2. Porn Film Festival in Zürich mit Duell, Premiere und Kunst

0
30

Das Porn Film Festival in Zürich geht in diesem Jahr in die nächste Runde: So werden vom 2. bis 8. Dezember 2010 im Schweizer Kino Stüssihof wieder ausgewählte und „empfehlenswerte“ Filme auf der grossen Leinwand gezeigt.

Porn Film Festival Zürich Plakat BildLag der Schwerpunkt beim Züricher Porn Film Festival im letzten Jahr noch auf den Klassikern aus den 70er-Jahren, so gibt es diesmal gleich zwei und völlig andere Schwerpunkte: Im Rahmen des „Duell“ treten die Regisseurinnen Renee Pornero (Österreich) und Susi Medusa Gottardi (Italien) gegeneinander an, während „Sex Trek“ gegen „Porn Wars“ antritt. Dabei werden sich so unterschiedliche Filme wie „Viennese“ und „Fesselnde Stories“ oder „Where No Man Has Cum Before“ und „Porn Wars – Episode 2“ gegenüber stehen.

Als besonderes Programm-Highlight findet am Mittwoch, den 8. Dezember 2010, die Premiere von Pure Lust statt. Neben der Premiere in Full HD wird auch die Hauptdarstellerin Mia Magma während der Premiere anwesend sein. Neben dem Film und einem kleinen Apéro besteht natürlich auch die Möglichkeit, sich mit Mia Magma zu unterhalten und fotografieren zu lassen.

Als Austragungsort frivolen Porn Film Festival in Zürich dient wiederum das Kino Stüssihof, welches im Frühjahr 2010 sanft renoviert wurde und sich seither auch als Ausgangslokalität einen Namen gemacht hat.
Dabei dient auch wieder „Edi’s Weinstube“ (neben dem Kino) als geselliger Treffpunkt für alle Besucher des Festivals. Dort werden, während der Dauer des Festivals, auch Drucke von Susi Medusa Gottardi ausgestellt und im Porn Art Museum gibt es Aufnahmen von Deltango (u.a. von Renee Pornero) zu sehen.

Weitere Informationen und vollständige Festivalprogramm unter: www.pornfilmfestival.ch