Cherry Boxxx startet mit Bree Olsen neue Voyeur-Serie Watch Me

Mit „Watch Me“ startet in dieser Woche eine neue Serie von Cherry Boxxx Pictures. Dabei ist in der ersten Produktion keine geringere als das aufstrebende Star-Sternchen Bree Olsen zu sehen.

Bree Olsen Cover BildDie neue Serie lädt die Zuschauer auf eine innovative und voyeuristische Reise ein, teilte uns Cherry Boxxx mit, in der Olson die Führung und Aktionen bestimmt. Im Rahmen dessen fordert sie auch ihre Mitstreiter und Zuschauer auf, sich an ihren tiefsten, voyeuristischen und sexuellen Phantasien zu beteiligen.

Das Konzept hinter der „Watch Me“-Serie galt lange Zeit als ein streng gehütetes Geheimnis von Regisseur Rick Davis. Erst nach seinen Gesprächen und der Zusage von einigen der größten Namen in der Branche, rückte der mehrfach ausgezeichnete Regisseur mit Einzelheiten heraus. Denn wie er uns im Vorfeld der Veröffentlichung verriet, basiert sein Konzept auf genau drei Entdeckungen, die er in den letzten Jahren heraus gefunden haben will: „Jeder will mal sein eigener Regisseur sein. Einige der größten Stars sind zugleich die größten Perversen, die man jemals finden wird. Und wenn man dann den Stars die Gelegenheit bietet, ihre eigenen Fantasien umzusetzen, präsentierten sie Sex meist auf eine ganz neue visuelle und erotische Art und Weise“.

Wie Davis noch hinzufügte, befänden er und Cherry Boxxx Pictures sich derzeit in weiteren Verhandlungen mit weiteren großen Stars der Branche.

Die Auslieferung von „Watch Me“ an den Handel wird ab dem 30. Januar erfolgen und neben Bree Olsen werden unter anderem Brooke Belle, Kinzie Marie, Stephanie Sage, Rachel Roxxx, Reno, Jay Huntington, Cheyne Collins und Lee Stone zu sein.