Triad Releasing: Neuer US-Vertrieb setzt auf Blu-ray und Technologie

0
20

Krisenzeiten lassen nicht nur Firmen sterben, sondern auch neue entstehen! So haben nun zwei Veteranen der Branche, Bill Treadway und Paul Marco, mit Triad Releasing förmlich einen neuen Vertrieb aus dem Boden gestampft.
Triad Releasing Bis dato im Portfolio des Vertriebs finden sich die Produktionen der Label Sinsation, Platinum Blue, Jewel De’Nyle, Tru Filth, sowie Cine X Latino aus Argentinien und Newcomer Redlines Entertainment aus Russland.

Derzeit befindet sich der Vertrieb noch im Aufbau und das Team bezieht gerade das neue Büro und räumt das Lager ein. Die Auslieferung der ersten Titel soll ab Februar stattfinden. Neben den Titeln der genannten Label, wird das Programm ab März auch noch um Gay, Trans und Fetisch Produktionen erweitert, so Paul Marco.
Weiterhin erzählte Marco uns, dass man sich bereits mit weiteren Studios im Gespräch und teils intensiven Verhandlungen befindet. Er erwartet daher in den nächsten Tagen weitere Namen bekanntgeben zu können.

Triad ReleasingBill Treadway, Präsident und Sales Manager und zuvor bei New Sensations / Digital Sin tätig, sowie Sinsation Inhaber Paul Marco, wollen sich mit Triad Releasing insbesondere auf neue Technologien und digitale Vertriebswege für ihre Filme und Kunden konzentrieren.
Man wolle und werde definitiv mehr bieten als man es von einem traditionellen Vertrieb der letzten Jahre kenne, ließ uns Bill Treadway wissen.

Triad Releasing wird daher auch der Premium-Distributor von Blu-Ray-Discs in der Adult-Industrie werden, was wir über unsere Preise, Service und Marketing-Aktivitäten erreichen werden“, äußert sich Bill Treadway, der über 20 Jahre Erfahrung in der Entertainment-Industrie vorzuweisen hat, selbstbewusst. Ergänzend fügt er noch hinzu: „Eines der derzeitigen Probleme in der Erotik-Branche ist die Tatsache, dass viele Produzenten ihr Produkt als HD bezeichnen, es aber tatsächlich alles andere als High Definition ist. Wir werden deshalb stets eng mit den Produzenten und unseren Partnern zusammenarbeiten, um sicherzustellen, dass es sich bei unserem Angebot auch wirklich um High Definition handelt. Das ist das Format der Zukunft und um keine Seite zu enttäuschen, werden wir unseren Kunden nur das liefern, was die Verbraucher sehen wollen.“

Redlines EntertainmentTreadway sieht 2009 als das Jahr der Blu-ray und prognostiziert aufgrund der sinkenden Player-Preise und Produktionskosten eine enorm ansteigende Nachfrage nach HD-Titeln.
Gemeinsam mit den Produzenten will Treadway mit Triad zudem dafür sorgen, dass die Filme auch zugleich über IPTV, Internet-Video-on-Demand, Handy-, Broadcast-und Kabel-TV verbreitet werden können. Dies seien die Märkte, die für neue Einnahmen sehr wichtig sind. Man darf sie einfach nicht mehr ignorieren, sondern müsse sie viel stärker nutzen.

Die Menschen haben immer mehr zu Filmen gegriffen, wenn die Wirtschaft am Boden ist“, erklärt Treadway abschließend: „Die Menschen kaufen dann einfach keine großen Sachen mehr und beschränken sich immens bei den nicht lebenswichtigen Produkten. Aber sie wollen dennoch immer eins und das unterhalten werden. Wir sehen dies als eine Phase des möglichen Aufschwungs für den Erotik-Markt und gerade in Bereichen wie Blu-Ray oder On-Demand-Angeboten die Chance zu neuem Wachstum. Die Fans sind nämlich immer noch da, und wenn sie der trostlosen Realität entfliehen wollen, sollten wir ihnen entgegen gehen.“