Aktfotografie in der DDR – Ganz schön nackt!

Unter dem Titel „Schön nackt“ präsentiert der Verlag Neues Berlin einen erotischen Blick hinter den ehemals Eisernen Vorhang.

Schön nackt - Aktfotografie in der DDRDer einmalige Sammelband zeigt erstmals das vielfältige stilistische Spektrum der Aktfotografie in der ehemaligen DDR. Auf 192 Seiten werden damit mehr als 150 beeindruckende Arbeiten von namhaften Fotografen vereint.

Die anmutigen wie schlichten Fotos zeigen eine selbstbewusste Weiblichkeit ohne Pose und reichen von der harmonischen Inszenierung von Akt und Landschaft bis hin zu puristischen Milieuaufnahmen. Sei es nun das Mädchen von nebenan, die Krankenschwester oder Sekretärin.

Die mit teils schlichtem Equipment gemachten Schwarz-Weiß Aufnahmen verblüffen jedenfalls durch eine natürlich- unbefangene Körpersprache und strahlen ein hohes ästhetisches Empfinden aus.

„Schön nackt“ erscheint am 15.03.2009 und ist zum Preis von 19.90 EUR im Buchhandel und u.a. bei Amazon erhältlich.