How to please a man – Was Männer wirklich wollen!

Mit „How to please a man – Was Männer wirklich wollen!“ präsentiert das noch junge Label Lauramedia einen weiteren erfrischenden Sex-Ratgeber auf DVD. Nachdem es in der letzten DVD-Veröffentlichung aus der „Red Hot Touch“-Serie „Genitalmassagen für Geniesserinnen“ um die Liebe, Lust und Leidenschaft der Frau ging, steht diesmal der Mann im Mittelpunkt.

How to please a man - Was Männer wirklich wollen DVD CoverHow to please a man – Was Männer wirklich wollen!

Genre: Erotik, Sex, Ratgeber, Special Interest

Land / Jahr: D 2011
Laufzeit: ca. 152 Minuten

Studio / Vertrieb: Lauramedia / WVG Medien
Regie: Didi Liebold

Darsteller: Didi Liebold, Roman Bischof, Ingo Ehrhardt

Format: DVD (PAL), 16:9 HD, Dolby Digital 2.0 (Deutsch), Codefree
Extras: Big Draw , Programm-Vorschau

Mit „How to please a man – Was Männer wirklich wollen!“ richtet sich der zertifizierte Sexological Bodyworker und Sexualpädagoge Didi Liebold an Männer wie Frauen, die sich für die ganzheitliche Massage von Männern interessieren.

Die DVD ist dabei in die beiden Themen-Schwerpunkte „Penis Massage“ und „Anal Mapping“ unterteilt, die jeweils rund 50 Minuten dauern. Die „Penis Massage“ demonstriert Didi Liebold gemeinsam mit dem Masseur Roman Bischof, der sich als aufgeschlossenes und aktives Demonstrationsobjekt erweist.
Dabei geht Didi Liebold in „How to please a man – Was Männer wirklich wollen!“ ruhig und sachlich auf alle Aspekte des männlichen Lustempfindens ein, was schon bei der richtigen Atmung und damit verbundenen Entspannung anfängt. Aber auch sonst erfährt der interessierte Zuschauer eine ganze Menge. Angefangen bei Griffen über Kniffe bis hin zu entsprechenden Techniken und Übungen. Bekanntlich führt der Weg zum Ziel und auf diesem lernt man mit dieser DVD außerdem noch, zwischen verschiedenen Stadien der Erektion sowie zu Ejakulation und Orgasmus des Mannes zu unterscheiden. Letztendlich lernt man durchaus noch vieles mehr, was weit über das umgangssprachliche „wichsen“ hinausgeht.

Nicht viel anderes geht es hinsichtlich des komplexen Themas mit dem „Anal Mapping“ weiter. Hier geht es um die sanfte Entdeckung der analen Lustzone des Mannes. Ein bei heterosexuellen Männern meist ein eher heikler Diskussionspunkt. Umso erfreulicher ist es, wie unaufgeregt und offen Didi Liebold diese Problematik anspricht. Des Weiteren weist er auf den nicht zu unterschätzenden Aspekt hin, dass es sich bei der Prostata schließlich um den männlichen G-Punkt handelt, der nicht erst im Alter und mit möglichen Krankheiten entdeckt werden sollte. Vielmehr geht es in „How to please a man – Was Männer wirklich wollen!“ um einen tabulosen Umgang mit dem „Arschloch“.
Für die Demonstration und Übungen stellte sich auch hier Rainer Bischof zur Verfügung. Man kann sicherlich geteilter Meinung über einige Aspekte sein, aber interessant und lehrreich ist die Entdeckung der Prostata und analer Wonnen hier allemal.

Als Bonus ist auf „How to please a man – Was Männer wirklich wollen!“ noch einiges mehr enthalten. Zum einen, eine männliche Gesprächsrunde mit Didi Liebold, Roman Bischof und Ingo Ehrhardt. Das Gespräch bezieht sich auf eine vorher praktizierte Tantra-Massage, die jedoch aus Jugendschutzgründen (so der Infotext) nicht enthalten ist.
Schwer nachzuvollziehen, was angesichts des schon gezeigten Materials dieser DVD ab 18 und für Erwachsene so jugendgefährdend sein mag. Aber wer versteht diesbezüglich hier überhaupt noch was? Von Lauramedia kommt jedenfalls noch der Hinweis, dass man sich bemüht eine Freigabe für das Material zu bekommen, um es auf einer der nächsten DVDs nachreichen zu können.
Weiterhin gibt es noch zwei Clips, in denen die „Big Draw“-Technik anschaulich erläutert wird sowie eine Programm-Vorschau.

How to please a man! Didi weiß, was Männer wollen!

Auch wenn die Überschrift sicherlich keinen Anspruch auf allgemeine Gültigkeit hat, so muss man dem erfahrenen Züricher Sexologen und Bodyworker Didi Liebold zugestehen, dass er offensichtlich weiß, wovon er spricht.
Ich persönlich kann zwar mit der ganzen Massage- und Tantra-Praxis nicht unbedingt viel anfangen, aber ich bin mir sicher, dass es viele Frauen wie Männer zum Nachdenken anregen wird und ihrem Liebesleben neue Impulse verleihen wird. Allein unter diesem Gesichtspunkt ist „How to please a man – Was Männer wirklich wollen!“ durchaus schon mal eine dicke Empfehlung wert!

Was mir aber, wie auch schon bei den anderen DVD Veröffentlichungen von Lauramedia, am besten gefällt, ist die herrlich ruhige und sachliche Inszenierung. Ohne reißerisch zu sein, werden dennoch explizit alle Techniken in der Praxis gezeigt und vor allem auch detailliert erklärt.
Hinzu kommt eine technisch gelungene und niveauvoll umgesetzte Inszenierung der Produktion an sich, bei der keineswegs Spaß und Kreativität zu kurz kommen. Nicht zu vergessen, dass man hier auch noch zugleich mit diversen männlichen Mythen rund um die männliche Lust aufräumt.

In Sachen Sex-Ratgeber auf DVD ist „How to please a man – Was Männer wirklich wollen!“ eine weitere empfehlenswerte Veröffentlichung von Lauramedia!