Milf 8 – Reife Ladies f*cken knackige Kerle

0
28

Mit der inzwischen 8. Ausgabe der „Milf“-Serie bleibt man auch in Berlin dem Trend „Reife Ladies f*cken knackige Kerle“ weiterhin treu. Und so besorgen es in dieser Inflagranti Film Produktion drei „ältere“ Damen ihren jüngeren Lovern.

MILF-8-inflagranti-dvd-cover Los geht es in „Milf 8“ mit Mareen, die in einer WG wohnt. Sie weiß ganz genau, wie sie den jungen Studenten von der Arbeit abhält.
Auch wenn die Dame ein wenig flachbrüstig ist, weiß sie aber vor allem, wo es in Sachen Liebe langgeht. Innerhalb kurzer Zeit hat sie den jungen Mann in Fahrt gebracht. Sie genießt seine Jugend und er ihre Erfahrung, bis das Sperma auf ihre schönen Pobacken spritzt.

Die blonde Nadja Summer nennt zwei pralle Brüste ihr Eigen, die sich beim Aufstehen allerdings unnatürlich verformen. Das macht dem vermeintlich jüngerem Kollegen Markus Waxenegger aber nichts aus. Routiniert stopft er ihre Löcher und lässt dabei auch den Hintereingang nicht aus.

Pornfighter Long John besorgt es in der dritten und letzten Sex-Szene der nicht minder aufgepumpten Michaela O’Brilliant. Ansonsten fallen einem noch die mit Ringen verzierten Schamlippen auf. Allerdings hält das leider das Interesse an der Nummer auch nicht lange wach, da einfach viel zu wenig passiert. Ein paar Minuten weniger, wären in diesem Fall sicherlich mehr gewesen.

Aber was soll’s? Denn bis auf ein paar Abstriche in der letzten Hardcore-Szene wird der Zuschauer auch in „Milf 8“ alles in Allem gut unterhalten. Milf Fans können sich hier nicht beschweren.


Milf 8 – Reife Ladies f*cken knackige Kerle

Land / Jahr: Deutschland 2013
Laufzeit: ca. 90 Min.
Studio / Vertrieb: Inflagranti Film
Regie: ?
Darsteller: Mareen, Nadja Summer, Michaela O´Brilliant, Markus Waxenegger, u.a.
Format (Bild + Ton): DVD PAL 16:9 HD, DD 2.0 (Deutsch), Codefree
Extras: Trailer