Anzeige: Fetischaudio

Erotik bei German-Adult-News.com

Mit Cumshots – Höhepunkte der deutschen Pornofilme präsentiert das Autorenduo Manuel Grebing und Stephan Scheler ein in Deutschland einmaliges Werk, das ziemlich lässig und originell mit über 400 schrillen Porno-Coverabbildungen daher kommt.

Cumshots Bild Cumshots – Höhepunkte der deutschen Pornofilme

Genre: Buch, Erotik, Humor

Land / Jahr: Deutschland 2008

Autoren: Manuel Grebing, Stephan Scheler

Verlag: Metronom Verlag

Format: Broschiert, 300 Seiten

Aber bevor es um den Inhalt geht, erst mal ein paar Fakten zur Veröffentlichung dieses Buchs. Zum einen handelt es sich um ein wirkliches Debüt. Nicht nur, dass es das erste Buch der beiden Autoren ist, sondern zugleich ist es auch der erste Titel im eigenen Verlag namens Metronom.
Angesichts des überragenden Medien-Interesses an dem Buch und TV-Auftritten (u.a. bei TV Total), schoss das „Cumshots“-Buch raketenartig in die Charts. Besser hätte man wohl nicht starten können und der Erfolg sei den beiden sympathischen Autoren mit diesem Projekt mehr als gegönnt!

Warum? Ganz einfach, weil die Idee dahinter durchaus gut aus! So hat man es tatsächlich geschafft, das Klischee- wie tabubeladene Thema Porno in einem anderen Licht und etablierten Mainstream-Medien mehr oder minder positiv zu präsentieren.
Zudem hat man es dankenswerter Weise auch inhaltlich geschafft die Grenze zwischen Genie und Wahnsinn nie zu überschreiten. Okay, sagen wir mal den schmalen Grat zwischen Sachlichkeit, Kunst und Humor gelungen zu beschreiten. So verfällt man weder in plumpe Klischees noch die sonst übliche Pauschal-Kritik. Vielmehr nimmt man sich dem Thema mit grundlegenden Informationen zum Thema und zur Branche ab, sowie mit einer gewissen und oft auch notwendigen Portion Humor. Auch wenn ich nicht alle Einschätzungen ganz teile, bietet man mit diesem Buch gerade unbedarften Naturen einen völlig neuen Einstieg in das Metier und die Auseinandersetzung mit Pornografie.

Angesichts der mühe- und liebevolle ausgesuchten Cover, die nach Kategorien wie Landliebe, Ödipussy oder Stadtverkehr gelungen und pointiert präsentiert werden, spiegeln sich in den Covern zugleich die Licht- und Schattenseiten der gesamten Branche wieder.
Apropos, Licht und Schatten was gleich Freud und Leid ist, ich habe tatsächlich auch noch den Großteil der Filme in den letzten Jahren auch gesehen. Wenn man das rekapituliert ist das doch irgendwie erschreckend und faszinierend zugleich.

Als optischer Clou kommt das Buch in Form und der Hülle einer Videokassette daher, was einen mehr als coolen Gimmick-Faktor verleiht. Damit eignet sich „Cumshots“ auch als ideales und außergewöhnliches Geschenk für gute Freunde.
Übrigens braucht ihr keine Angst haben… die Cover sind alle dezent zensiert und die Texte, wie bereits erwähnt, äußerst humorig und kurzweilig, wie auch informativ!

Absolut Top und zu Recht in allen Buchcharts vertreten. Eine gute Gelegenheit anstelle eines Films mal wieder ein „gutes“ Buch in die Hand zu nehmen. Es würde mich auch nicht wundern, wenn die Jungs angesichts des Erfolgs nochmal irgendwann einen zweiten Teil nachlegen. Ich wäre auf jeden Fall dafür und daher gibt es eine ganz klare Kaufempfehlung!

Weitere Infos unter: www.cumshots-buch.de und bei Amazon.

GAN-Girl des Monats:

Linktipps:

Unsere besonderen Empfehlungen:
Geiz ist Geil und diese Movies noch geiler.