Kimber Lee enthüllt Tabu: Warum Männer auf transsexuelle Girls stehen

Kimber Lee Shemale TransKimber Lee sprach jetzt als Big7-Girl über eines der vermeintlich letzten großen Tabuthemen: Sex mit einer Transsexuellen. Nachdem es Stefan Effenberg angeblich gemacht hat und auch Ex-VW-Designer Jobst von Harlessem, Fußballprofi Karim Benzema und Brasilienlegende Ronaldo gleichermaßen transsexuelle Affären nachgesagt werden, ist das Thema im wahrsten Sinne des Wortes in aller Munde.

Die Kombination aus weiblichen Kurven und ein paar Zentimetern „Maskulinität“ scheint viele odder gar immer mehr Männer zu faszinieren, was sich sowohl im Internet wie auch bei der gestiegenen Anzahl von TS-Produktionen widerspiegelt. Doch gerade im vermeintlich anonymen Internet sind Hardcore Videos und erotische Clips mit einer Transsexuellen auf den bekannten Portalen aller Art hoch frequentiert.

Nicht anders sieht es auch bei dem Amateurportal Big7.de aus, wo die Suchanfragen für Begriffe wie „Shemale“, Ladyboy“, „Trans“ oder „transsexuell“ deutlich zunehmen. Video Clips mit Titeln wie „Keine Scheu vor dem Ladyboy“, „Mein Stöckchen unter’m Röckchen“ oder „Das Girl mit dem Überraschungsei“ sind bei männlichen Usern sehr begehrt.

Was macht den Reiz an einer Transsexuellen genau aus?

Warum zum Beispiel viele Männer der Blondine mit dem kleinen Geheimnis nicht widerstehen können, weiß Kimber Lee wohl selbst am Besten: „Tief im Innersten sind viele Männer immer kleine Jungs geblieben, die neugierig sind und die Welt entdecken wollen. Transsexuelle Frauen stehen für das Geheimnisvolle. Wir sind das Tor zu einer ganz anderen Welt“. Das Big7-Girl erklärt weiter, dass für das männliche Geschlecht dabei die Ungewissheit besonders reizvoll sei. Sie wollen der Sache auf den Grund gehen.

Kimber Lee Trans bei Big7Viele Männer sind sich nicht sicher, ob ich eine Frau oder ein Ladyboy bin. Wenn der Mann mir gefällt, sag ich einfach: Find’s doch heraus“, so Kimber Lee weiter. Und das Interesse der Männer kommt aus ganz unterschiedlichen Richtungen. „Zu meinen Fans zählen ganz verschiedene Typen – von Lehrern über Polizisten bis hin zu Fußballern ist alles dabei.“

Dabei stoßen viele Männer meist auf der Suche nach etwas Neuem auf das Thema Transsexualität. Nachdem sie Erfahrungen gesammelt haben und unterschiedliche sexuelle Vorlieben ausgelebt, folgt der Reiz etwas anderes auszuprobieren. Das erste Interesse wird häufig im Internet geweckt, die Neugier dann durch erotische Filme befriedigt.

Einige meiner User wussten erst gar nicht, dass ich keine normale Frau bin, als sie die Videos anklickten. Dann waren sie aber so fasziniert, dass sie sich noch mehr von mir angeschaut haben“, verrät Kimber Lee

Trans-Sex: Das Beste aus beiden Welten?

Natürlich spielt in diesem Zusammenhang auch das Thema Homosexualität für manche Fans von Kimber Lee eine Rolle. „Seien wir mal ehrlich: Die meisten Männer wurden eher homophob erzogen. Der Umgang mit der eigenen, latenten Homosexualität fällt vielen schwer“, so das Big7-Girl.

Das erotische Interesse an einem Ladyboy könne ein Umgang mit der eigenen sexuellen Identität sein. Für die meisten ihrer Fans verkörpert Kimber Lee aber einfach eine erotische Fantasie. Und die kann, aber muss nicht immer etwas mit der Realität zu tun haben. „Ich verkörpere einfach das Beste aus beiden Welten“, so die Blondine. „Und mich freut, wenn ich sowohl Männer als auch Frauen glücklich mache.“

Weitere Informationen unter www.big7.de