Daring Media Group jetzt auch in den USA!

Die Daring Media Group und Zero Tolerance kündigten gestern offiziell an, dass man ein exklusives Vertriebsabkommen für den nordamerikanischen Markt abgeschlossen hat.

Von wenigen Ausnahmen in der Vergangenheit mal abgesehen, galt es nahezu als unumstößliche Tatsache, dass europäische geschweige denn gar deutsche Produktion keine Chance auf dem US-DVD-Markt haben. Nachdem Private und Harmony bereits seit Jahren beweisen, dass es doch geht, folgte vor kurzem auch 21sextury und jetzt auch die, zum Beate Uhse Konzern zählende, spanische Daring Media Group.

Erotik Entertainment der Extraklasse

Während Zero Tolerance bislang eher auf harte Gonzo-Produktionen festgelegt war, setzte die Daring Media Group mit bekannten Regisseuren wie Antonio Adamo, Christophe Mourthé und Kendo von Anfang an auf „erotisches Entertainment der Extraklasse“, sowie auf Qualität statt Quantität.

Der exklusive Vertriebsdeal mit Zero Tolerance beinhaltet sowohl den DVD- wie auch Broadcast-Markt. Bei der Bekanntgabe des Abkommens mit der Daring Media Group freute sich dann auch Greg Alves, Präsident von Zero Tolerance gewiwssermaßen zu Recht als er sagte: „Die Daring Filme sehen wir als Kompliment für uns an, dass unser Label mit hochwertigen und inhaltlich ansprechenden Produktionen aufwertet. Die Filme von Daring sind Frauen- wie Paarfreundlich inszeniert und helfen uns sehr dem jetzigen Angebot in den USA ein neues Gesicht zu verleihen und Qualitäts-Produktionen anzubieten, wie man sie hierzulande nur schwer finden kann.