New Sex-Guide: Der G-Punkt (WVG Medien)

Das Interesse am weiblichen G-Punkt wird offensichtlich nie ermüden, was sich auch in der anhaltenden Flutwelle der sogenannten „Squirting“ Filme im Pornofilm Genre wiederspiegelt. Umso erfreulicher eigentlich, dass man sich mit dem „New Sex-Guide – Der G-Punkt“ dem Thema auch mal wieder in sachlicher Form annimmt.

New Sex-Guide - Der G-Punkt DVD Cover

Auf der Suche nach dem G-Punkt!

Der G-Punkt geistert bereits seit Jahrzehnten durch die Sex-Welt. Sei es im heimischen Schlafzimmer, auf dem Bildschirm oder in Form sonstiger Medien. Meistens bleiben dabei jedoch die Fakten auf der Strecke und es mutet sich mehr als ein Mysterium an, wann immer es um den G-Punkt geht!
Inzwischen zerbrechen sich weniger die Wissenschaftlern als vielmehr die Menschen den Kopf und vor allem die Hände auf der Suche nach G-Spot. Wer ihn jedoch gefunden hat, kann seine Sexualität und vor allem die seines Partners durchaus bereichern.
Wie es gehen kann, haben versierte Zuschauer jeglichen Geschlechts in den letzten Jahren bereits mehr als einmal in zahlreichen Pornofilmen eindrucksvoll sehen können. Aber dabei bleiben natürliche viele Infos auf der Strecke und nicht jeder will dafür einen Pornofilm sehen. Daher erfreuen sich Ratgeber und Guides zu diesem Thema nach wie vor eines großen Interesses.

Und an all diejenigen, denen noch der richtige Wegweiser fehlt, richtet sich die DVD „New Sex Guide – Der G-Punkt“. Das Cover verspricht dem Zuschauer, das nötige „Know-How“ um den G-Punkt zu entdecken und auf die entscheidende Art und Weise zu stimulieren.
Weiterhin zeige man auf dieser DVD, wie durch Sensibilität und rücksichtsvolles Agieren der ultimative Höhenflug zu erreichen ist. Denn der G-Punkt will durch die richtige Atmosphäre, durch zärtliche Spielereien und sanftes Tasten entdeckt und bis zum endgültigen Lust-Kick gereizt werden. Am Ende steht dann oftmals auch die weibliche Ejakulation, die früher viele Männer vor ein Rätsel stellte. Heutzutage ist diese spritzige Begleiterscheinung unter dem Begriff „Squirting“ sogar zu einem beliebten Nischen-Genre des Pornofilms geworden.

Der „New Sex-Guide – Der G-Punkt“ erklärt in diesem Zusammenhang auch den Klitoral-Orgasmus und die Masturbation, das PC-Muskel-Training und diverse G-Punkt-Positionen, multiple Orgasmen, Spezial-Vibratoren, den männlichen G-Punkt und die AFE-Zone.

New Sex Guide: Der G-Punkt und die Probleme damit

Soweit so gut! Nur offenbaren sich in den knapp 85 Minuten gleich drei Probleme auf einmal: Der „New Sex Guide – Der G-Punkt“ ist inhaltlich, wenn ich mich nicht ganz irre, identisch mit dem gleichnamigen Teil der „Better Sex-Line“ von Orion und damit nicht wirklich „new“.
Dies spiegelt sich auch stark in den Texten aus dem Off wieder, wenn die Erzählerin unpassende Pauschal-Kritik an der Medienberichterstattung und Ausbeutung des Themas Sex in den Talkshows von Ilona C., Hans M. und Arabelle übt.

Außerdem ist die ganze Veröffentlichung FSK16 und damit sehr soft gehalten. Wohlgemerkt habe ich nichts dagegen, wenn Liebe, Lust und Leidenschaft dezent dargestellt werden, aber für einen Sex-Guide ist das in bestimmten Momenten ein bisschen arg wenig und altbacken. Entsprechend bleibt aufgrund der soften und oberflächlichen Präsentation auch vieles an vermeintlichen Know-Hows und Tipps & Tricks auf der Strecke.

Das größte Problem ist allerdings, dass es für jeden, der sich auch nur annähernd mit dem Thema Sex und Liebe beschäftigt hat, nichts wirklich Neues oder Interessantes zu erfahren gibt. Es wird inhaltlich sehr weit ausgeholt und die Oberbegriffe Liebe, Zärtlichkeit und Partnerschaft nehmen einen viel zu großen Raum ein.

Wenn überhaupt, dann ist diese Ausgabe des New Sex Guide leider nur absolut unbedarften und unwissenden Zuschauern in Sachen Sex (im Allgemeinen) und G-Punkt (im Speziellen) zu empfehlen.


New Sex-Guide: Der G-Punkt

Genre: Erotik Sex Dokumentation, Special Interest
Land / Jahr: Deutschland 2009
Laufzeit: ca. 85 Min.
Studio / Vertrieb: Carl Stephenson Verlag / WVG Medien Vertrieb
Regie: ?
Erotik Darsteller: ?
Format (Bild + Ton): DVD, PAL 4:3, Dolby Stereo, Deutsch, mehrsprachig
DVD Extras: -

TEILEN
Vorheriger ArtikelMichael Ryan – Der heimliche Frauenheld aus der Schweiz
Nächster ArtikelSchande des Dschungels – Directors Cut (WVG Medien)

ist der Gründer, Herausgeber und Chefredakteur von German-Adult-News.com. Neben der Tätigkeit für GAN ist Tom auch noch als freier Texter und Redakteur für andere Blogs, Online-Shops und Magazine (On- und Offline) aktiv. Die Themen-Bandbreite reicht dabei von Entertainment & Medien bis hin zu E-Commerce. Geboren und wohnhaft im Herzen des Ruhrgebiets ist Tom seit vielen Jahren glücklich verheiratet und stolzer Vater.