JIM O. – Limitierter Designer Dildo von Boris Koppek und Fun Factory

22

Wer den neuen JIM O. Dildo von Fun Factory zum ersten Mal sieht, wird wohl eher an eine moderne Skulptur für anspruchsvolle Design-Fans denken als an ein neues Sex-Toy. Insbesondere da es sich bisher beim Adult Design doch meistens um das Webdesign oder die Gestaltung von Bannern für Adult und Erotik Seiten handelte. Doch mit der rapide steigenden Produkt-Vielfalt im Sex-Toy Bereich wird auch das Design als Unterscheidungsmerkmal zunehmend wichtiger. Nun hat unter dem Motto: „Streetart goes Sexstyle“ auch der erste deutsche Künstler ein Sex-Toy designt.

JIM O. Dildo BildDas „ultracoole Designerstück“ wurde von dem Graffiti- und Szenekünstler Boris Hoppek entworfen und liegt mit seinem eigenen Look irgendwo zwischen Comic, Anarcho und Kunst. Ein „echter Hoppek“ sozusagen, der nicht nur nicht nur im Schlafzimmer eine gute Figur macht.

Boris Hoppek wurde einer größeren Öffentlichkeit durch seine knuddeligen „C´mons“-Puppen aus der Opel Corsa-Werbung bekannt und zählt ohne Zweifel zu den angesagtesten Streetart-Künstlern der Welt.

Über seinen Wunsch, auch einmal ein eigenes Sex-Toy zu designen, sagte Hoppek verschmitzt: „Mich hat es schon immer gereizt, erotische Kunst auf die Spitze zu treiben und etwas zu schaffen, das cool aussieht, aber nicht nur als Staubfänger herumsteht. Deshalb bin ich vor Kurzem an FUN FACTORY herangetreten und habe für sie eine Silikon-Figur entworfen, die auch einen sinnvollen Zweitnutzen hat.

Der JIM O. Dildo! Mehr als nur ein Sex-Toy von Fun Factory

Jim O. FotoDer JIM O. ist nach Aussage von Fun Factory einmalig, was schon bei der Verpackung anfängt. Jeder JIM O. wird in einem hochwertigen, genieteten Karton geliefert. Auf dem Deckel des Kartons befindet sich das stilisierte Konterfei der Designfigur, das nach einem Entwurf von Boris Hoppek im coolen Graffiti-Style aufgesprayed wird. Ein Ansteck-Button sowie ein zusätzliches Booklet mit vielen Bildern und Entwurfzeichnungen des Künstlers runden das JIM O. Sammlerpaket ab.

Neben dem rein künstlerischen Anspruch erfüllt der Jim O. Dildo natürlich auch alle Ansprüche eines Fun Factory Toys. Das medizinische Silikon, aus dem das Kunstwerk hergestellt wird, ist antiallergen, geruchsneutral und leicht zu reinigen.

Wie Fun Factory weiter mitteilt, ist jede handbemalte Figur ein echtes Unikat und durch die Limitierung auf nur 500 Exemplare eine absolute Rarität. Entsprechend werden sich Hoppek-Fans und Design-Fans mit der Bestellung ihres JIM O. beeilen müssen, um noch ein eigenes Exemplar dieses stylishen Dildos zu ergattern!

Das künstlerische Sex-Toy ist ab sofort im Fun Factory Store sowie im Onlineshop unter www.funfactory.de für nur 100 Euro in den Farben Dunkelblau, Vitamin, Vanille, Türkis, Rot, Violett, Neon-Pink, Neon-Gelb, Apfelgrün und Braun erhältlich.