Virtual Reality Stimulator 3D mit neuer Technik und 3D-POV

0
22

Mit der neuen 3D Hardcore-Produktion Virtual Reality Stimulator 3D kündigen Ultra-Magnum Creations und Juicy Entertainment den ersten 3D-POV Film an, der zudem noch mit einer neuen Technik produziert wurde.

Der Gonzo-Titel mit Sarah Vandella, Rachel Roxxx und Capri Cavalli erscheint am 28. September in den USA auf DVD. Enthalten ist sowohl eine 2D wie 3D Version des Films, die auf allen normalen TVs und Playern laufen soll.
Für den 3D-Effekt liegen zwei Paar Brillen bei. Im Gegensatz zu den bisher handelsüblichen rot-blau Brillen nutzt man hier jedoch eine neue blau-gelb Brille. Diese soll, aufgrund der verwendeten 3D-Technologie nicht nur für bessere Effekte sorgen, sondern auch eventuelle Probleme (Kopfschmerzen, Schwindelgefühl) beim Betrachten verhindern.

Virtual Reality Stimulator 3D Cover BildMit Virtual Reality Stimulator 3D legt Ultra-Magnum Creations, nach eigener Aussage, einen neuen Qualitätsstandard in Sachen 3D vor und verspricht neben aufregenden Sexszenen ein vollkommen neues XXX 3D Abenteuer.

Dazu erklärte Bijan Ultra, Mitinhaber von Ultra-Magnum Creations: „Bei der Produktion von High-End 3D Pornofilmen ist entscheidend, dass man sowohl dem Sex wie der Technologie eine gleichermaßen starke Bedeutung zukommen lässt. Beides muss perfekt aufeinander abgestimmt sein und wir haben verstanden, wie wichtig es ist, dass wir unser Wissen in der Stereoskopie mit unserer Liebe zum Porno vereinen müssen. Denn was andere lediglich als eine neue Nische oder Spielerei sehen, betrachten wir als die Zukunft für die gesamte Adult Industrie.“

Damon Magnum, Mitinhaber von Ultra-Magnum und Regisseur von Virtual Reality Stimulator 3D erläuterte abschließend: „Qualität war in jeglicher Hinsicht eine zwingende Voraussetzung für diese Produktion – sowohl bei der Technik, wie auch beim eigentlichen Filmen und dem Sex. Ein 3D Adult Film muss den Zuschauer neben den Effekten auch mit heißem Sex an sich mitreißen, denn ansonsten ist es nicht mehr als ein einmalig funktionierender Werbetrick. Daher haben wir vorab sorgfältig analysiert und ausprobiert, welche Einstellungen in einem Hardcore Film funktionieren und welche nicht. Anhand dessen haben wir eine detaillierte Liste erstellt, mit welchen neuen und einzigartigen Techniken wir dies noch beeindruckender und wirkungsvoll in 3D umsetzen können. So haben wir unter anderem mit einem Kran am Set gearbeitet, um zum Beispiel die POV-Szenen umsetzen zu können. Unseres Wissens gibt es bis dato auch noch niemanden, der POV-Material in 3D gedreht hat und so war es an uns, hier als erste Firma voran zuschreiten.