Inari Vachs liefert mit Harder das Hardcore-Comeback des Jahres ab

Inari Vachs BildInari Vachs kündigte im Rahmen ihres Comebacks als aktive Porno-Darstellerin nun ihre ersten öffentlichen Auftritte und Promotion für ihre neuen Projekte an.

Die ersten Gerüchte und Meldungen schwirrten bereits seit geraumer Zeit durch die amerikanischen Fachmagazine, aber nun bestätigte Inari Vachs ihr Hardcore-Comeback auch nochmals persönlich. So wird demnächst nicht nur ihr erster neuer Film erscheinen, sondern sie wird zumindest in den USA auch wieder live auftreten.

Inari Vachs ist „Harder“ and live on stage in den USA

Erstmals wiederzusehen war Inari Vachs bereits auf der New Jersey Exxxotica Show im November am Stand von Adam & Eve und im Rahmen einer Autogrammstunde. Neben einigen Shows im Dezember, unter anderem im Hush Gentlemen’s Club, wird an zwei Tagen auch auf der Adult Entertainment Expo in Las Vegas sein. Dort wird sie wiederum für Adam & Eve ihr Comeback-Feature Harder (eine Produktion von Skinworxxx) promoten.

Inari Vachs 2 BildZu ihrer ersten neuen Hardcore-Produktion teilte sie mit, dass es sich um den Titel Harder von SkinworXXX handelt. Dieser werde im Januar im Vertrieb von Adam & Eve erscheinen und wurde von Joshua inszeniert.

Inari Vachs wird in dem High-End Sex-Feature in allen fünf Szenen zu sehen sein. Bei Harder handle es sich um ein futuristisch angehauchtes Experiment, welches sich in einem Würfel abspielt. Dabei erlebt Inari Vachs die verschiedensten sexuellen Erfahrungen, deren Hardcore-Attitüde sich hinsichtlich der „Härte“ immer weiter steigert.
In weiteren Rollen sind Eric Masterson, Teagan Presley, Sean Michaels, Danny Mountain sowie Tommy Gunn und Jack Vegas zu sehen, woran man sich vorstellen kann, was Inari Vach in „Harder“ erlebt.

Angesichts des Trailers kann man nur bestätigen, dass Inari Vachs nichts von ihren Reizen noch ihren darstellerischen Qualitäten in den Jahren ihrer Auszeit eingebüßt hat. In Anbetracht dessen dürfte es sich wohl um ein von den Fans langersehntes wie gelungenes Hardcore-Comeback des Jahres handeln.

Wie Inari Vachs selbst mitteilte, halte sie zudem nach weiteren passenden Projekten Ausschau, werde sich aber vorerst auf die Promotion von Harder wie ihrer eigenen Person konzentrieren. Die Rückkehr sei zwar noch ein wenig ungewohnt und es habe sich vieles verändert. Insgesamt fühle es sich jedoch in vielerlei Hinsicht „gut“ an, sie sei glücklich mit ihrer Entscheidung und freue sich auf die zukünftigen Herausforderungen.

Inari Vachs Biografie und Steckbrief:

Die US-amerikanische Pornodarstellerin Inari Vachs wurde 02. September 1974 in Michigan geboren. Nachdem die Büroangestellte nach Kalifornien umgezogen war, beschloss die damals 23-jährige Inari, dass sich in ihrem Leben etwas ändern muss. Die Tochter serbischer Eltern erhielt schnell einen Vertrag bei der Agentur World Modelling.
Ihren Künstlernamen entlehnte sie weniger der osteuropäischen Herkunft ihrer Eltern als vielmehr einer japanischen Glücksgöttin und dem amerikanischen Schriftsteller Andrew Vachss.

Inari Vachs und Teagan Presley BildAus eigener Initiative ließ sie 1997 eine Fotostrecke mit Nacktaufnahmen von sich mache, woraufhin man ihr direkt einen Pornodreh anbot. Mit dem Vorsatz direkt wieder damit aufzuhören, sofern es schief gehen sollte, blieb sie bis 2002 äußerst erfolgreich als Porno-Darstellerin aktiv. Ein Vorsatz der umso bemerkenswerter erscheint, wenn man berücksichtigt, dass ihr erster offizieller Pornodreh mit Don Fernando als Partner ausgerechnet für Max Hardcore in „Anal Auditions 11“ war.

Seitdem drehte die bekennende Tierliebhaberin an die 400 Hardcore-Szenen in allen Genres, von Gonzo und Gangbangs für Anabolic bis zum edlen Pin-Up Glam Feature wie „Aroused“ von Andrew Blake. 2004 versuchte sie sich in zwei Produktionen für Doghouse Digital auch als Regisseurin.

Als eine der wenigen US-Darstellerinnen ließ sie sich nie zu einer Brust-Vergrößerung hinreißen und die Liste ihrer Erfolge bestätigte sie in ihrer Entscheidung und positiven Einstellung. Denn nach eigener Aussage habe sie aus egoistischem Antrieb und stets aus Spaß an der Freude Pornos gemacht.
Das Pornbiz sei das „einzige Business, bei dem ich morgens aufwache und glücklich bin mit mir und was ich tue.“ Eine Aussage, die sich auch in ihrem Lieblingsratschlag widerspiegelt, der da äußerst weise lautet: „Du must herausfinden, was du magst und das dann so oft tun, wie du es brauchst!

Inari Vachs und Teagan Presley 2 BildIm Jahr 2000 unterschrieb sie einen Exklusiv-Vertrag bei XXX Generation Video und begann sich ab 2002 zunehmend vom aktiven Geschehen vor der Kamera zu verabschieden. 2003 gründete sie ihre eigene Produktionsfirma IV Multimedia und arbeitete 2005 als Co-Moderatorin für die Serie „Naughty Amateur Home Videos“ bei Playboy TV. 2010 gab sie ihr Comeback als Hardcore-Darstellerin bekannt.

  • Name: Inari Vachs (aka Inari)
  • Geboren: 02.09.1974
  • Geburtsort: Michigan, Illinois, USA
  • Augenfarbe: Braun
  • Haarfarbe: Blond
  • Größe: 165 cm
  • Gewicht: 56 kg
  • Maße: 34B-25-36
  • Familienstand: Verheiratet

AVN Awards:

2000 Female Performer of the Year
2001 Best Anal Sex Scene (Film) in „Facade“
2001 Best Couples Sex Scene (Video) in „West Side“

XRCO Awards:

2000 Female Performer of the Year
2000 Best Single Performance (Actress) in „The Awakening“
2001 Best Orgasmic Oralist
2002 Best Girl-Girl Sex Scene in „No Man’s Land 33“
2010 XRCO Hall of Fame inductee