Nach neuer Studie versteigert Frau jetzt Golf-Treffen mit Sex online

Wie britische Ärzte jetzt, laut der britischen Zeitung „The Sun, in einer neuen Studie heraus gefunden haben, steigert zweimaliger Sex in der Woche die körperlicher Leistungsfähigkeit. Im Prinzip nichts Neues, wenn sie nicht gleich noch entdeckt hätten, dass Sex insbesondere die Leistung im Golf um ein Vielfaches steigert.

GorgeousAurora BildSo sagte Dr. Gaurav Gupta, einer der forschenden Ärzte, dass die „Studien bewiesen haben, dass Serotine den Menschen helfen, sich zufriedener zu fühlen. Sie werden nach einem guten Essen oder guten Sex ausgeschüttet, sorgen für Entspannung und bauen Stress ab.
Wer sein Handicap verbessern wolle, müsse für regelmäßige Entspannung sorgen, lautet das Fazit der Studie auf.

Mehr Sex für ein besseres Handicap beim Golf

Dies dachte sich wahrscheinlich wohl auch eine 28-jährige Golferin mit Model-Maßen, die jetzt auf gesext.de ein Golf-Date versteigerte, das auch Sex beinhaltet. Singles, die ihr Handicap verfeinern wollen, sollten sich diese Gelegenheit für eine Golfpartie mit Sex wohl besser nicht entgehen lassen.
Wie üblich erhält dieses Treffen derjenige, der auf dem Online-Auktionshaus gesext.de am meisten auf die Auktion des Golf-Models mit dem Pseudonym „GorgeousAurora“ bietet.

Darüber hinaus bringt das Doppel-Pack näher ans Six-Pack. Allein bei einem Orgasmus verbrennt der Körper genauso viel wie bei 20 Minuten Golf spielen, nämlich 120 Kalorien. Oft entscheiden sich Golfer nur für eins von beidem.
Durch die Golf-Sex-Auktion geht beides – macht 140 Kalorien. Wird aus dem Matratzensport ein ganzes Schäferstündchen, verpuffen in 60 Minuten 550 Kalorien. 80 Minuten Golf verbrauchen das Gleiche. Fehlt es an Zeit, sollte der Golfer auf Abwechslung setzen: Je reger und unterschiedlicher die Bettgymnastik ausfällt, desto eher ersetzt sie ein Muskel-Workout, fügte das Auktionshaus als Rechenexempel praktischerweise gleich mal mit an.