Red Hot Touch: Genitalmassagen für Geniesserinnen

Die DVD Rezension zu „Genitalmassagen für Geniesserinnen“, aus der neuen fünfteiligen Red Hot Touch Serie von Lauramedia, hätte angesichts der bisherigen Erfahrungen mit vielen anderen „Sex Ratgebern“ standesgemäß eher schlecht ausfallen müssen. Doch umso überraschter war ich nach der Betrachtung, dass genau das Gegenteil der Fall ist und diese „Sex Education DVD“ in vielerlei Hinsicht positiv überrascht.

Red Hot Touch DVD CoverRed Hot Touch: Genitalmassagen für Geniesserinnen

Genre: Erotik, Sex, Ratgeber, Special Interest

Land / Jahr: USA D 2011
Laufzeit: 68 Minuten

Studio / Vertrieb: Lauramedia / WVG Medien
Regie: Jaiya Hanauer

Darsteller: Jaiya, u.a.

Format: DVD (NTSC), 16:9 HD, Dolby Digital 2.0 (Deutsch/Englisch), Codefree
Extras: Behind the Scenes (4 Min.), Programm-Vorschau

Der positive Eindruck von „Red Hot Touch: Genitalmassagen für Geniesserinnen“ fängt schon mal beim ansprechend gestalteten DVD Cover an, welches genauso unaufgeregt daher kommt, wie der Inhalt, doch dazu später mehr.
Ein Wendecover ohne FSK Logo (wäre das Optimum gewesen), aber immerhin hat man auf der Innenseite des Covers noch ein Inhaltsverzeichnis abgedruckt. Das macht nicht nur Sinn, sondern zeigt auch, dass man sich nicht nur um den Inhalt, sondern auch über die Präsentation der „Red Hot Touch“ Reihe Gedanken gemacht hat.

Erfreulicherweise gilt der erste sympathische Eindruck dieses Teils von „Red Hot Touch“ nicht für das Äußere, sondern auch für die inhaltliche Gestaltung dieser Erotik-Produktion. Inhaltlicher Schwerpunkt von „Genitalmassagen für Geniesserinnen“ ist der circa halbstündige Ratgeber von Jaiya, die sich in den USA einen fundierten Ruf als Sex-Expertin sowie als Massagetherapeutin und Tantralehrerin erarbeitet hat. Die zertifizierte Bodyworkerin und Autorin („Fass mich an“) sammelte ihr Wissen und setzte dies nun in der eigens produzierten Serie um. So erfährt der Zuschauer in stimmungsvollen und direkten Bildern äußerst anschaulich, wie man seine Partnerin oder Frau an den richtigen Stellen und mit der „richtigen“ Technik lust- und liebevoll stimulieren und zum leidenschaftlichen Höhepunkt bringen kann.

Dies erfolgt im Rahmen der „Red Hot Touch“ Reihe in direkter Art, ohne dabei reißerisch zu wirken, wenn es zum Beispiel um den G-Punkt geht oder verschämt, wenn es um andere intime Details geht. Alles in allem sollten anschließend eigentlich keine Fragen mehr offenbleiben, wenn es um „Genitalmassagen für Geniesserinnen“ geht.
Ergänzt werden diese Erläuterungen und visuellen Beispiele noch mit sechs weiteren Clips unterschiedlicher Länge. In denen gibt Jaiyaunter anderem noch Tipps und Hilfen zum weiblichen Orgasmus, Tantra-Übungen, sinnlichen Räumen und der Transformation sexueller Energie.

„Genitalmassagen für Geniesserinnen“ mit Niveau und Stil

Red Hot Touch: Genitalmassagen für Geniesserinnen“ erweist sich als sehenswerter „Sex Ratgeber“, der sowohl inhaltlich wie auch produktionstechnisch überzeugt. Inhaltlich wird ein durchweg gesundes Niveau für Erwachsene geboten, das weder abgehoben noch primitiv oder gar abgedroschen wirkt. Vielmehr nimmt man den interessierten Zuschauer mit auf eine Reise, in der sich für den einen oder anderen sicher noch einige Aspekte und neue Einblicke in die sexuelle, weibliche Lust offenbaren. Selbst wenn es nur um die Verbesserung der reinen Massage-Technik geht, dürfte dies zumindest schon weitaus mehr sein als es ähnliche Produktionen zu bieten haben.

Nicht weniger aufwendig ist auch die in High Definition gedrehte Produktion an sich, wie es das kurze „Behind the Scenes“-Special enthüllt: Von den stimmungsvollen Sets und atmosphärischen Hintergrundklängen, über die Kamera bis hin zu den authentischen Darstellern wie Jaiya und ihrem Partner sowie den anderen Paaren, gibt es keinerlei offensichtliche Kritikpunkte zu nennen, weshalb es auch nicht verwunderlich ist, dass die „Red Hot Touch“ Serie mehrfach ausgezeichnet wurde.

Red Hot Touch: Genitalmassagen für Geniesserinnen“ ist ehrlich, offen, direkt und derzeit eine der besten „Sex Educationals“, die es in deutscher Sprache auf DVD gibt!