Die Suche nach dem weissen Leoparden

Die Suche nach dem weißen Leoparden“ wartet mit einer Laufzeit von über zwei Stunden, vielen Erotik-Stars und einer durchgängigen Spielfilm-Handlung, was endlich mal wieder großes US-amerikanisches Adult Entertainment im 35 mm Kinoformat verspricht.

Die Suche nach dem weissen Leoparden Cover

Die Suche nach dem weissen Leoparden

(Search For The Snow Leopard)

Genre: Hardcore, Erotik, Sex Film

Land / Jahr: USA 1999 (D 2000)
Laufzeit: ca. 132 Minuten

Studio / Vertrieb: Ultimate Video (Love Video)
Regie: Nick Orleans

Darsteller: Asia Carrera, Temptress, Stephanie Swift, Taylor St. Claire, James Bonn, Lexington Steele, u.a.

Format: VHS
Extras: –

In „Die Suche nach dem weißen Leoparden“ steht Eve (Asia Carrera) im Mittelpunkt der Geschichte. Die attraktive Frau wird seit dem Tod ihres Vaters von Albträumen gequält, für die ihr Freund Shawn natürlich keinerlei Verständnis hat. Somit beendet Eve die Beziehung und gelangt, dank eines Stipendiums, mit der Wissenschaftlerin Sarah nach Bardot, um sich dort auf die „Die Suche nach dem weißen Leoparden“ zu machen und gleichzeitig den Tod ihres Vaters aufzudecken.
In Bardot geht die Suche dann mit Hilfe von Shikan und der anfangs noch ungewollten Unterstützung durch den Fotografen Jack los. Natürlich folgen in „Die Suche nach dem weißen Leoparden“ nun zahlreiche Sex-Abenteuer in diversen Kombinationen und der verschiedensten Art. Aber wird es auch ein Happy End geben?

Gegen Ende des Films verbleibt der Eindruck, das man mit „Die Suche nach dem weißen Leoparden“ zwar eine aufwendige Erotik-Produktion gesehen hat, die eigentlich keine sexuellen Wünsche mehr offen lassen dürfte. Allerdings kann man sich dennoch nicht des Eindrucks erwehren, dass diesem steril wirkendem Film ganz einfach der gewisse Kick fehlt, den zum Beispiel Reihen „New Wave Hookers“ immer wieder aufs Neue zu entdecken wissen.

Die Suche nach dem weißen Leoparden“ sollten sich anspruchsvolle Spielfilmfreunde dennoch keinesfalls entgehen lassen.