Vivid mit Superman XXX Teaser und Adult Entertainment Expo News

Nachdem Vivid Entertainment die Veröffentlichung von Superman XXX: A Porn Parody ursprünglich bereits für November diesen Jahres angekündigt hatte, soll der „stählerne Blitz“ und erste Superheld der Comicgeschichte nun im Januar 2011 erstmals im XXX Format in die Lüfte steigen.

Vivid Superman XXX fliegt ab Januar 2011

Superman XXX DVD Cover Bild Neben dem offiziellen Cover von Superman XXX: A Porn Parody veröffentlichte Vivid Entertainment jetzt auch das erste Material der neuen Superhelden Porno-Parodie bei YouTube. Der Teaser zum neusten Werk von Axel Braun offenbart bereits einen ersten Eindruck der Effekte und zeigt Superman XXX, gespielt von Ryan Driller in seinem ersten Einsatz.

Die weiteren Hauptrollen wurden mit Andy San Dimas als Lois Lane und Dale DaBone als Jor-El besetzt, während Alexis Texas, Lexi Belle, Zoe Voss, Kristina Rose, Eric Masterson, James Deen und Evan Stone die prominent besetzte cast list komplettieren.

Der Teaser bescherte uns ein unglaubliches Interesse und Traffic-Aufkommen, obwohl wir ihn noch nicht einmal offiziell angekündigt haben“, sagte Regisseur Axel Braun, der mit Batman XXX: A Porn Parody und laut AVN den „meistverkauften Adult Film des Jahres“ inszeniert hat.

Superman XXX: A Porn Parody wird gleichfalls unter dem Banner des neuen VividXXXSuperheroes Labels bei Vivid Entertainment erscheinen, bei dem Axel Braun federführender Regisseur ist. Wie weiterhin bekannt wurde, sollen als nächstes die Porno-Parodien zu „Spider-Man“ und „The Incredible Hulk“ folgen.

Vivid-Gründer Steven Hirsch hält AEE 2011 Eröffnungsrede

AVN AEE 2011 LogoAuf der AVN Adult Entertainment Expo (AEE) im Januar 2011 wird Vivid-Gründer Steven Hirsch die programmatische Eröffnungsrede halten. Wie Vivid Entertainment dazu mitteilte, wird es in der Rede vor allem um die aktuellen Veränderungen und zukünftigen Herausforderungen der Adult-Industrie gehen.

Die Rede und anschließende Auftakt-Diskussion der AEE 2011 wird von dem Journalisten Damon Brown, unter anderem Autor von „Porn & Pong: How Grand Theft Auto, Tomb Raider and Other Sexy Games Changed Our Culture“, moderiert werden.
Steven Hirsch stellt seine Rede unter das Motto „Still on Top: How the Leading Adult Film company in the World Continues to Reinvent Itself“. Darin will er unter anderem Stellung dazu beziehen, wie sich sein eigenes Unternehmen zukünftig strategisch aufstellen wird und wie die Erotik-Branche insgesamt reagieren und handeln sollte.

Die AVN Adult Entertainment Expo 2011 wird im nächsten Jahr erstmals die AVN Novelty Expo einbinden und vom 6. bis 8. Januar im Sands Expo and Convention Center in Las Vegas, Nevada, USA, stattfinden.

The Condemned von B. Skow für 11 AVN Awards nominiert

The Condemned Cover BildIm Rahmen der 2011 AVN Adult Entertainment Expo findet nunmehr zum 28. Mal die Verleihung der AVN Awards statt. Die jährliche AVN Awards Show wird am Samstag, den 8. Januar im Palms Resort and Casino stattfinden.
Im Vorfeld der Gala und Preisverleihung der „Oscars of porn“ freut man sich bei Vivid Entertainment, neben zahlreichen weiteren Auszeichnungen, besonders über die 11 Nominierungen für The Condemned: Vengeance is a Bitch.

Unter anderem in den wichtigen Kategorien Best Feature, Best Director, Best Actress, Best Actor (Ben English), Best Screenplay und Best Editing nominiert, steht das bereits von Kritikern überschwänglich gefeierte und hochgelobte „dramatische Big Event Feature“ für eine Geschichte, in der neben heißem Sex auch das „soziale und politische Gewissen“ der Story eine enorme Rolle spielt.
The Condemned: Vengeance is a Bitch von B. Skow enthüllt eine ausgefeilte, emotionale Geschichte, in der sich die britische Adult Actress Nikki Jayne in einem verzwickten Racheplan gegen Sexualstraftäter verstrickt.

Wir lieben alle das Drehbuch von David Stanley und verstehen seine Passion für diese Geschichte. Daher freuen wir uns nun umso mehr über die vielen Nominierungen, wie auch über die außergewöhnlichen und leidenschaftlichen Kritiken über diesen Film“, sagte B. Skow anlässlich der offiziellen Nominierungen.