Gebetsschwestern

0
25

Gebetsschwestern“ stellt quasi eine Art „Best of Nonnensex“ Kompilation aus diversen Goldlight-/Salieri-Produktionen dar, in denen die Pornodarstellerinnen ausschließlich in Nonnen- und Priester-Gewändern und entsprechendem Ambiente agieren.

Gebetsschwestern DVD CoverGebetsschwestern

Genre: Hardcore, Erotik, Sex, Kompilation

Land / Jahr: D 2002
Laufzeit: ca. 86 Minuten

Studio / Vertrieb: Goldlight Film
Regie: Mario Salieri

Darsteller: Deborah Wells, Eva Angel, Silvio Evangelisti, Valentino, u.a.

Format: DVD
DVD-Extras: –

In „Gebetsschwestern“ gibt es insgesamt 9 Hardcore-Szenen zu sehen: Den Anfang bilden drei aufeinanderfolgende Sex-Szenen mit Paaren in der klassischen Konstellation Frau (als Nonne) und Mann. Wobei die letzte Szene aufgrund des „Rape“-Stils etwas aus dem Rahmen fällt und die „Nonne“ gleich noch Intimpiercings und Tattoos trägt.
Es folgt in „Gebetsschwestern“ eine 4er-Szene, inklusive Sandwich und Solo-Nummern.
Das auch Priester keine Unschuldsengel sind wissen wir schon lange, aber wie’s praktisch geht, sieht man bei der folgenden „Priester mit Frau“-Szene.
Auch zu Dritt geht’s in „Gebetsschwestern“  hoch her und so vernascht Philippe Dean mit einem Freund noch schnell mal einige der heißen und willigen Nonnen.
Es folgen zwei weitere Dreier und eine Paar-Szene, bevor nach knapp 90 Minuten die Glocken das Ende der „Gebetsschwestern“ einläuten.

Gebetsschwestern“ bietet zahlreiche geile Sex-Szenen im galanten Salieri-Look, die insbesondere Freunde des Subgenres „Nonnensex“ ansprechen dürfte. Und wer darauf steht, sollte sich noch die thematisch ähnlich gelagerte Kompilation „Um Himmels Willen“ zulegen, das gleichfalls bei Goldlight Film erschienen ist.
Die verdorbenen, spermagierigen Nonnen werden es dem Zuschauer sichtlich zu danken wissen …

TEILEN
Vorheriger ArtikelGarten der Lüste
Nächster ArtikelTeeny Geburtstag