Milf-Mösen

Die Milf-Serie von Inflagranti scheint nicht unerfolgreich zu sein, sonst gäbe es nicht fast jeden Monat eine neue Folge der „Milf-Mösen“. In der Tat hat es immer einen gewissen Grad an Erotik, wenn sich die älteren, reifen Damen über junge Herren hermachen.

Milf Moesen DVD Cover Den Auftakt macht Maylee, eine Asiatin. Der Pizza-Bote beobachtet sie, beim Onanieren in der Küche und ist natürlich auch gleich zum Geschlechtsverkehr eingeladen.
Nach dem Oralstart legen die beiden diverse Sex-Stellungen in der modernen aber engen Küche hin. Bis zum abschließenden Facial bleiben aber alle unverletzt, sodass es ein gelungener Start in diese MILF-Produktion ist.

Auch die zweite Szene der „Milf-M*sen“ spielt in einer Küche. Die schwangere Frau ist richtig scharf und lässt sich auch die Milch aus den Brüsten pressen. Auch wenn der dicke Bauch sie handicapt, ist das eine gute Nummer.

Weiter geht es mit Eva Anders. Sie will vom Kumpel ihres Sohnes einen Gameboy zurückhaben und macht ihn sich selber zum Spielzeug. Macht Spaß und der Abspritzer landet auf ihren mächtigen Brüsten.

Rosella
findet das Objekt ihrer Begierde schlafend vor und bläst ihn wach. Wiederum eine ordentliche Vorstellung.

Zum Abschluss gibt es eine Baustellen-Nummer aus der „Zicken“-Abteilung. Die sehr engagierte Sex-Szene beendet unterhaltsame 110 Minuten mit starken Hardcore-Szenen und geilen Milfs.


Milf-Mösen

Land / Jahr: Deutschland 2012
Laufzeit: ca. 110 Min.
Studio / Vertrieb: Inflagranti Film
Regie: ?
Darsteller: Dona Lucia, Eva Anders, Rosella, Pignone, Bombastique, Mayleen, u.a.
Format (Bild + Ton): DVD PAL 16:9, DD 2.0 (Deutsch), Codefree
Extras: -