Real College Girls #1

Mit „Real College Girls #1“ präsentiert Hustler eine neue Hardcore-Serie, in der nur „echte“ amerikanische College-Girls mitspielen. Zumindest verfügen alle Darstellerinnen über einen Ausweis, mit dem sie vor der Kamera beweisen, dass sie auch wirklich auf eine Universität oder eine High-School gehen.

Real College Girls 1 CoverReal College Girls #1

Genre: Hardcore, Erotik, Teen, Serie

Land / Jahr: USA 2001 (D 2002)
Laufzeit: ca. 88 Minuten

Studio / Vertrieb: Hustler Video
Regie: Bob Sima

Darsteller: Ashlyn Lee, Chrissy, Daisy Dukes (aka Melissa Milano), Ice La Fox, Pat Myne, John Strong, u.a.

Format: DVD
Extras: –

In „Real College Girls #1“ handelt es sich allerdings nur gut zur Hälfte um noch absolut unerfahrene Newcomer, die zuvor noch keine Berührung mit dem professionellen Porno-Business hatten. Das hat natürlich seine ganz speziellen Reize, da man so ein Gefühl von Natürlichkeit vermittelt bekommt.
Doch man muss staunen, was diese jungen Dinger so alles mit einem oder gar zwei männlichen Partnern anzustellen wissen. Die „Real College Girls“ praktizieren nämlich Analsex, als ob es eine Selbstverständlichkeit wäre und scheuen auch vor Facials, die ihnen mit voller Wucht entgegenspritzen keineswegs zurück!
Zwischendurch steht ein Mädchen mehr aufs gleiche Geschlecht, woraus sich eine sehr erotische Lesbo-Szene entwickelt.
Danach werden wieder Männer Zeuge davon, wie geil amerikanische die „Real College Girls“ wirklich sind.

Real College Girls #1“ ist ein sehr geiler und äußerst empfehlenswerter Teenager-Streifen und auf der DVD ist neben dem Originalton auch eine deutsche Synchronisation enthalten. Wer also nicht so gut Englisch versteht, ist bestens bedient mit dem deutschen Ton, und wer die jungen Dinger lieber echt stöhnen hört, der ist auch versorgt.

Real College Girls #1“ ist eine runde Sache also, die uns das große und bekannte Label Hustler aus den USA hier anbietet. Zugreifen ist somit Pflicht!!

TEILEN
Vorheriger ArtikelChew Baby
Nächster ArtikelCool Devices Vol.1