Die Legende

0
18

Mit „Die Legende“ präsentiert Goldlight Film wieder einen aufwendigen italienischen Hardcore-Spielfilm, in dem sich alles um eine Prinzessin und den Zauber der Liebe dreht.
Die Legende DVD Cover

Die Legende

(„La Leggenda del guerriero senza cuore“)

Genre: Hardcore, Erotik, Sex, Film

Land / Jahr: D 2002
Laufzeit: ca. 90 Minuten

Studio / Vertrieb: Goldlight Film
Regie: Mauro Conti

Darsteller: Kim Comte, Priscilla Martin, Anais, Remigio Zampa, Franc Herrero, Mar Costa, u.a.

Format: VHS, DVD
Extras: –

Das schöne Bauernmädel Maria lebt mit ihrer Freundin Sarah auf einer Finca im katalanischen Hochland. Sie träumt davon ihren Traumann zu finden und eine reiche Prinzessin zu werden. Ihre Freundin Sarah führt sie daher eines Tages zu einem alten Zauberer, der ihr diesen Wunsch erfüllen soll.
Doch bevor ihr der Weg zur wahren Liebe und ewigem Glück beschert wird, erzählt ihr der Zauberer in mehreren Geschichten, wie unglücklich sich auch die vermeintliche Liebe entwickeln kann.

Da wäre als erstes die Prinzessin Alisa, die von ihrem ungalanten Gemahl (Remigio Zampa) äußerst unsanft in allen Körperöffnungen ihrer Jungfräulichkeit beraubt wird.
Aber auch eine Magd bekommt zu spüren was es bedeutete in der Nacht der Palastwache in die Hände zu geraten.
Von den Geschichten sichtlich erregt verbringt Maria eine äußerst unruhige Nacht und lernt im Traum als erstes die Liebe unter Frauen kennen und lieben, was angesichts der beiden Partnerinnen (und zumindest aus männlicher Sicht) mehr als verständlich erscheint.
Doch neben der Lust und der Liebe lernt Maria von dem Zauberer auch die Schattenseiten der Liebe kennen. So anhand des Beispiels der Prinzessin Alisa. Die verliebt sich in einen jungen Grafen, während ihr Gatte es mit zwei Dienstmädchen treibt. Ja, die Liebe kann so schön und grausam zugleich zu sein.
Am Ende schickt der Zauberer Maria auf den Weg in die Stadt, wo ihr die große Liebe begegnen soll und der Zuschauer sich wohl auf einen zweiten Teil freuen darf.

Die Legende“ ist ein stimmungsvoller Hardcore-Spielfilm, der mit guten Darstellern, tollen Locations und Kostümen zu unterhalten weiß.
Ein Goldlight Film, bei dem man nichts falsch machen kann und der auch im Bereich der Analszenen einiges zu bieten hat.