Jean Pallett veröffentlicht mit „Legenden sterben nie“ Autobiografie

Jean Pallett, einer der bekanntesten und dienstältesten Erotikdarsteller aus Deutschland, hat nach mehr als 20 Jahren und über 3.000 Pornofilmen jetzt seine Autobiografie veröffentlicht. Unter dem Titel „Legenden sterben nie“ ist das 300 Seiten starke Werk ab sofort im Handel (als Buch & Kindle-Edition) erhältlich.

Jean Pallett Legenden Sterben Nie Buch Cover Inzwischen mit Ehefrau Olga Moor nach Mallorca ausgewandert, fühlte sich der durchtrainierte 44-jährige Jean Pallett, der mit bürgerlichem Namen Dirk Moor heißt, nun auch dazu berufen, seine Memoiren zu verfassen. Und das er nach all den Jahren jede Menge zu erzählen hat, spiegeln die 300 launig und mit viel Selbstironie wie Selbstbewusstsein verfassten Seiten bestens wieder. Zumindest, wenn man das uns vorliegende Expose als Maßstab für das gesamte Buch betrachten kann.

Ob Jean Pallett mit „Legenden sterben nie“ das ehrgeizige Vorhaben gelingt, auf Platz 1 der „Spiegel-Bestsellerliste“ zu kommen gelingt, lässt sich zum jetzigen Zeitpunkt schwer sagen. Zu wünschen wäre es ihm auf jeden Fall, nachdem er zwei Jahre Arbeit in die Autobiografie investiert hat.

Gute Erfolgsaussichten dürfte allerdings auch das bereits fertig produzierte Hörbuch haben, das in einem Tonstudio auf Mallorca produziert wurde. Die Hörfassung umfasst 5 CDs und wird von Martin Semmelrogge gesprochen. Derzeit werden die CDs gepresst und die Veröffentlichung wird demnächst erfolgen.

Jean Pallett oder Legenden sterben nie!

„Ich bin mir sicher, dass ich das ein oder andere Mal mit meinem Leben spielte. Ich fügte mich den Notwendigkeiten, mit diesem einen großen Ziel vor Augen: Die Nummer 1 in der deutschen Pornobranche zu werden. Ihr könnt bei meiner Reise nach oben und durch die ganze Welt dabei sein. Aber nicht nur Glamour- und Nobelorte für exklusive Drehs oder Preisverleihungen spielen eine Rolle. Viel mehr Zeit habe ich wohl in Krankenhäusern, dunklen Clubs oder im Vollrausch in Hotelzimmern verbracht. Ich habe alles gegeben damit ich letzten Endes auf der großen Bühne stehe, für die ich in 20 Jahren Pornografie gekämpft habe. Auf der Bühne der Akzeptanz, des Erfolges und meines eigenen Gleichgewichtes. An der Spitze ist es oft einsam! Dennoch halte ich mich auf der Karriereleiter ganz oben. Außerdem verbieten es mir meine Rückenschmerzen, dass ich mich so tief bücke um die Ärsche der großen Produzenten zu küssen. Begleitet mich bei meinem Weg nach oben. Auch einige bekannte Persönlichkeiten spielten dabei eine Rolle. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen!“ Euer Jean Pallett

Weitere Informationen unter: jeanpallett.com und bei Facebook.