Fokus auf Blow jobs, cum shots und POV dürften unter der Leitung von Anita Rinaldi, Alessandro del Mar und Toni Ribas keine Wünsche offen bleiben, wenn unter anderem Lucy Belle, Mia Moon, Nikki Rider, C.J., Angelina Love, Liz Honey, Sarah James und Sera Passion die heimische Mattscheibe bereichern.

I Love Squirting Cover BildMit „Dangerous Things“ erscheint dagegen ein weiterer Klassiker von Private. Unter der Regie von Antonio Adamo gibt auf der Doppel-Disc ein Wiedersehen mit Silvia Saint, Cristina Bella und Lea De Mae (RIP) zu feiern, die es in der Hitze Brasiliens nochmal luxuriös wie hart angehen.

I Love Squirting“ ist ein weiteres „Best of Private“, dass sich in mehr als zwei Stunden nicht nur dem weiblichen Orgasmus, sondern vor allem auch der weiblichen Ejakulation widmet.
Mit einigen Anal- und Bondage-Einlagen versehen, sollte nicht zuletzt dank der Teilnahme von Claudia Rossi, Priva, Sharka Blue, Bobbi Eden, Nicole Evans, Lexi Love, u.a., einiges an Höhepunkten zu erwarten sein.

Mit „Fetish Lesbians“ erscheint ein weiteres „Best of Private“, das nicht minder aufregend zu sein scheint. Mit dabei sind nämlich unter anderem Annette Schwarz, Claudia Rossi, Jane Darling und Lucy Love.
Und da die Szenen aus Produktionen von Susi Medusa, Kendo und Moire Candy stammen, sollte auch die Fantasie und Qualität stimmen.

Aus England und von Remington Steel kommen dagegen die „Horny Housewives 3“, die Fans des MILF/Mature-Genres erfreuen werden.

Komplettiert wird das Ganze dann noch von „The Private Life Lucy Belle Vol. 3“, indem es nochmal weiteres Material und die besten Szenen mit Lucy Belle zu sehen gibt.
Im dritten Teil stammen übrigens alle Szenen aus HD-Produktionen, wie Private uns noch mitteilte.